Über uns

Mitarbeiter-Organigramm iaf-mt

Mitarbeiter-Organigramm iaf-mt

Das Fachgebiet

Maschinenelemente und Tri­bologie des Fachbereichs Maschinenbau an der Universität Kassel unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. A. Rienäcker  befasst sich mit der  Simulation hydrodynamisch geschmierter Kontakte. Ein Schwerpunkt liegt in der Be­rechnung motorischer Lagerungen. Dabei werden sowohl große nichtlineare Starrkörperbe­wegungen als auch lokale elastische Defor­mationen in ihrer Wirkung auf die Druckverteilung im Schmierfilm berücksichtigt. Mit den bereits unter dem Vorgänger, Prof. Dr.-Ing. G. Knoll entwickelten Softwaretools können zuverlässige Aussagen über das Betriebsverhalten, bis hin zum Auftreten von Verschleißerscheinungen, getroffen werden. Anwendungen schließen Themen wie die Kolbenringdynamik und –reibung, Kolben-Zylinder Dynamik, Kol­benbolzen, Pleuel und die Grundlager der Kurbelwelle ein. Mit Hilfe der genannten Berech­nungsmethoden ist es möglich die Auf­schlagimpulse und damit einhergehende Schallabstrahlung des Triebwerks zu ermitteln und zu optimieren.

Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Untersu­chung des Einflusses der Oberflächenmikro­struktur auf den hydrodynamischen Tragkraft­aufbau und die Mischreibung. Dazu wurden eigene Simulationstechniken entwickelt, die bereits in vielen industriellen Bereichen Anwendung finden.

Zu den genannten Themen wird auch Versuchstechnik angeboten, mit der in vielen Fällen die Übereinstimmung zwischen Simulation und Messung erfolgreich nachgewiesen wurde.

Seit vielen Jahren werden Kooperationen mit den Forschungsgemeinschaften für Verbren­nungs­motoren FVV, Antriebstechnik FVA eingegangen. Die grundlagenorientierte For­schung wird mit Unterstützung der Deutschen Forschungsgemeinschaft DFG durchgeführt.


Master study program "Virtual Engineering in Automotive Design"

University Transilvania of Brasov in cooperation with Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Germany

2. Semester

  • Simulation Techniques for Multibody Dynamics
  • Finite-Elemente Reduction
  • Elasto-Hydrodynamic Lubrication and Tribology combined with MBS
  • Introduction to the Multibody / Elastohydrodynamic Software FIRST