Zurück
08.11.2021 | Elektrische Energieversorgungssysteme

Uni Kas­sel tritt mit stu­den­ti­schem Team im in­ter­na­tio­na­len Wett­be­werb IEEE IFEC 2022 an

Die Universität Kassel tritt mit einem studentischen Team gegen weitere internationale Teams im "International Future Energy Challenge 2022" des IEEE an. Die Entwicklung eines 1kW-Solar-Wechselrichters zur Netzeinspeisung mit besonderen Anforderungen zur Netzstabilisierung steht dabei im Fokus der Aufgabe.

Beispiel für ein am EVS entwickeltes leistungselektronisches System

In einem internationalen Wettbewerb des IEEE mit Teamstärken zwischen 4 bis 10 Studierende ohne Abschluss tritt das Fachgebiet EVS mit einem studentischen Team im Namen der Universität Kassel an. Im "International Future Energy Challenge" - kurz IFEC - steht die Konzeptionierung und Realisierung eines intelligenten, effizienten, leichten und kostengünstigen 1kW-Solar-Wechselrichters zur 1-phasigen und 3-phasigen Netzeinspeisung im Fokus. Das Team hat dabei die Aufgabe, neben der theoretischen Erarbeitung auch die Labortests und den Aufbau des finalen Systems in Eigenregie durchzuführen.

Der zu entwickelnde Solarwechselrichter muss dabei neben unterschiedlichen Netzvorgaben (50Hz/60Hz, 1- und 3-phasig, unterschiedliche Spannungen) zudem besonders Störarm (THD<=2%), Effizient (Eta>=95%) und zudem fehlertolerant (Kurzschluss- und Über-Strom- und -Spannungsfest) sein. Das Team, dessen Systemlösung am Ende das geringste Volumen und die niedrigsten Systemkosten besitzt und dabei alle gestellten Anforderungen erfüllt, gewinnt den Hauptpreis von 10.000US$. Drei weitere Preise in Höhe von 5.000US$ bis 1.000US$ stehen zudem in Aussicht. Unterstützt wird das Team der Uni Kassel von Studierenden mit erstem Abschluss als Mentor, sowie den Lehrenden des Fachgebiets EVS.

Am 20. März 2022 stellen die teilnehmenden Teams auf der ECCE2022 in Detroit,Michigan/USA ihre Lösungskonzepte und Ergebnisse vor. Die Bekanntgabe der zum Finale zugelassenen Teams ist Ende März 2022, sowie der finale Wettkampf für den Juli 2022 vorgesehen. Weitere Informationen finden Sie auf der Website des IEEE IFEC 2022