Aus­leih­be­din­gun­gen

Ausleihe, Rückgabe, Fristverlängerung und Bezahlung erfolgen an der UB Kassel in Selbstbedienung.
Voraussetzung für die Nutzung der Bibliotheksservices ist ein Bibliotheksausweis (CampusCard).

Die überwiegende Teil der in der Bibliothek vorhandenen Bestände kann ausgeliehen werden. Diese Medien können an allen Standorten mit dem Bibliotheksausweis und dem dazugehörigen Passwort (Geburtsdatum: TTMMJJ) an den Selbstverbuchungsgeräten entliehen werden. Belege über Ausleihe, Rückgabe, sowie Kontoauszüge werden im Anschluss an die Verbuchung per E-Mail verschickt.

Bei fehlenden Teilen oder erkennbaren Beschädigungen an den Medien machen Sie das Bibliothekspersonal bitte bereits bei der Ausleihe darauf aufmerksam.

Verfügbare Medien können über den Internen Leihverkehr bestellt werden. Bitte beachten Sie, dass Sie keine Medien aus dem Freihandbestand Ihres eigenen Abholstandorts bestellen können. Ausgenommen sind Medien, die im geschlossenen Magazin stehen.

Medien, die zur Zeit ausgeliehen sind, können Sie über die Vormerkfunktion im Katalogportal KARLA vormerken. Pro Medium können zwei Vormerkungen eingetragen werden. Bei Sonderleihfristen (länger als vier Wochen) wird die Leihfrist automatisch auf vier Wochen reduziert, sobald eine Vormerkung vorliegt.

  • Die Leihfrist beträgt in der Regel 28 Tage. Spätestens mit deren Ablauf müssen ausgeliehene Medien unaufgefordert zurückgegeben oder deren Leihfrist verlängert werden, um die Entstehung von Mahngebühren zu vermeiden.
  • Eine Fristverlängerung ist bis zu 11 Mal über das Nutzerkonto möglich, sofern Ihre Entleihungen nicht vorgemerkt oder bereits gemahnt wurden. Nach der letzten Verlängerung müssen die Medien abgegeben werden. Diese beginnt mit dem Tagesdatum, an dem sie durchgeführt wurde. Bei Fernleihen richtet sich die Leihfrist nach den Vorgaben der besitzenden Bibliotheken. Fernleih-Medien sind generell nicht verlängerbar.
  • Bei jedem Ausleih-, Rückgabe- und Verlängerungsvorgang sollten die Belege und Kontostände überprüft werden. Darüber hinaus können Leihfristen über das Nutzerkonto eingesehen werden.
  • Ein zusätzlicher Service der Bibliothek ist die Rückgabeerinnerung per E-Mail, die vier Tage vor Ablauf der Leihfrist versandt wird. Die Bibliothek übernimmt keine Garantie für die sichere Zustellung dieser E-Mails. Dieser Service entbindet nicht von der Zahlungspflicht bei Überschreitung der Leihfrist.
  • Aktualisieren Sie bitte stets Ihre Benutzerdaten und achten Sie darauf, dass Ihr E-Mail-Postfach ausreichend Speicherplatz enthält.

Bei Überschreitung der Leihfrist entsteht eine Mahnung, es gibt keine Kulanztage. Sie erhalten die Mahnschreiben der Bibliothek per E-Mail. Die Höhe der Mahngebühren richtet sich nach dem Hessischen Verwaltungskostengesetz, in Verbindung mit der Verwaltungskostenordnung für den Geschäftsbereich des Ministeriums für Wissenschaft und Kunst in der jeweils geltenden Fassung. Sie betragen insgesamt für die

  • 1. Mahnung 3 EUR je Medium
  • 2. Mahnung 6 EUR je Medium
  • 3. Mahnung 12 EUR je Medium

Die Mahnroutine erfolgt in wöchentlichen Abständen. Mahngebühren werden bereits mit der Ausfertigung des Mahnschreibens fällig, nicht erst bei Zustellung. Um weitere Mahnungen zu vermeiden, müssen die betroffenen Medien zunächst zurückgegeben werden. Bis zur Rückgabe angemahnter Medien und Begleichung der Mahngebühren ist Ihr Nutzerkonto für neue Entleihungen, Vormerkungen und Fristverlängerungen gesperrt. Bitte halten Sie Ihre Daten über Ihr Nutzerkonto aktuell.

Die Bezahlung von Gebühren ist ausschließlich bargeldlos (CampusCard) über die Selbstverbuchungsgeräte möglich. Auf Anfrage kann eine Rechnung ausgestellt und der Betrag überwiesen werden.

Vermeiden Sie Mahngebühren: Halten Sie die Leihfristen ein und/oder verlängern Sie Ihre Medien rechtzeitig.

  • Ausgeliehene Medien können während der Öffnungszeiten an jedem UB-Standort abgegeben werden, unabhängig davon, wo sie entliehen wurden. An jedem Standort stehen dafür Selbstverbuchungsgeräte bzw. Rückgaberegale zur Verfügung. Um Mahngebühren zu vermeiden, überprüfen Sie nach jeder Rückgabe die entsprechenden Belege und Ihr Ausleihkonto. Rückgabequittungen werden per E-Mail versendet.
  • Die Rückgabe per Post ist ebenfalls möglich. Der fristgemäße Eingang der Sendung ist entscheidend, weshalb der Versand per Einschreiben empfohlen wird. Die Bibliothek übernimmt keine Haftung für Verzögerungen auf dem Postweg. Bitte fügen Sie der Sendung Ihre Anschrift, Ihre Bibliotheksausweisnummer und eine Auflistung des Paketinhalts bei, damit wir die Vollständigkeit der Sendung überprüfen können. Versenden Sie KEIN Geld. Um Verzögerungen zu vermeiden, nutzen Sie folgende Anschrift:
    Universitätsbibliothek Kassel
    Nutzerservice
    Diagonale 10
    34127 Kassel

Bei Verlust oder Beschädigung von entliehenen Medien wird Schadenersatz (Buchersatz) erhoben. Zusätzlich zu der Ersatzleistung in Geldform fällt gemäß Hess. Verwaltungskostengesetz eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 11 Euro pro Band an. Wenden Sie sich bitte an den Nutzerservice der Bibliothek oder an eine der Servicetheken.

Änderungen persönlicher Daten sollten unverzüglich mitgeteilt werden.

  • Studierende aktualisieren Ihre Adressdaten über den E-Campus.
  • Nicht-Hochschulangehörige schreiben eine E-Mail an info[at]bibliothek.uni-kassel[dot]de.
  • E-Mail-Adressen können über das Nutzerkonto eingetragen, geändert und gelöscht werden.
  • Mitgliedschaften gelten mit wenigen Ausnahmen für fünf Jahre. Kurz vor Ablauf erfolgt eine Information per E-Mail.
  • Mitgliedschaften von Hochschulangehörigen werden automatisiert verlängert.
  • Abholstandort ist der Ort, an dem vorgemerkte Medien, Fernleihen und per Internen Leihverkehr bestellte Medien bereitgestellt werden. Eine Änderung des Abholstandorts kann über das Nutzerkonto erfolgen.

Für folgende Funktionen benötigen Sie das Passwort zu Ihrem Nutzerkonto:

  • Die Nutzerfunktionen im Katalogportal KARLA (Verlängern, Vormerken u.a.)
  • Die Fernleihe (Bestellen, Bestellungen einsehen über das Nutzerkonto im Fernleihportal)
  • Die Ausleihe, Verlängerung und Kontoanzeige an den Selbstverbuchungsgeräten
  • für die erweiterte Internet-Nutzung an den Rechnern innerhalb der Bibliothek

Das Standard-Passwort besteht aus Ihrem Geburtsdatum in sechsstelliger Form (TTMMJJ). Es kann über das Nutzerkonto geändert werden, es sollte aus sechs Zeichen bestehen. Möglich ist eine Kombination aus Zahlen, Klein- und Großbuchstaben. Für das Zurücksetzen auf das Standard-Passwort setzen Sie sich bitte mit der Bibliothek in Verbindung.