Prozesswärme

Prozesswärme

Brauerei mit Solaranlage
Brauerei mit Solaranlage

Rund drei Viertel der verbrauchten Endenergie in der Industrie wird zur Wärmebereitstellung genutzt. Etwa ein Drittel des Wärmebedarfs fällt bei Temperaturen unterhalb von 250 °C an, wodurch alternative Technologien zur Wärmebereitstellung, wie beispielsweise Solarthermie, Großwärmepumpen oder KWK, genutzt werden können. Der Bereich Prozesswärme des Fachgebiets Solar- und Anlagentechnik beschäftigt sich unter der Leitung von Dr. Bastian Schmitt intensiv mit der Bereitstellung und Nutzung von Wärme in Industrie und Gewerbe, schwerpunktmäßig mit solar bereitgestellter Prozesswärme.

In (inter-) nationalen Projekten werden Konzepte zur Einbindung alternativer Wärmebereitstellungstechnologien entwickelt, geplant und zur Umsetzung gebracht. Des Weiteren ist die Beratung von Unternehmen, Planern und politischen Entscheidungsträgern ein wichtiger Bestandteil der Arbeiten am Bereich Prozesswärme.

                        www.solare-prozesswärme.info