Meldung

20.12.2019 12:35

HNA-Beitrag zu Projekt AneKA erschienen

Am 16. Dezember 2019 hat die Hessische/Niedersächsische Allgemeine (HNA) einen Beitrag mit dem Titel "Maulkorb für Alexa und Siri - Kasseler Forscher machen smarte Assistenten kontrollierbar" veröffentlicht. Der Beitrag hat einen Bericht über das bereit seit zwei Jahren laufende und kürzlich erfolgreich verlängerte Projekt "AnEkA - Anforderungs- und Entwurfsmuster zur rechtsverträglichen und qualitätszentrierten Gestaltung kontextsensitiver Applikationen" zum Inhalt. Es wird von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) gefördert und wird an der Universität Kassel von den Fachgebieten Öffentliches Recht (Prof. Dr. Alexander Rossnagel), Wirtschaftsinformatik (Prof. Dr. Jan Marco Leimeister) sowie Wirtschaftsinformatik und Systemgestaltung (Pro. Dr. Matthias Söllner) bearbeitet.

Den vollständigen Beitrag im Wortlaut finden Sie in unserem Pressespiegel.