Matthias Georgii

Diplom Physiker und Master of Science

Raum: 3310
Telefon: +49 561 804-3383
E-Mail: georgii@uni-kassel.de

Forschungsschwerpunkt

Matthias Georgii ist seit Februar 2014 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachgebiet Solar- und Anlagentechnik. Aktuell arbeitet er im Bereich der Fehlerdetektion und -diagnose (FDD) in solar unterstützten Wärmeversorgungssystemen an der Implementierung eines zentralen, automatisierten FDD-Systems, das sich flexibel an unterschiedliche Randbedingungen (wie z.B. die vorhandene Messsensorik) anpassen kann und jeweils die bestmöglichen FDD-Methoden ausführt.  

Arbeitsgebiete

Fehlerdetektion und –diagnose thermischer Solaranlagen (FeDet)

Berufliche Tätigkeit

  • Seit Feb 2014: wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für thermische Energietechnik, Fachgebiet Solar- und Anlagentechnik

Praktische Erfahrung

  • Studentische Hilfskraft am Fachgebiet Solar- und Anlagentechnik, u. a. Erstellung von Aufgaben und Betreuung von Übungen im Gebiet "Thermodynamik und Wärmeübertragung"

Ausbildung

  • Physik-Diplom, Ludwig-Maximilians-Universität München
  • Master of Science nach Studium "Erneuerbare Energien und Energieeffizienz (M.Sc.)“, Universität Kassel

Publikationen

  • Georgii M., Vajen K., Akustische Detektion von Luft in solarthermischen Systemen, 25. Symposium Thermische Solarenergie, Bad Staffelstein, 6. bis 8. Mai 2015
  • Schmelzer, C.; Georgii, M.; Vajen, K.: FeDet – Automatische Fehlerdetektion und Diagnose thermischer Solaranlagen, Abschlussbericht zum Forschungsvorhaben „Entwicklung, Untersuchung und Anwendung von Methoden zur Langzeitüberwachung und automatisierter Fehlerdetektion großer, solar unterstützter Wärmeversorgungssysteme“, Förderkennzeichen 0325975A, 2015