Al­le Per­so­nen A-Z

Bisher nicht fündig geworden? Nutzen Sie die Personensuche des LSF.

Mareke Freudenberg

Lehrkraft für besondere Aufgaben im Fach Gesang

Sprechstunde

nach Absprache (per Email)


Vita

Mareke Freudenberg erhielt ihre Ausbildung zur Opern- und Konzertsängerin an der Hochschule für Musik und Theater Hannover bei Prof. Carol Richardson-Smith. Außerdem erhielt sie wichtige künstlerische Impulse in Meisterkursen bei Jill Feldman (Barockgesang), Charles Spencer (Lied) und Aribert Reimann (Neue Musik).

Parallel zum künstlerischen Studium absolvierte sie an der Musikhochschule Hannover auch das Studium der Gesangspädagogik und setzte sich in ihrer Diplomarbeit detailliert mit der gesunden Stimmphysiologie sowie gesangstechnischen Lösungsmöglichkeiten zur Behebung von stimmlichen Fehlfunktionen auseinander.

 

Sie war mehrfach Preisträgerin bei internationalen Opern- und Liedwettbewerben, u.a. bei dem Liedwettbewerb Paula-Salomon-Lindbergh, bei dem Nürnberger Joseph-Suder-Wettbewerb und beim internationalen Opernwettbewerb des Braunschweiger Classix-Festivals. Sie erhielt Stipendien der Friedrich-Jürgen-Sellheim-Konzertstiftung, der Yehudi-Menuhin-Stiftung LiveMusicNow! und des Richard-Wagner-Verbands.

 

Bereits während des Studiums führten sie Gastverträge an die Staatsoper Hannover, anschließend wurde sie in das Junge Ensemble Semperoper der Sächsischen Staatsoper Dresden aufgenommen. Dort sang sie u.a. die Partien der Barbarina aus Mozarts Figaro und Papagena aus der Zauberflöte. Von 2006 bis 2014 war sie festes Ensemblemitglied am Oldenburgischen Staatstheater für das lyrische Sopranfach. Ihre wichtigsten Opernpartien umfassen u.a. Pamina aus Mozarts Zauberflöte, Giulietta aus Bellinis I Capuleti e i Montecchi, Gretel aus Humperdincks Hänsel und Gretel, Micaela aus Bizets Carmen, Blanche aus Poulencs Les Dialogues des Carmelites und Anne Trulove aus Strawinskys The Rake‘s Progress. Für Ihre Margarete in Gounods Faust wurde sie mit dem Erna-Schlüter-Theaterpreis ausgezeichnet. Einen wichtigen Schwerpunkt bilden Partien in Barockopern, u.a. in Monteverdis L`Orfeo, Purcells Dido and Aeneas undVivaldis Il Giustino.

Neben der Oper ist Mareke Freudenberg eine gefragte Konzert- und Liedsängerin. Sie besitzt ein umfangreiches Repertoire an Konzert- und Oratorienpartien und tritt zusätzlich in verschieden kammermusikalischen Besetzungen auf. 

 

Zusätzlich zu ihrer künstlerischen Tätigkeit ist Mareke Freudenberg seit 2019 Dozentin für Gesang an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover.

Seit dem Sommersemester 2022 unterrichtet sie als Lehrkraft für besondere Aufgaben das Fach Gesang am Institut für Musik an der Universität Kassel.