Herz­lich Will­kom­men im Fach­ge­biet So­zi­al­recht

Das Fach­ge­biet So­zi­al­recht

Das Sozialrecht umfasst die soziale Vorsorge, Entschädigung und Fürsorge und ist damit rechtlicher Kern der Sozialen Arbeit. Aufgrund seiner strukturellen Vielfalt in der Breite und einer immer wieder notwendig werdenden Anpassung an sich verändernde gesellschaftliche Realitäten, was wiederum die Gefahr in sich birgt, systematische Friktionen innerhalb einzelner Sozialleistungsbereiche, aber auch zwischen ihnen zu generieren, ist das Sozialrecht eine komplexe Materie, die der Spezialisierung bedarf.

Das Fachgebiet betrachtet das Sozialrecht aus der Perspektive des Öffentlichen Rechts, insbesondere des Verfassungs- und Verwaltungsrechts, und setzt seine Schwerpunkte in Forschung und Lehre auf die Lebenslage der Arbeitslosigkeit, konkret die Arbeitsförderung nach dem Dritten Buch Sozialgesetzbuch (SGB III) und die Grundsicherung für Arbeitsuchende nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch (SGB II), ferner auf die Kinder- und Jugendhilfe nach dem Achten Buch Sozialgesetzbuch (SGB VIII), was Anknüpfungspunkte an das Fachgebiet „Recht der Kindheit und der Jugend“ eröffnet. Die Befassung mit dem Recht der Leistungserbringung, mithin dem Verhältnis von Sozialleistungsträgern und Leistungserbringern, ermöglicht eine systematische Verklammerung der Einzelleistungsgesetze.

Das Fachgebiet Sozialrecht: Mehr lesen

Leh­re

Informationen zu den Lehrveranstaltungen sowie den Bachelor- und Masterarbeiten

Lehre: Mehr lesen

For­schung

Übersicht der Forschungsprojekte des Fachgebiets.

Forschung: Mehr lesen

Kon­takt

Universität Kassel
Institut für Sozialwesen
Fachgebiet Sozialrecht
Arnold-Bode-Straße 10
34109 Kassel