Dr. Anna Grabosch

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fachgebiet Schulpädagogik mit dem Schwerpunkt Sekundarstufe I

Standort
Untere Königsstr. 86 (Durchgang zur Mosenthalstr)
34125 Kassel
Raum
Untere Königsstraße 86, Raum 2021

Neu­es An­ge­bot am Fach­be­reich 01

Methodenberatung und Methodenworkshops mit dem Schwerpunkt qualitativ-rekonstruktive Methoden. Alle Informationen finden Sie hier

Die Methodenberatung muss aktuell pausieren.

  

Beruflicher Werdegang

Seit 01.2019

Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur für Schulpädagogik mit dem Schwerpunkt Sekundarstufe 1 (Prof. Dr. Hedda Bennewitz)

06.2016-12.2018

Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Projektleitung der Erziehungswissenschaftlichen Lehr-und Forschungswerkstatt (ELF) am Institut für Erziehungswissenschaft der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (Prof. Dr. Martin Bonsen und Prof. Dr. Ewald Terhart)

Seit 2012

Leitung von Fortbildungen, insbesondere für Lehrer_innen, in verschiedenen Bildungseinrichtungen

10.2013 - 05.2016

Lehrkraft für besondere Aufgaben und Leitung der Erziehungswissenschaftlichen Lehr- und Forschungswerkstatt (ELF) am Institut für Erziehungswissenschaft der Universität Münster (Prof. Dr. Martin Bonsen und Prof. Dr. Ewald Terhart)

2014 -2015

Lehr- und Werkaufträge am Institut für Erziehungswissenschaft der TU Dresden und der Universität Kassel

2012 - 2013

Wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Erziehungswissenschaft der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (Dr. Hedda Bennewitz)

2008 - 2012

Studentische Hilfskraft am Institut für Erziehungswissenschaft der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (Dr. Hedda Bennewitz)

Akademische Ausbildung

06.2020 - 11.2021

Mentee im Mentoring-Programm "ProProfessur" von Mentoring Hessen  (kompetetives Auswahlverfahren)

11.07.2019

Verteidigung der Promotionsschrift „Handlungskompetenz und Deutungsmuster – Empirische Analysen zu praktischen Elementen in der Lehrer_innenbildung“ an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

2015-2019

Promovendin am Institut für Erziehungswissenschaft der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (Prof. Dr. Stefanie van Ophuysen und Prof. Dr. Hedda Bennewitz)

2011 - 2013

Zertifikat lehren.lernen der Erziehungswissenschaftlichen Lehr-und Forschungswerkstatt (ELF) des Instituts für Erziehungswissenschaft der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

2010 - 2013

Studium Master of Arts Erziehungswissenschaft an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

2007 - 2010

Studium Bachelor of Arts Erziehungswissenschaft an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

  • Professionsforschung in der Lehrer_innenbildung
  • Praxisphasen in der Lehrer_innenbildung
  • Kompetenzentwicklung in der Lehrer_innenbildung
  • Peer Learning und Peer Coaching
  • Qualitative Forschungsmethoden

 

Professionalisierung durch Vernetzung – Fortführung und Potenzierung (Pronet2)

Teilprojekt 6: BASIS PLUS

Seit 2018

Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Kasuistik in der Lehrer_innenbildung

Seit 2016

Mitglied im Netzwerk Peer Learning an Hochschulen

Seit 10.2015

Assoziertes Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft

Monographie

Grabosch, Anna (2020): Handlungskompetenz und Deutungsmuster. Empirische Analysen zu praktischen Elementen in der Lehrer*innenbildung. Bad Heilbrunn: Julius Klinkhardt Verlag

Artikel (Zeitschrift)

Bennewitz, H.; Grabosch, A. (2017): Kollegiale Fallberatung und multiprofessionelle Kooperation. Journal für LehrerInnenbildung. Jg. 1/2017.

Rothland, M.; Biederbeck, I.; Grabosch, A. & Heiligtag, N. (2017): Autonomiestreben, Paritätsdenken und die Ablehnung von Kooperation bei Lehramtsstudierenden: Potenzial und Einfluss unterschiedlicher Lerngelegenheiten in der Lehrerbildung. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, Jg. 20.

Rothland, M.; Biederbeck, I.; Grabosch, A. & Heiligtag, N. (2017): Das Autonomie-Paritäts-Muster bei Lehramtsstudierenden. Lehrerbildung auf dem Prüfstand, Jg. 10, Nr. 2.

Bennewitz, H.; Grabosch, A. (2017): Peer Coaching in der universitären Lehrerbildung: Empirische Befunde zur Begleitung von Praxiserfahrungen. Lehrerbildung auf dem Prüfstand, Sonderheft.

Buchbeitrag (Sammel-, Herausgeberband)

Grabosch, A.; Terhart, E. (2020): Positive Einflussfaktoren im Zertifikat lehren.lernen: Entwicklung beruflicher Handlungskompetenz von Lehramtsstudierenden in der Erziehungswissenschaftlichen Lehr- und Forschungswerkstatt (ELF). In: Kürten, R.; Greefrath, G.; Hammann, H. (Hrsg.): Komplexitätsreduktion in Lehr-Lern-Laboren. Ein Planungs- und Reflexionsmodell für ein innovatives Lehrformat in der Lehrerbildung. Münster: Waxmann Verlag

Grabosch, A.; van Ophuysen, S. (2018): Praxisphasen in der Hochschule? Die Erziehungswissenschaftliche Lehr- und Forschungswerkstatt (ELF) der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster als Lern- und Erfahrungsraum zur Handlungskompetenzentwicklung. In: Rothland, M.; Biederbeck, I. (Hrsg.): Praxisphasen in der Lehrerbildung im Fokus der Bildungsforschung. Waxmann, S. 44-54.

Grabosch, A.; Bennewitz, H. (2018): Peer Coaching im Kontext der Erziehungswissenschaftlichen Lehr- und Forschungswerkstatt (ELF) der Universität Münster. In: Stroot, T.; Westphal, P. (Hrsg.): Peer Learning als Element einer diversitysensiblen, inklusiven Bildung und Entwicklung an Hochschulen. Julius Klinkhardt, S. 129-146.

Bennewitz, H.; Grabosch, A. (2018): „Es tut mir weh, mich hinzusetzen” - Professionalisierungsprozesse in Praxiselementen?’. In: Leonhard, T., Košinár, J., Reintjes, C. (Hrsg.): Praktiken und Orientierungen in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung. Julius Klinkhardt, S. 105-119.

Kurzbeiträge (Poster)

Grabosch, Anna (2020). „Lehrer_in-Werden zwischen Selbstoptimierung und Immunisierung - Deutungsmuster von Lehramtsstudierenden“ präsentiert auf dem 27. DGfE-Kongress: Optimierung. Universität zu Köln

 

2017

Grabosch, Anna; Bennewitz, Hedda. (2017): "„Manchmal musste ich einfach ausbrechen“ – Professionalisierungsprozesse aus Sicht Studierender". Jahrestagung der DGfE-Kommission Professionsforschung und Lehrerbildung, FHNW Solothurn, 08.09.2017.

Grabosch, Anna (2017): "Studienwerkstätten als außerordentliche Lernräume in der Hochschule?!" Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung "Im Fokus: Sekundarstufe 1 in Lehre und Forschung" im Sommersemester 2017, organisiert von Prof. Dr. Hedda Bennewitz, Universität Kassel, 10.05.2017.

Grabosch, Anna; Bennewitz, Hedda (2017): "Individuelle Lernwege gestalten - Peer Learning in der universitären Lehrerbildung". Beziehungen bilden: Wertschätzende Interaktionsgestaltung in pädagogischen Handlungsfeldern. Jahrestagung der Kommission Pädagogik und Humanistische Psychologie in der Sektion 13 der DGfE, Pädagogische Hochschule Heidelberg, 10.03.2017.

Grabosch, Anna (2017): "Der Erwerb beruflicher Handlungskompetenz in der universitären Lehrerbildung anhand des Beispiels der Erziehungswissenschaftlichen Lehr- und Forschungswerkstatt (ELF) der Universität Münster ". 2. internationaler Kongress "Lernen in der Praxis" - Professionalisierungsprozesse im Kontext von schulpraktischen Studien in der Lehrerbildung, Ruhr-Universität Bochum, 07.03.2017.

2016

Grabosch, Anna; van Ophuysen, Stefanie (2016): "Der Erwerb beruflicher Handlungskompetenz in der universitären Lehrerbildung anhand des Beispiels der Erziehungswissenschaftlichen Lehr- und Forschungswerkstatt (ELF) der Universität Münster". Siegener Sommerakademie , Universität Siegen, 26.09.2016.

Grabosch, Anna; van Ophuysen, Stefanie (2016): "Begleitung von Praxisphasen durch Peer-Coaching". 4. GEBF-Tagung: "Erwartungwidriger Bildungserfolg über die Lebensspanne", Freie Universität Berlin, 10.03.2016.

2015

Grabosch, Anna; van Ophuysen, Stefanie (2015): "Handlungskompetenzerwerb im Studium?! - Möglichkeiten und Grenzen universitärer Praxiselemente in der Lehrerbildung". Zukunftsforum Bildungsforschung "Lehrer/innenbildung im Fokus", PH Heidelberg, 28.11.2015.

Grabosch, Anna; Bennewitz, Hedda (2015): "Praktische Lernelemente in der universitären Lehrerbildung: Förderung der pädagogischen Professionalität durch Peer-Coaching". 1. Internationaler Kongress "Lernen in der Praxis", Fachhochschule Nordwestschweiz, Pädagogische Hochschule, Brugg-Windisch, Schweiz, 05.05.2015.