Rom - Ro­ma­nis­tik

Der Hauptstandort für dieses Fach ist die Campusbibliothek am Holländischen Platz.

Ro­ma­nis­tik

Rom A

Allgemeines (Sprach- und Literaturwissenschaft)

Rom AA 00Sachwörterbücher. Allgemeine und biographische
Nachschlagewerke
s.a.All GF 02
Rom AB 00Sprachwörterbücher allgemein. Synonymenwörterbücher. Fremdwörterbücher.
Idiomatische Wörterbücher
Zitaten- und Sprichwörterlexika s. Spr AB 50
Häufigkeitswörterbücher s. Rom CK
Zweisprachige Wörterbücher s.a. All BX
Rom AC 00Tabellen. Statistiken
Rom AD 00Bildwerke. Atlanten
Rom AE 00Terminologie. Normung. Abkürzungsverzeichnisse. Thesauri
Rom AF 00Theorie. Forschungsmethoden. Arbeitstechniken
Rom AG 00Geschichte der romanistischen Sprach- und
Literaturwissenschaft. Biographien
Rom AH 00Ausstellungen. Organisationen und Institutionen
Verzeichnisse von Organisationen und Institutionen
s. All GF 01
Rom AI 00Ausbildung. Beruf
Lehrer romanischer Sprachen s. Rom BL
Rom AK 00Beziehungen zu anderen Gebieten und Sprachen
Rom AL 00Einzelfragen
Rom AM 00Festschriften
Rom AN 00Kongressschriften
Rom AP 00Sammelwerke (versch. Fachwissenschaftler)
Rom AP 50Gesammelte Schriften eines Fachwissenschaftlers
Rom AS 00Gesamtdarstellungen. Handbücher. Allgemeines
Rom AS 20Romanistische Sprachwissenschaft allgemein
Rom AS 40Romanistische Literaturwissenschaft allgemein
Rom AT 00Einführungen in die romanistische Sprach- und
Literaturwissenschaft
Rom AT 20Einführungen in die romanistische Sprachwissenschaft
Rom AT 40Einführungen in die romanistische Literaturwissenschaft

Nach oben

Rom B

Didaktik

Rom BA 00Didaktische Grundfragen
Rom BA 90Geschichte des Unterrichts romanischer Sprachen
Rom BB 00Didaktik für verschiedene Altersstufen
Rom BB 10Kindergarten, Vorschule und Grundschule / Primarstufe
Rom BB 20Sekundarstufe, allgemein (hier auch: Volksschule)
Rom BB 30Sekundarstufe I
Rom BB 40Sekundarstufe II (einschl. Berufsschule)
Rom BB 60Hochschule
Rom BB 80Erwachsenenbildung
Rom BB 90Sonstiges
Rom BD 00Methodische Grundfragen
Rom BF 00Mehrsprachigkeit. Bilingualer Unterricht
Rom BG 00Lernpsychologie
Rom BK 00Didaktik der Unterrichtsmedien. Lehrwerkanalyse
Rom BL 00Aus- und Fortbildung von Lehrern romanischer Sprache.
Berufsbild
Rom BN 00Sprachvermittlung
Rom BQ 00Literaturdidaktik
Rom BT 00Didaktik der Landes- und Kulturkunde im Unterricht
romanischer Sprachen
Rom BW 00Leistungsmessung (Test. Prüfung. Diagnostik. Benotung.
Fehleranalyse). Testpsychologie. Unterrichtsevaluierung
Schulbücher und Sprachlehrbücher s. 125 FRA
Allgemeine Didaktik. Theorie der Curriculumreform s.
Pädagogik
Pädagogische Psychologie s. Psy HA - HS
Sprachpsychologie. Psycholinguistik s. Rom CE
Sprachsoziologie. Soziolinguistik. Soziologie der
sprachlichen Erziehung s. Spr CT
Pädagogische Soziologie s. soz M

Nach oben

Rom C

Sprachwissenschaft

Rom CA 00Zeichentheorie. Semiotik
Rom CC 00Nichtverbale Kommunikation
Rom CE 00Psycholinguistik (einschl. Sprachpsychologie)
Verbales Lernen s. Psy BK
Rom CE 40Spracherwerb
Rom CE 60Zweitspracherwerb. Fremdspracherwerb
Individuelle Zweisprachigkeit. Individuelle Mehrsprachigkeit
s. Spr CE 60
Rom CF 00Sprachtheorie
Sprachphilosophie s. Phi VA
Rom CG 00Kommunikationstheorie. Informationstheorie. Kybernetik
s.a. Rom CW
s.a. mat U
s.a. Wis IA
Rom CH 00Grammatiken, allgemein
Rom CH 40Historische Grammatiken
Rom CH 80Theorie der Grammatik
Rom CI 00Sprachstatistik
Rom CK 00Maschinelle Sprachanalyse,Sprachverarbeitung und
Übersetzung
s.a. mat U
s.a. Rom CZ
Rom CM 00Zeichenkonstitution (Phonetik. Phonologie. Graphemik.
Orthographie. Morphologie)
s.a. Rom CU
Rom CM 20Phonetik. Phonologie
Rom CM 50Graphemik. Orthographie. Interpunktion
Rom CM 70Morphologie. Wortbildung
Rom CN 00Semantik
Rom CP 00Lexikologie. Wortkunde. Namenkunde. Etymologie
Rom CQ 00Zeichenkombination (Syntax)
Rom CR 00Textlinguistik. Textsorten. Stilistik (deskriptiv)
Rom CS 00Phraseologie. Idiomatik
Rom CT 00Soziolinguistik, Allgemeines
Rom CT 20Standardsprache. Sprachvarianten. Hochsprache. Umgangssprache.
Schichtspezifische Sprache. Soziolekt. Idiolekt
Gesprochene Sprache. Schriftlichkeit. Oralität. Literalität s. Rom CU
Sprachnorm. Sprachpflege. Sprachkritik s. Rom CV
Dialektologie s. Rom CY
Rom CT 35Alters- und generationsspezifische Unterschiede. Jugendsprache.
Erwachsenensprache
Rom CT 40Sprache und Geschlecht. Feministische Linguistik
Rom CT 50Sprachkontakt. Kontaktlinguistik. Zweisprachigkeit
in der Gesellschaft. Mehrsprachigkeit in der Gesellschaft.
Sprachpolitik. Sprachplanung. Sprachliche Minderheiten.
Didaktik der Mehrsprachigkeit s. Spr BF
Individuelle Zweisprachigkeit und individuelle
Mehrsprachigkeit s. Spr CE 60
Rom CT 80Fachsprache. Sondersprache
(z.B.: Sprache und Politik. Werbesprache. Sprache der Medien)
Rom CU 00

Gesprochene Sprache. Schriftlichkeit. Oralität. Literalität
s.a. Rom CM

Rom CV 00Sprachnorm. Sprachpflege. Sprachkritik. Stilistik (normativ)
Rom CW 00Pragmatik. Pragmalinguistik. Sprechakt. Konversationsanalyse. Diskursanalyse
s.a. Rom CG
Rom CX 00Sprachgeschichte
Rom CX 40Romanische Sprachstufen des Mittelalters (bis 1500)
Rom CY 00Dialektologie
Rom CZ 00Kontrast- und Interferenzlinguistik. Sprachtypologie.
Übersetzungsprobleme
s.a. Rom CK
Literarische Übersetzung s. Rom DI 80

Nach oben

Rom D

Literaturwissenschaft

Rom DAEpochenübergreifende Anthologien
Rom DC 00Literarische Ästhetik. Literaturtheorie
Rom DE 00Theorie der Interpretation. Hermeneutik (einschl.
Editionstheorie. Textkritik)
Rom DG 00Poetik. Stilistik. Rhetorik (auch Ratgeber). Kreatives
Schreiben
Rom DG 50Text-Bild-Beziehungen
Rom DH 00Literaturkritik (einschl. Rezensionswesen)
Rom DH 80Feministische Literaturkritik. Literatur von Frauen.
Literatur und Geschlecht
Rom DI 00Rezeptionstheorie. Rezeptionsuntersuchungen
Rom DI 80Literarische Übersetzung
Rom DK 00Literaturpsychologie (einschl. Literaturpsychoanalyse)
Rom DL 00Literatursoziologie
Rom DL 50Autor
Rom DL 70Leserpublikum. Leserforschung
Rom DM 00Literaturgeschichte.
Literaturgeschichtsschreibung
Rom DP 00Gattungen (Theorie. Geschichte, soweit nicht unter DQ - DX)
Rom DQ 00Metrik (auch gattungsbezogen)
Rom DR 00Lyrik
Rom DS 00Dramatik (einschl. Hörspiel)
s.a. Theaterwissenschaft
Rom DU 00Fiktionale Prosa (erzählende Literatur, einschl.
Kurzgeschichte und Verserzählung). Erzähltheorie.
Erzählforschung
Rom DV 00Kleine Formen (Allgemeines, Anekdote, Aphorismus, Emblem, Exempel,
Fabel, Fragment, Maxime, Parabel, Rätsel, Sentenz, Sprichwort, u.a.)
Witz s. Rom DP 00
Rom DV 40Volksdichtung. Märchen. Sage
Rom DV 70Kinder- und Jugendliteratur, sekundär
s.a. Rom BA, Rom BB 10-30
Rom DW 00Nichtfiktionale Prosa (Autobiographie, Memoiren, Tagebuch,
Reisebericht)
Rom DX 00Unterhaltungsliteratur. Phantastische Literatur
Rom DX 80Comics
Rom DZ 00Stoff- und Motivuntersuchungen (einschl. Theorie)

Nach oben

Rom F-G

Autoren

Rom FA 00Sprachdenkmäler der Romania, primär
Rom FA 50Sprachdenkmäler der Romania, sekundär
Rom GA-GZAutoren der Romania (die nicht in den einzelnen
Sprachen vertreten sind)
Rom GA 00A..., primär
Rom GA 50A..., sekundär
Rom GB 00B..., primär
Rom GB 50B..., sekundär
Rom GC 00C..., primär
Rom GC 50C..., sekundär   usw.

Nach oben

Rom H-T

Epochen

Rom HA 00Literatur des Mittelalters (bis 1500)
Rom HZ 00Texte mehrerer Autoren. Textsammlungen. Anthologien
Rom IA 0016. Jahrhundert
Rom IZ 00Texte mehrerer Autoren. Textsammlungen. Anthologien
Rom KA 0017. Jahrhundert
Rom KZ 00Texte mehrerer Autoren. Textsammlungen. Anthologien
Rom MA 0018. Jahrhundert
Rom MZ 00Texte mehrerer Autoren. Textsammlungen. Anthologien
Rom PA 0019. Jahrhundert
Rom PZ 00Texte mehrerer Autoren. Textsammlungen. Anthologien
Rom RA 0020. Jahrhundert, allgemein und bis 1945
Rom RZ 00Texte mehrerer Autoren. Textsammlungen. Anthologien
Rom TA 0020. Jahrhundert ab 1945
Rom TZ 00Texte mehrerer Autoren. Textsammlungen. Anthologien

Nach oben

Rom X

Rätoromanische und rumänische Sprache und Literatur

Rom XA 00Rätoromanische Sprache und Literatur
Rom XB 00Rumänische Sprache und Literatur

Nach oben