Ak­tu­el­les

Zurück
29.07.2022 | Integrierte Energiesysteme | Abschlussarbeiten

Ba­che­lor- oder Mas­ter­ar­beit: Ent­wick­lung ei­nes Pro­zess­be­glei­tungs­sys­tems im Rah­men ei­ner Ent­schei­dungs­un­ter­stüt­zungs­platt­form für in­di­vi­du­el­le En­er­gie­trans­for­ma­tio­nen

Inhalt der Arbeit ist die Entwicklung einer Prozess-Logik, die Ausgestaltung der Editierbarkeit der Prozesskette und seiner Elemente, sowie die Füllung des Prozesses mit den relevanten Inhalten, die vor allem auch aus den behördlichen Vorschriften und Formularen adaptiert werden müssen.

Inhalt

Das Stocken der Energiewende hängt nicht nur von den bisher nicht ausreichenden politischen Rahmenbedingungen ab, sondern auch vom „Enablement“ individueller Investoren. Ohne die Mithilfe aller Bürger kann die Energiewende nicht umgesetzt werden. Das Problem besteht nun darin, dass dem Einzelnen die Kompetenz fehlt, das eigene Energiewende-Projekt in seinen technischen und wirtschaftlichen Aspekten zu planen und mit ausreichender Projekt-Management-Kompetenz qualifiziert durchzuführen. Die hier angestrebte Lösung für dieses Problem besteht darin, eine digitale Prozessbegleitung zu schaffen, die den einzelnen in die Lage versetzt, ein komplexes Projekt als Nicht-Experte durchzuführen.

Inhalt der Arbeit ist die Entwicklung einer Prozess-Logik, die Ausgestaltung der Editierbarkeit der Prozesskette und seiner Elemente, sowie die Füllung des Prozesses mit den relevanten Inhalten, die vor allem auch aus den behördlichen Vorschriften und Formularen adaptiert werden müssen. Dazu sollen web-technologische Methoden zur automatisierten Informationsbeschaffung und Verlinkung eingesetzt werden und das Potenzial des Einsatzes Künstlicher Intelligenz ausgelotet werden.

Ihre Voraussetzungen

Sie haben ein hohes Interesse, innovative Lösungen zu entwickeln und die Fähigkeit zu eigeninitiativem Arbeiten. Vorzugsweise haben Sie Informatik studiert. Im besten Fall haben Sie bereits Erfahrungen im Problemfeld der Prozessbeschreibungen gesammelt. Ebenso bringen Sie gute Kenntnisse in allen Web-Technologien, i.e. HTML und javascript, sowie Frameworks für Front-end und Backend mit.

Wir bieten

Wir bieten ein wissenschaftliches Umfeld, in dem Ihre Arbeit in den Kontext der nationalen und internationalen Energiesystemtransformation eingebettet ist. Unser Fachgebiet „Integrierte Energiesysteme“ entwickelt informationstechnische, analytische und numerische Methoden zur techno-ökonomischen Bewertung der neuen Energieinfrastrukturen vor allem auf Systemebene. An der Universität wurde aktuell ein interdisziplinäres Institut für Nachhaltigkeit gegründet, über welches dieses Arbeitsthema in den Kontext der Fakultäten für Elektrotechnik und Informatik, Wirtschaftswissenschaften, Bau- und Umweltingenieurwesen, Sozialwissenschaften, Maschinenbau u.a. gestellt wird.

Kontakt

Prof. Dr. rer. nat. Clemens Hoffmann