Ak­tu­el­les

Zurück
29.07.2022 | Integrierte Energiesysteme | Abschlussarbeiten

Ba­che­lor- oder Mas­ter­ar­beit: Ent­wick­lung ei­nes Mo­bi­li­täts-Mo­duls im Rah­men ei­ner Ent­schei­dungs­un­ter­stüt­zungs­platt­form für in­di­vi­du­el­le En­er­gie­trans­for­ma­tio­nen

Im Rahmen der Entwicklung der Entscheidungs-Unterstützungs-Plattform „Deine Energiewende“ soll ein Modul entwickelt werden, das erlaubt, das individuelle Mobilitätsverhalten quantitativ abzubilden.

Inhalt

Die Nutzung dezentral selbst erzeugten, photovoltaischen Stroms bietet einen großen Hebel, die Betriebskosten für die batteriebetriebene, elektrische Mobilität signifikant zu senken. Im Rahmen der Entwicklung der Entscheidungs-Unterstützungs-Plattform „Deine Energiewende“ soll ein Modul entwickelt werden, das erlaubt, das individuelle Mobilitätsverhalten quantitativ abzubilden. Dieses Konzept soll erweitert werden auf gewerbliche Unternehmen mit kleineren und mittleren Fuhrparks. Das Basis-Interface ist die Eingabe qualitativer Benutzer-Informationen. Das „Advanced“-Interface besteht in der Entwicklung und/oder Adaption einer App, die aus GPS-Daten des mobilen Endgeräts das Bewegungsprofil des Nutzers automatisch ermittelt. Diese Informationen werden weiterverarbeitet zu repräsentativen Zeitreihen, die dem Rechenkern der Entscheidungs-Unterstützungs-Plattform „Deine Energiewende“ zugeführt werden. Das Verhältnis des Ladens an der heimischen zur öffentlichen Ladesäule wird daraus bestimmt. Schließlich soll abgeleitet werden, welche kooperativen Möglichkeiten es gibt, sodass Bürger sich wechselseitig Ladestrom zu günstigen Konditionen anbieten können, um die photovoltaischen Spitzen in der dezentralen Erzeugung besser zu nutzen.

Ihre Voraussetzungen

Sie haben ein hohes Interesse, innovative Lösungen zu entwickeln, die Fähigkeit zu eigeninitiativem Arbeiten, gute Kenntnisse und Erfahrungen in allen Web-Technologien, i.e. HTML und Javascript, sowie Frameworks für Frontend und Backend, sowie Entwicklungsumgebungen für App-Entwicklung auf iOS und Android-Systemen.

Wir bieten

Ein wissenschaftliches Umfeld, in dem Ihre Arbeit in den Kontext der nationalen und internationalen Energiesystemtransformation eingebettet ist. Unser Fachgebiet „Integrierte Energiesysteme“ entwickelt informationstechnische, analytische und numerische Methoden zur techno-ökonomischen Bewertung der neuen Energieinfrastrukturen vor allem auf Systemebene. An der Universität wurde aktuell ein interdisziplinäres Institut für Nachhaltigkeit gegründet, über welches dieses Arbeitsthema in den Kontext der Fakultäten für Elektrotechnik und Informatik, Wirtschaftswissenschaften, Bau- und Umweltingenieurwesen, Sozialwissenschaften, Maschinenbau u.a. gestellt wird.

Kontakt

Prof. Dr. rer. nat. Clemens Hoffmann