Green­foods - Towards Ze­ro fos­sil CO₂ emis­si­on in the Eu­ropean food & be­ver­age in­dus­try

Kurzbeschreibung

Im Rahmen des von der EU finanzierten Projektes begleiten Projektpartner  aus Deutschland, Großbritannien, Österreich, Polen und Spanien die europäische Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie auf dem Weg zu höherer Energieeffizienz und einer Verringerung der CO₂-Emissionen. Ein wesentlicher Bestandteil des Projektes sind 200 Fallstudien, die in Betrieben der Nahrungsmittelindustrie der beteiligten Länder durchgeführt werden. Für die Durchführung der Fallstudien in Deutschland ist eine Arbeitsgruppe der Universität Kassel, bestehend aus den Fachgebieten Solar- und Anlagentechnik sowie Agrartechnik, zuständig. Im Rahmen der Fallstudien untersuchen die Wissenschaftler die Möglichkeiten zur Einsparung fossiler Energieträger durch Effizienz- und Wärmerückgewinnungsmaßnahmen sowie der Einbindung alternativer Wärmequellen wie Solarthermie, Wärmepumpen oder Blockheizkraftwerken.

Laufzeit

04.2013 bis 11.2015

Förderung

EU Projekt gefördert durch die Intelligent Energy Europe

Links

www.green-foods.eu

Kooperationspartner

  • Austrian Energy Agency
  • TU Graz
  • FH Stuttgart
  • Polish National Energy Conservation Agency
  • Research Association for the Agro-food Industry
  • ESCAN s.l.
  • Advanced Solar Thermal Energy Systems
  • Spanish Food and Drink Industry Federation
  • Campden BRI
  • University of Newcastle upon Tyne
  • Bongfish GmbH