Pu­bli­ka­tio­nen

Bennewitz, H. (2019). Der Praktikumsbericht als pädagogische Heldingeschichte. datum & diskurs. 1, S. 1-8.

Thiel, C. & Bennewitz, H. (2019). Vom Hoffnungsträger zum Problemfall. Beobachtungen zur Figur der „widerständigen Lehrkraft“ im erziehungswissenschaftlichen Reformdiskurs. In N. Berkemeyer, W. Bos & B. Hermstein (Hrsg.), Schulreform. Zugänge, Gegenstände, Trends. Weinheim und Basel: Beltz, S. 631-641.

Rothland, M. & Bennewitz, H. (2018). Schulpraxiserfordernis in der Lehrerbildung? Forschung und Lehre, 24(12), 1058-1059.

Bennewitz, H., Breidenstein, G., Kramer, R.-T., Kruse, N., Ritter, M. & Tyagunowa, T. (2018). ‘Arbeit am Text‘. Fachdidaktische und erziehungswissenschaftliche Perspektiven auf eine Szene aus dem Deutschunterricht. In M. Martens, K. Rabenstein, K. Bräu, M. Fetzer, H. Gresch, I. Hardy & C. Schelle (Hrsg.), Konstruktionen von Fachlichkeit. Ansätze, Erträge und Diskussionen in der empirischen Unterrichtsforschung. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Bennewitz, H. & Grabosch, A. (2018). „es tut mir weh, mich hinzusetzen“ – Professionalisierung durch Praxisphasen?! In T. Leonhard, J.Kosinár & C. Reintjes (Hrsg.), Praktiken und Orientierungen in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Rothland, M. & Bennewitz (2018). H.: Praktiker zu Theoretikern!? Das Schulpraxiserfordernis oder warum Ewald Terhart kein Schulpädagoge sein dürfte. In M. Rothland & M. Lüders (Hrsg.), Lehrer-Bildungs-Forschung. Münster u.a.: Waxmann, S. 25 – 41.

Bennewitz, H. & Grabosch, A. (2018). Peer Coaching im Kontext der Erziehungswissenschaftlichen Lehr- und Forschungswerkstatt (ELF) der Universität Münster. In T. Stroot & P. Westphal (Hrsg.), Peer Learning an Hochschule. Elemente einer diversitysensiblen, inklusiven Bildung. Bad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhardt, S. 129 – 146.

Bennewitz, H. & Hecht, M. (2018). "Zu einer ganzen Person gemacht werden". Persönlichkeitsbildung im Morgenkreis in praxistheoretischer Perspektive. In J. Budde & N. Weuster (Hrsg.), Erziehung in der Schule. Persönlichkeitsbildung als Dispositiv (S. 179- 200).  Wiesbaden: Springer VS Verlag für Sozialwissenschaften.

Grabosch, A. & Bennewitz, H. (2017). Peer Coaching in der universitären Lehrerbildung: Empirische Befunde zur Begleitung von Praxiserfah­rungen. Sonderheft der Zeitschrift Lehrerbildung auf dem Prüfstand (LbP), 10, (S. 50-61).

Bennewitz, H. & Hecht, M. (2017). Doing Privacy. Kreisgespräche in der Sekundarstufe 1. In J. Budde, M. Bittner & A. Bossen & G. Rißler (Hrsg.), Konturen praxistheoretischer Erziehungswissenschaft (S. 173-193). Weinheim und Basel: Beltz Juventa.

Bennewitz, H. & Wegner, L. (2017). Die Analyse authentischer Elternsprechtagsgespräche - ausgewählte Handlungsprobleme im Fokus. In G. Aich, C. Kuboth, M. Gartmeier & D. Sauer (Hrsg.), Kommunikation und Kooperation mit Eltern (S. 86-100). Weinheim und Basel: Beltz Verlag.

Bennewitz, H. & Wegner, L. (2017). „Er tut sich einfach schwer“. Eine gesprächsanalytische Untersuchung zur Mitteilung von Leistungsproblemen in Elterngesprächen. Psychologie in Erziehung und Unterricht, 17 (4), S. 271-281.

Bennewitz, H. & Grabosch, A. (2017). Kollegiale Fallberatung und multiprofessionelle Kooperation. journal für lehrerinnen- und lehrerbildung, 17 (1), S. 49-52.

Bennewitz, H. (2016). Peerkultur in der Schule. In M. Syring, T. Bohl & R. Treptow (Hrsg.), YOLO – Jugendliche und ihre Lebenswelten verstehen. Zugänge für die pädagogische Praxis (S. 68-76). Weinheim und Basel: Beltz Verlag.

Bennewitz, H., Breidenstein, G. & Meier, M. (2016). Peerkultur. In S. Köhler, H.-H. Krüger & N. Pfaff (Hrsg.), Handbuch Peerforschung (S. 413-426). Leverkusen: Barbara Budrich.

Bennewitz, H. (2016). Beratung. In M. Rothland (Hrsg.), Beruf Lehrer/Lehrerin. Ein Studienbuch (S. 205-226). Münster u.a.: Waxmann/UTB.

Bennewitz, H. (2015). „Doing School“. Akteure, Unterricht und Organisation in praxistheoretischer Perspektive. In K. Bräu & C. Schlickum (Hrsg.), Soziale Konstruktionen im Kontext von Schule und Unterricht. Zu den Kategorien Leistung, Migration, Geschlecht, Behinderung, Soziale Herkunft und deren Interdependenzen (S. 35-48). Leverkusen: Barbara Budrich.

Bennewitz, H., Breidenstein, G. & Meier, M. (2015). Zum Verhältnis von Peerkultur und Schulkultur. In J. Böhme, M. Hummrich & R.-T. Kramer (Hrsg.), Schulkultur. Theoriebildung im Diskurs (S. 285-306). Wiesbaden: Springer VS Verlag für Sozialwissenschaften.

Bennewitz, H. & Wegner, L. (2015). „da hast du dich irgendwie gar nich gemeldet". Die Aushandlung von Verantwortungsübernahme in Elternsprechtagsgesprächen. Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation, 35 (1), S. 86-105.

Terhart, E., Bennewitz, H. & Rothland, M. (Hrsg.) (2014). Handbuch der Forschung zum Lehrerberuf (2. überarb. und erw. Aufl.). Münster u.a.: Waxmann.

Bennewitz, H. (2014). „doing teacher“ – Forschung zum Lehrberuf in kulturtheoretischer Perspektive. In E. Terhart, H. Bennewitz & M. Rothland (Hrsg.), Handbuch der Forschung zum Lehrerberuf (S. 262-284), Münster u.a.: Waxmann.

Bennewitz, H. (2012). Der Blick auf Lehrer/-innen. In H. de Boer & S. Reh (Hrsg.), Beobachten in der Schule – Beobachten lernen (S. 203-214). Wiesbaden: Springer VS Verlag für Sozialwissenschaften.

Bennewitz, H. (2012). Fehlanzeige – über Lehrerleitbilder und deutsche Universitäten. journal für lehrerinnen- und lehrerbildung, 12 (4), S. 58-62.

Terhart, E., Bennewitz, H. & Rothland, M. (Hrsg.) (2011). Handbuch der Forschung zum Lehrerberuf. Münster u.a.: Waxmann.

Bennewitz, H. (2011). „doing teacher“ – Forschung zum Lehrberuf in kulturtheoretischer Perspektive. In E. Terhart, H. Bennewitz & M. Rothland (Hrsg.), Handbuch der Forschung zum Lehrerberuf (S. 192-213). Münster u.a.: Waxmann.

Bennewitz, H. (2011). Freundschaft. Sammelrezession von drei Dissertationsschriften (Hansen, M., Krinninger, D. & Stiehler, S.). Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation, 31 (4), S. 427-430.

Bennewitz, H. & Daneshmand, N. (2011). Kollegiale Beratung in der Schule. Pädagogik, 63 (7/8), S. 82-84.

Bennewitz, H. (2010). Entwicklungslinien und Situationen des qualitativen Forschungsansatzes in der Erziehungswissenschaft. In B. Friebertshäuser, A. Langer & A. Prengel (Hrsg.), Handbuch Qualitative Forschungsmethoden in der Erziehungswissenschaft (3. voll. überarb. Aufl., S. 43-60). Weinheim und München: Juventa.

Bennewitz, H. (2010). Schüler. In S. Jordan, & M. Schlüter (Hrsg.), Lexikon Pädagogik. Hundert Grundbegriffe (S. 250-252). Stuttgart: Reclam.

Bennewitz, H. & Daneshmand, N. (2010). Kollegiale Fallberatung: Professionalisierung und Entlastung für Lehrerinnen und Lehrer. In H. Bartnitzky & H. Hecker (Hrsg.), Allen Kindern gerecht werden. Aufgabe und Wege (S. 191-200). Frankfurt/Main: Grundschulverband e.V.

Bennewitz, H. & Daneshmand, N. (2010). Kollegiale Fallberatung – wie geht das? Praxisbegleitende Kleingruppenarbeit fördert pädagogische Kompetenz. Friedrich Jahresheft XXVIII Lehrerarbeit – Lehrer sein, S. 65-67.

Bennewitz, H. & Meier, M. (2010). Zum Verhältnis von Jugend und Schule. Ethnographische Studien zu Peerkultur und Unterricht. In A. Brake & B. Helmut (Hrsg.), Alltagswelt Schule. Die soziale Herstellung schulischer Wirklichkeiten (S. 97-110). Weinheim und München: Juventa.

Bennewitz, H. & Meier M. (2010). Vom Peer-Sein im Unterricht. Beobachtungen zu Schüleraktivitäten im Unterricht. In I. Behnken, M. Philipp, G. Breidenstein, M. v. Salisch, I. Michels & B. Wischer (Hrsg.), Szenen, Gruppen, Peers (S. 115-117). Seelze: Friedrich Verlag.

Bennewitz, H. & Wiere, A. (2010). Forschung für die Schulpraxis: Die wissenschaftliche Begleitung der Einführung der Förderstufe in Sachsen-Anhalt. Diskurse zu Schule und Bildung. Werkstatthefte des ZSL, 29, S. 55-60.

Bennewitz, H. (2009). Zeit zu Zetteln. Eine Praxis zwischen Peer- und Schülerkultur. In H. De Boer & H. Peaceman-Deckert (Hrsg), Kinder in der Schule. Zwischen Gleichaltrigenkultur und schulischer Ordnung (S. 119-136). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

Bennewitz, H. (2009). Endlich nicht mehr Sisyphus. Ein positives berufliches Selbstkonzept gewinnen. Pädagogik, 61 (10), S. 22-25.

Bennewitz, H. & Meli, S. (2009). Das Tutorenprogramm der Erziehungswissenschaftlichen Lehr- und Forschungswerkstatt (ELF). SQ-Forum, Schlüsselqualifikationen in Lehre, Forschung und Praxis, 1, S. 83-95.

Bennewitz, H. (2008). Lehrende in Schulreformprozessen. Eine Deutungsmusteranalyse. In G. Breidenstein & F. Schütze (Hrsg.), Paradoxien in der Reform von Schule. Ergebnisse qualitativer Sozialforschung (S.247-260). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

Breidenstein, G. & Bennewitz, H. (2008). „Du machst die I-Konjugation!“ Wie Schülerinnen und Schüler in Gruppen zusammenarbeiten. Friedrich Jahresheft XXVI Individuell lernen - kooperativ arbeiten, S. 89-91.

Bennewitz, H. (2007). Erziehungswissenschaftliche Lehr- und Forschungswerkstatt. Unveröffentlichtes Manuskript. Münster.

Bennewitz, H. (2005). Handlungskrise Schulreform. Deutungsmuster von Lehrenden zur Einführung der Förderstufe in Sachsen-Anhalt. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

Bennewitz, H. (2004). Helenas und Fabiennes Welt. Eine Freundschaftsbeziehung im Unterricht.

Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation, 24 (4), S. 393-407.

Bennewitz, H. & Breidenstein, G. (2004). Wenn Schülerinnen und Schüler einander helfen. Probleme des Helfens im Rahmen der Peer-Kultur. Pädagogik, 56 (7-8), S. 26-30.

Bennewitz, H. (2004). Rezension von: C. Wulf et al. (2004). Bildung im Ritual. Schule, Familie, Jugend, Medien. Erziehungswissenschaftliche   Revue, 4 (Nr. 3), S. 359-382.

Bennewitz, H. (2000). Discourse, Participation and Self-reflection. Process of Democratisation in Cooperative Projects. In J. Sayer & J. L. Vanderhoeven (Eds.), Reflection for Action. Sharing Insights on Educational and Social Change (S. 81-84). Leuven & Apeldoorn: Garant and Developing Schools for Democracy in Europe (DSDE).

Bennewitz, H. & Kastner, H. (2000). „Gestaltung erfolgreicher Projektarbeit”. Dokumentation der Fachtagung „Zwei Jahre Förderstufe in Sachsen-Anhalt - Bilanz und Perspektiven (S. 40-46). Magdeburg: Kultusministerium des Landes Sachsen-Anhalt.

Wenzel, H., Bennewitz, H., Kastner, H. & Wiere, A. (2000). Abschlussbericht „Wissenschaftliche Begleitung der Einführung der Förderstufe in Sachsen-Anhalt“. Halle. Universität Halle-Wittenberg.

Bennewitz, H. (Hrsg.) (1999). Zukunft der Lehrerbildung. Neuere Konzepte in der Diskussion. Diskurse zu Schule und Bildung (Werkstatthefte des ZSL, 18). Halle/S.: Universität Halle-Wittenberg.

Bennewitz, H. (1998). „Zum Prinzip der Binnendifferenzierung – Verständnisse von Lehrerinnen und Lehrern nach einem Jahr Förderstufe”. Diskurse zu Schule und Bildung, Werkstatthefte des ZSL, 14.

Bennewitz, H. (1998). Das Praxis-Projekt „Merseburg-Nord“. Unveröffentlichter Abschlussbericht, Merseburg.