Stellenangebote

Das Fachgebiet Mensch-Maschine-Systemtechnik setzt sich in Forschung und Lehre mit der benutzer­­orientierten Entwicklung von effektiven und effizienten Mensch-Maschine-Systemen in einem inter­disziplinären Ansatz auseinander. In enger Verzahnung von Wissenschaft und Praxis haben Sie bei uns die Möglichkeit, mit guter Ausstattung innovative Konzepte und Ideen umzusetzen und dabei eine aktuelle und praxisnahe Dissertation anzufertigen. Wir bieten Ihnen vielfältige persönliche Entwicklungs­­­­möglichkeiten in Forschung und Lehre, ein angenehmes Arbeitsklima, kurze Entscheidungs­­­­wege und Freiräume für die wissenschaftliche Spezialisierung.

Arbeiter auf einer Baustelle betrachten ein virtuelles Modell
Augmented Reality und Datenbrille im Handwerk

Für die Mitarbeit am Fachgebiet wird

1 Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/-in (EG 13 TV-H)

Fachrichtung Informatik, Maschinenbau, Wirtschafts­ingenieur­wesen, Mechatronik, Psychologie, Human Factors oder vergleichbar

als Doktorand/in


gesucht (Vollzeit oder Teilzeit mit 50 oder 75 % der regelmäßigen Arbeitszeit einer/eines Vollzeit­beschäftigten). Die Beschäftigung erfolgt vorbehaltlich der Drittmittelbewilligung und ist zunächst auf 2 Jahre befristet (§ 2 Abs. 1 WissZeitVG). Eine Verlängerung wird angestrebt.

Wenn Sie sich nach einem überdurchschnittlichen, mindestens gutem Universitätsabschluss (Fachrichtung Informatik, Maschinenbau, Wirtschafts­ingenieur­wesen, Mechatronik, Psychologie, Human Factors oder vergleichbar) weiterqualifizieren und an einer modernen Campus-Universität wissenschaftlich arbeiten möchten, überdurchschnittliche Eigeninitiative und Einsatzbereitschaft, sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisse, grundlegende Kenntnisse im Bereich Mensch-Maschine Systeme, Programmiererfahrung und möglichst erste Erfahrung in empirischer Versuchsplanung/-auswertung mitbringen, könnten Sie gut in unser Team passen. Neben interessanten und aktuellen Forschungsfragen bietet das Fachgebiet eine moderne Laborinfrastruktur mit vielfältigen Forschungsmöglichkeiten und die Zusammenarbeit in einem engagierten, interdisziplinären Team.

Gewünscht ist eine Mitarbeit an einem oder mehreren der folgenden Forschungsschwerpunkte:

  • Menschmodellierung und Simulation, z. B. Untersuchung von Übergabeszenarien beim teilautonomen Fahren im dynamischen Fahrsimulator.
  • Mensch-Technik-Interaktion, z. B. Erforschung zukünftiger Assistenzsysteme auf Basis von Augmented Reality.
  • Arbeiten und Lernen, z. B. zielgruppengerechte Gestaltung einer E-Learning-Plattform zur Unterstützung der Digitalisierung im Handwerk.

Zu den Tätigkeiten in diesen Schwerpunkten zählen benutzer- und aufgabenorientierte Anforderungsanalysen, die gebrauchstaugliche Gestaltung und prototypische Umsetzung sowie empirische Evaluation von Prototypen. Dabei arbeiten Sie mit unseren Projektpartnern bzw. Auftraggebern aus Forschung und Industrie zusammen und übernehmen Aufgaben in der Lehre des Fachgebiets. Ziel ist die wissenschaftliche Qualifizierung und Vorbereitung der Promotion.


Weitere Informationen zum Fachgebiet finden Sie auf unseren Webseiten unter
www.mensch-maschine-systemtechnik.de.

Bewerbungsfrist: 22.01.2017

Die Universität Kassel ist im Sinne der Chancengleichheit bestrebt, Frauen und Männern die gleichen Entwicklungsmöglichkeiten zu bieten und bestehenden Nachteilen entgegenzuwirken. Angestrebt wird eine deutliche Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre. Qualifizierte Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Bewerber/-innen erhalten bei gleicher Eignung und Befähigung den Vorzug. Bitte reichen Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen nur in Kopie (keine Mappen) ein, da diese nach Abschluss des Auswahlverfahrens nicht zurückgesandt werden können; sie werden unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet. Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen sind unter Angabe der Kennziffer 29 648, möglichst in elektronischer Form, an den Präsidenten der Universität Kassel, 34109 Kassel bzw. bewerbungen(at)uni-kassel.de, zu richten. Bitte senden Sie Ihre Bewerbung über L.Schmidt(at)uni-kassel.de parallel auch an den Fachgebietsleiter.

Nehmen Sie für weitere Informationen einfach Kontakt auf mit:

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Ludger Schmidt
Leiter des Fachgebietes
L.Schmidt at uni-kassel.de
Tel.: 0561 804 2704