SO­PREN - So­la­re Pro­zess­wär­me und En­er­gie­ef­fi­zi­enz

Kurzbeschreibung

Das Projekt „Solare Prozesswärme und Energieeffizienz“ beschäftigte sich intensiv mit der Bereitstellung solarer Wärme für industrielle Prozesse. Es teilte sich in drei wesentliche Themengebiete auf: Potentialerhebung, Demonstration der Einbindung thermischer Solaranlagen in industrielle Prozesse und Entwicklung von Branchenlösungen.

Im Rahmen einer deutschlandweiten Potentialstudie zur solaren Prozesswärme wurden Industriebranchen und Prozesse mit hohem Wärmebedarf im Temperaturbereich bis 250°C erfasst und in Bezug auf eine mögliche Integration solarer Prozesswärme untersucht.
Für den Bereich der Demonstration wurde zunächst eine Pilotanlage mit 150 m² Kollektorfläche bei der Hütt-Brauerei in Baunatal errichtet, die heißes Wasser für den Brauprozess bereitstellt.
Die mit Hilfe der Potentialstudie und des Demonstrationsprojektes gewonnenen Ergebnisse wurden anschließend verallgemeinert und in ein allgemeines Branchenkonzept für Brauereien überführt. Darin werden sinnvolle Integrationsmöglichkeiten solarthermischer Anlagen in brauereitypische Prozesse aufgezeigt.

Die Potentialstudie, der Abschlussbericht zur Pilotanlage bei der Hütt-Brauerei sowie das Branchenkonzept stehen im Downloadbereich zur Verfügung.


Laufzeit

2008 bis 2011


Förderung

Gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Förderkennziffer: 0329601T