Die Sprechstunde von Prof. Dr. Ruffing findet im Wintersemester 2023/2024 montags von 12:00 bis 13:00 Uhr statt. Während der vorlesungsfreien Zeit findet die Sprechstunde am 20.03.2024 von 10:30 Uhr bis 12:00 Uhr statt. Anmeldung und weitere Informationen via Moodle.

Geburtsdatum: 05.01.1967

Geburtsort: Ahlen/Westf.


Beruflicher Werdegang

 

seit 07/2021Ordentliches Mitglied der European Academy of Sciences and Arts
2017

Ablehnung eines Rufes an die Universität Innsbruck

2016

Ablehnung eines Rufes an die Universität Trier

seit 09/2013

Professor für Alte Geschichte in Kassel

04/2010 – 08/2013Akademischer Oberrat am Seminar für Alte Geschichte der Philipps-Universität Marburg
08/2006 – 04/2010Akademischer Rat am Seminar für Alte Geschichte der Philipps-Universität Marburg
05/2000 – 07/2006Wissenschaftlicher Assistent an der Philipps-Universität Marburg
10/1999 – 03/2000Wissenschaftliche Hilfskraft am Seminar für Alte Geschichte der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
04/1999 – 09/1999Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Papyrologie der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
10/1995 – 03/1999Wissenschaftliche Hilfskraft am Seminar für Alte Geschichte der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
01/1992 – 10/1993Studentische Hilfskraft am Stadtmuseum Münster
07/1990Praktikum am Stadtmuseum Münster

Studium u. akademischer Werdegang

07.06.2010

Verleihung der akademischen Bezeichnung außerplanmäßiger Professor

SoSe 2009

Gastprofessor am Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck

03.02.2005

Verleihung des akademischen Titels Privatdozent

12.01.2005

Habilitation im Fach Alte Geschichte an der Philipps-Universität Marburg

04.07.1997

Promotion in den Fächern Alte Geschichte, Lateinische Philologie und Neue Geschichte an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster


Thema der Dissertation bei H.-J. Drexhage: Der Weinbau im römischen Ägypten

SoSe 1995 – SoSe 1997

Studium der Fächer Alte Geschichte, Lateinische Philologie und Neue Geschichte mit dem Ziel der Promotion

02.12.1994

Staatsexamen in den Fächern Geschichte, Latein und Erziehungswissenschaften

SoSe 1988 – WS 1994/95

Studium der Fächer Geschichte und Lateinische Philologie für das Lehramt der Sekundarstufen II und I an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

Forschungsschwerpunkte

Als Schwerpunkte der Forschung ist erstens die Wirtschafts- und Sozialgeschichte zu erwähnen, die angesichts aktueller Zeitläufte von hoher Relevanz ist.

Zweitens ist die Erforschung der Ost-West-Kontakte im Altertum zu nennen, die aufgrund der gegenwärtigen Entwicklung gleichfalls von besonderer Aktualität in der Forschung sind.

Drittens ist die Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte anzuführen, die insbesondere geeignet ist, fächerübergreifende Projekte zu entwickeln.

Viertens liegt ein Schwerpunkt auf der Historischen Geographie, da die Wahrnehmung und Konstruktion von Raum untrennbar mit den zuvor genannten Schwerpunkten verbunden sind. Intensive Zusammenarbeiten bestehen dabei mit dem Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik der Universität Innsbruck.

1. Monographien

  • Wirtschaft in der griechisch-römischen Antike, Darmstadt 2012.
  • Die berufliche Spezialisierung in Handel und Handwerk. Untersuchungen zu ihrer Entwicklung und zu ihren Bedingungen in der römischen Kaiserzeit im östlichen Mittelmeerraum auf der Grundlage der griechischen Inschriften und Papyri, Rahden/Westf. 2008 (Pharos 24) [Rez.: BASP 47 (2010), 365-367].
  • Die Wirtschaft des Römischen Reiches (1.-3. Jahrhundert). Eine Einführung, Berlin 2002 (mit H.-J. Dreihage und H. Konen) [Rez.: Sehepunkte 2 (2002); Plekos (2003); Gymnasium 111 (2004), 296-298; Class. Rev. 55 (2005), 251-253; Kilo 87 (2005), 247-248; Latomus 64 (2005), 1024-1026; AAW 58 (2005), 84-86; Gnomon 79 (2007), 82-84].
  • Weinbau im römischen Ägypten, St. Katharinen 1999 (Pharos 12) [Rez.: ZRG 119 (2002), 425-431; WLA 41.2 (2002), 43].

     2. Sammelbände 

    • Orientalist Gazes. Reception and Construction of Images of the Ancient Near East since the 17th Century, Münster 2023 (wEdge vol. 3) (mit K. Droß-Krüpe, A. Garcia-Ventura und L. Verderame).

    • Handbuch Antike Wirtschaft, Berlin-Boston 2023 (Handbücher zur Wirtschaftsgeschichte) (mit S. von Reden).
    • Markt, Märkte und Marktgebäude in der antiken Welt, Wiesbaden 2022 (Philippika 100) (mit Kerstin Droß-Krüpe).
    • Volker Losemann. Antike und Nationalsozialismus. Gesammelte Schriften zur Wissenschafts- und Rezeptionsgeschichte II, Wiesbaden 2022 (Philippika 160) (mit Claudia Deglau, Kerstin Droß-Krüpe und Patrick Reinard).
    • Germanicus. Rom, Germanien und die Chatten, Stuttgart 2021 (unter Mitarbeit von Falk Ruttloh).
    • Wirtschaft(en) in den Bergen. Von Bergleuten, Hirten, Bauern, Künstlern, Händlern und Unternehmern, Wien-Köln-Weimar 2020 (Montafoner Gipfeltreffen Bd. 4) (mit Michael Kaspar, Robert Rollinger und Andreas Rudigier).
    • Societies at War. Proceedings of the Tenth Symposium of the Melammu Project held in Kassel September 26-28 2016 & Proceedings of the Eighth Symposium Held in Kiel November 11-15 2014, Wien 2020 (Melammu Symposia 10) (mit Kerstin Droß-Krüpe, Sebastian Fink und Robert Rollinger).
    • Das Weltreich der Perser. Rezeption – Aneigung – Verargumentierung, Wiesbaden 2019 (CleO 23) (mit Robert Rollinger und Louisa Thomas).
    • Emas non quod opus est, sed quod necesse est – FS für Hans-Joachim Drexhage zum 70. Geburtstag, Wiesbaden 2018 (Philippika 125) (mit Kerstin Droß-Krüpe).
    • In solo barbarico...Das Seminar für Alte Geschichte der Philipps-Universität Marburg bis in die 1960er Jahre, Münster – New York 2018 (Academia Marburgensis 14) (mit Volker Losemann).
    • Klio und die Nationalsozialisten. Gesammelte Schriften zur Wissenschafts- und Sozialgeschichte Volker Losemann, Wiesbaden 2017 (Philippika 106) (mit Claudia Deglau und Patrick Reinard).
    • Helmuth Schneider, Antike zwischen Tradition und Moderne. Gesammelte Schriften zur Wirtschaft-, Technik- und Wissenschaftsgeschichte, Wiesbaden 2016 (Philippika 95) (mit Kerstin Droß-Krüpe).
    • Reinhold Bichler. Historiographie – Ethnographie – Utopie. Gesammelte Schriften Teil 4. Studien zur griechischen Historiographie, Wiesbaden 2016 (Philippika 18,4) (mit Robert Rollinger).
    • Antike Wirtschaft und ihre kulturelle Prägung – The Cultural Shaping of the Ancient Economy, Wiesbaden 2016 (Philippika 98) (mit Kerstin Droß-Krüpe und Sabine Föllinger).
    • 20 Jahre Arbeitsgemeinschaft Alte Geschichte und EDV, Gutenberg 2013 (AAGE 2) (mit Jörn Kobes und Wolfgang Spickermann).
    • Herodots Quellen – die Quellen Herodots, Wiesbaden 2013 (CLeO 6) (mit Boris Dunsch).
    • Antike als Modell in Nordamerika? Konstruktion und Verargumentierung 1763-1809, München 2011 (Historische Zeitschrift Beih. 55) (mit Ulrich Niggemann).
    • Kontaktzone Lahn. Studien zum Kulturkontakt zwischen Römern und germanischen Stämmen, Wiesbaden 2010 (Philippika 38) (mit Armin Becker und Gabriele Rasbach).
    • Pragmata. Beiträge zur Wirtschaftsgeschichte der Antike im Gedenken an Harald Winkel, Wiesbaden 2007 (Philippika 17) (mit Sven Günther und Oliver Stoll).
    • Beiträge zu E-Learning und Geo-Information in den Geschichtswissenschaften, St. Katharinen 2005 (AAGE 1) (mit Klaus Freitag).
    • Miscellanea oeconomica. Studien zur antiken Wirtschaftsgeschichte. Harald Winkel zum 65. Geburtstag, St. Katharinen 1997 (Pharos 9) (mit Bernd Tenger).

     

     3. Aufsätze

    • Krise des 3. Jahrhunderts und Transformationen in der Spätantike, in: S. von Reden, K. Ruffing (Hrsg.), Handbuch Antike Wirtschaft, Berlin-Boston 2023 (Handbücher zur Wirtschaftsgeschichte), 769-786.
    • Wirtschaft an den Grenzen des Reiches, in: S. von Reden, K. Ruffing (Hrsg.), Handbuch Antike Wirtschaft, Berlin-Boston 2023 (Handbücher zur Wirtschaftsgeschichte), 787-806.
    • Iuppiter Poeninus. Göttliche Hilfe und die Nutzung des Großen St. Bernhards in der römischen Kaiserzeit, in: M. Kasper, R. Rollinger, A. Rudigier, J. Wiesehöfer (Hrsg.), Religion in den Bergen. Sakrale Orte, Heiligtümer, Performanz, Mythos und Alltagsleben, Wien 2023 (Montafoner Gipfeltreffen Bd. 5), 137-155.
    • Gold und Wein in Herodots Perser-Bild, in: M.B. Garrison, W.F.M. Henkelmann (Hrsg.), The Persian World and Beyond. Achaemenid and Arsacid Studies in Honor of Bruno Jacobs, Münster 2023 (Melammu Workshops and Monographs 6), 487-525 (mit Reinhold Bichler).
    • The Economy (-ies) of the Seleucid Empire, in: T. Daryaee, R. Rollinger, M. Canepa (Hrsg.), Iran and the Transformation of Ancient Near Eastern History: the Seleucids (ca. 312–150 BCE). Proceedings of the Third Payravi Conference on Ancient Iranian History, UC Irvine, 24th–25th, 2020, Wiesbaden (CleO 31), 253-271.
    • Von Comum nach Brigantium. Ein Handelsweg durch die Alpen, in: L. Berkes, W.G. Claytor, M. Nowak (Hrsg.), Papyrologische und althistorische Studien zum 65.Geburtstag von Andrea Jördens, Wiesbaden 2023 (Philippika 167), 63-74.
    • Greek Inscriptions in Mesopotamia (and Babylonia), Storia Orientalia Electronica 11.2 (2023), 109-115. (https://doi.org/10.23993/store.129808 )
    • Crisis, what crisis? Die Wirtschaft des Imperium Romanum im 3. Jh. n. Chr. in der neueren Forschung, in: S. Fink, R. Rollinger (Hrsg.), „Krisen“ und „Untergänge“ als historisches Phänomen, Wiesbaden 2023 (Universal- und Kulturhistorische Studien), 249-269. (https://doi.org/10.1007/978-3-658-37041-1_7)
    • Arrian, the Persians, their Wealth, and Sparta, in: R. Rollinger, J. Degen (Hrsg.), The World of Alexander in Perspective. Contextualizing Arrian, Wiesbaden 2022 (CleO 30), 369-379.
    • The End of the Kushan Empire, in: M. Gehler, R. Rollinger, Ph. Strobl (Hrsg.), The End of Empires, Wiesbaden 2022, 261-277 (mit J. Wiesehöfer)
    • Markt, Märkte und Markplätze – eine Einleitung, in: K. Droß-Krüpe, K. Ruffing (Hrsg.), Markt, Märkte und Marktgebäude in der antiken Welt, Wiesbaden 2022 (Philippika 100), 1-6 (mit K. Droß-Krüpe).
    • What Makes a Market a Market? Short Remarks of an Economist and a Historian, in: K. Droß-Krüpe, K. Ruffing (Hrsg.), Markt, Märkte und Marktgebäude in der antiken Welt, Wiesbaden 2022 (Philippika 100), 9-16 (mit E. Korn).
    • Prestige durch Bautätigkeiten im Imperium Romanum des 1. und 2. Jh. n. Chr., in: S. Alkier (Hrsg.), Konstellationen antiker Tempelwirtschaft. Neue Perspektiven auf den Tempel am Garizim, den Jerusalemer Tempel und das Artemision von Ephesos, Paderborn 2022, 343-356.
    • Die Grenze zwischen dem Imperium Romanum und dem Partherreich: ein Wirtschaftsraum?, in: U. Hartmann, F. Schleicher, T. Stickler (Hrsg.), Imperia sine fine? Der parthisch-römische Grenzraum als Konflikt- und Kontaktzone, Stuttgart 2022, 420-440.
    • Die Analyse von Geschichtsbildern in Computerspielen. Das Klassische Griechenland im Spiel Assassin’s Creed Odyssey, in: P. Reinard, L. Scheuermann (Hrsg.), Geschichtswissenschaften in Pandemiezeiten. Beiträge zur Digitalen Wissensvermittlung und Public History, Gutenberg 2022 (Abhandlungen der Arbeitsgemeinschaft Geschichte und EDV (AAGE) Bd. 4), 133-147 (mit Kai Matuszkiewicz).
    • Carthage and the Ancient Discourse on Empire, in: M. Gehler, R. Rollinger (Hrsg.), Empires to be Remembered. Ancient Worlds through Modern Times, Wiesbaden 2022, 221-247.
    • Local and Regional Economies, in: T. Kaizer (Hrsg.), A Companion to the Hellenistic and Roman Near East, Hoboken 2022, 405-412.
    • Market Thickness and the Specialization of Crafts and Trades in the Roman Empire: The Evidence of the Greek Inscriptions and Papyri, MBAH 39 (2021), 51-67.
    • Greek Merchants in the East, in: L. Mihailescu-Bîrliba, J. Dumitrache (Hrsg.), Persevera lucere. Studia in memoriam Octaviani Bounegru, Wiesbaden 2021 (Philippika 155), 3-13.
    • Westwards Bound...: The Achaemenid Empire and the Mediterranean, in: T. Daryaee, R. Rollinger (Hrsg.), Iran and its Histories. From the Beginnings through the Achaemenid Empire. Proceedings of the First and Second Payravi Lectures on Ancient Iranian History, UC Irvine, March 23rd, 2018, & March 11th-12th, 2019, Wiesbaden 2021 (Classica et Orientalia 29), 348-367.
    • Blühende Landschaften. Die Wirtschaft des Imperium Romanum im 4. Jahrhundert im Spiegel der Expositio totius mundi et gentium, in: R. Haensch, Ph. Von Rummel (Hrsg.), Himmelwärts und erdverbunden? Religiöse und wirtschaftliche Aspekte der spätantiker Lebensrealität, Rahden/Westf. 2021 (Menschen – Kulturen – Traditionen 16), 171-180.
    • India, in: B. Jacobs, R. Rollinger (eds.), A Companion to the Achaemenid Empire Vol. 1, Hoboken 2021, 711-715.
    • Taxes and Tributes, in: B. Jacobs, R. Rollinger (eds.), A Companion to the Achaemenid Empire Vol. 1, Hoboken 2021, 967-979 (mit J. Hackl).
    • Wirtschaftsdenken in der hellenistischen Welt und in Rom, in: T.S. Hoffmann, K. Honrath (Hrsg.), Genealogien der Wirtschaftsphilosophie. Handbuch Wirtschaftsphilosophie, Wiesbaden 2021, https://doi.org/10.1007/978-3-658-27993-6_7-1.

    • Germanicus, Rom, Germanien und die Chatten – eine Einleitung, in: K. Ruffing (Hrsg.), Germanicus. Rom, Germanien und die Chatten, Stuttgart 2021, 9-14.

    • ne quis senator navem maritimam haberet. Zur Wirtschaftsmentalität in der mittleren römischen Republik, MBAH 38 (2020), 75-87.

    • Principatus ac Libertas!? Tacitus, the Past and the Principate of Trajan, in: A.D. Poulsen, A. Jönsson (ed.), Usages of the Past in Roman Historiography, Leiden - Boston 2021 (Historiography of Rome and Its Empire 9), 69-88.

    • Economic Life on the Fringes of the Roman Empire, Journal of Ancient Civilisations 35/2 (2020), 199-239.

    • Wirtschaften in den Bergen – eine Einleitung, in: M. Kasper, R. Rollinger, A. Rudigier, K. Ruffing (Hrsg.), Wirtschaft(en) in den Bergen. Von Bergleuten, Hirten, Bauern, Künstlern, Händlern und Unternehmern, Wien - Köln - Weimar 2020 (Montafoner Gipfeltreffen 4), 13-34 (mit Michael Kaspar, Robert Rollinger und Andreas Rudigier).

    • Der Mensch als politisches und ökonomisches Wesen. Robert von Pöhlmann und die Geschichte der sozialen Frage und des Sozialismus in der Antike, in: C. Deglau, P. Reinard (Hrsg.), Aus dem Tempel und dem ewigen Genuß des Geistes verstoßen? Karl Marx und sein Einfluss auf die Altertums- und Geschichtswissenschaften, Wiesbaden 2020 (Philippika 126), 199-223.

    • Societies at War – Introduction, in: K. Ruffing, K. Droß-Krüpe, S. Fink, R. Rollinger (Hrsg.), Societies at War. Proceedings of the Tenth Symposium of the Melammu Project Held in Kassel September 26-28 2016 & Proceedings of the Eighth Symposium Held in Kiel November 11-15 2014, Wien 2020 (Melammu Symposia 10), 11-13. (mit Kerstin Droß-Krüpe und Sebastian Fink).

    • Introduction: War and Numbers, in: K. Ruffing, K. Droß-Krüpe, S. Fink, R. Rollinger (Hrsg.), Societies at War. Proceedings of the Tenth Symposium of the Melammu Project Held in Kassel September 26-28 2016 & Proceedings of the Eighth Symposium Held in Kiel November 11-15 2014, Wien 2020 (Melammu Symposia 10), 15-19 (mit Hannes D. Galter).

    • Cicero, ein homo oeconomicus?, in: K. Matijević (Hrsg.), Wirtschaft und Gesellschaft in der späten Römischen Republik. Fachwissenschaftliche und fachdidaktische Aspekte, Gutenberg 2020 (Scripta Mercaturae Beihefte 2), 77-91.

    • Papyri and the Economy of the Greco-Roman World, Journal of Ancient Civilisations 35/1 (2020), 95-131.

    • The Barcids and Hannibal, in: R. Rollinger, J. Degen, M. Gehler (Hrsg.), Short-term Empires in World History, Wiesbaden 2020 (Universal- und kulturhistorische Studien), 227-244.
    • Zwischen Feld, Wald und Wiese: Nachhaltigkeit in der römischen Wirtschaft?, in: A. Reitemeier, A. Schanbacher, T.S. Scheer (Hrsg.), Nachhaltigkeit in der Geschichte. Argumente – Ressourcen – Zwänge, Göttingen 2019, 73-93.
    • Reiches Hellas?, in: S. Föllinger, E. Korn (Hrsg.), Von besten und zweitbesten Regeln. Platonische und aktuelle Perspektiven auf individuelles und staatliches Wohlergehen, Wiesbaden 2019 (Philippika 137), 143-175.
    • Berufsbezeichnungen und der Handel mit gebrauchten Waren, in: P. Reinard, Chr. Rollinger, Chr. Schäfer (Hrsg.), Wirtschaft und Wiederverwendung. Beiträge zur antiken Ökonomie, Gutenberg 2019 (Scripta Mercaturae Beih. 1), 129-140.
    • Market Systems in the Roman Empire and Long Distance Trade, in: R. Lafer, H. Dolenz, M. Luik (Hrsg.), Antiquitates variae. Festschrift für Karl Strobel zum 65. Geburtstag, Rahden/Wesf, 2019, 281-293.
    • Das Weltreich der Perser. Rezeption – Aneigung – Verargumentierung von der Antike bis in die Gegenwart, in: R. Rollinger, K. Ruffing, L.D. Thomas (Hrsg.), Das Weltreich der Perser. Rezeption – Aneigung – Verargumentierung, Wiesbaden 2019 (CleO 23), 1-12 (mit Robert Rollinger und Louisa Thomas). 
    • Preise und der römische Staat, in: H. Schneider, L.D. Thomas (Hrsg.), Alte Geschichte und Epigraphik. Werner Eck zum 75. Geburtstag, Wiesbaden 2019 (Phillippika 131), 19-36.
    • Nach Westen und dann immer geradeaus... Zum Seidenfernhandel über Palmyra in das Imperium Romanum, in: B. Wagner-Hasel, M.-L. Nosch (Hrsg.), Gaben, Waren und Tribute. Stoffkreisläufe und antike Textilökonomie. Akten eines Symposiums (9./10. Juni 2016 in Hannover), Stuttgart 2019, 317-330.
    • Augustus und die Salasser, in: M. Kasper, R. Rollinger, A. Rudiger (Hrsg.), Sterben in den Bergen. Realität – Inszenierung – Verarbeitung, Wien – Köln – Weimar 2018 (Montafoner Gipfeltreffen 3), 257-270.
    • Past as an Argument: the Past and the Present in a Dialogue: an Introduction, in: S. Fink, R. Rollinger (Hrsg.), Conceptualizing Past, Present and Future. Proceedings of the Ninth Symposium of the Melammu Project Held in Helsinki / Tartu May 18-24, 2015, Münster 2018 (Melammu Symposia 9), 125-129.
    • Von Menschen und Mauern. Zur Wahrnehmung von Bedrohung in der römischen Kaiserzeit und der symbolischen Funktion von Stadtbefestigungen und ihren topographischen Gegebenheiten, Saeculum 68 (2018), 137-159.
    • Römer – Slawen – Germanen. Anton von Premerstein und die Geschichte als Argument für die aktuelle Politik, in: K. Ruffing, K. Droß-Krüpe (Hrsg.), Emas non quod opus est, sed quod necesse est. Beiträge zur Wirtschafts-, Sozial-, Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte der Antike. Festschrift für Hans-Joachim Drexhage zum 70. Geburtstag, Wiesbaden 2018 (Philippika 125), 647-671.
    • Schriftlichkeit und Wirtschaft im Römischen Reich, in: A. Kolb (Hrsg.), Literacy in Ancient Everyday Life, Berlin - München - Boston 2018, 221-236.
    • Wirtschaft und Handel in der Römischen Kaiserzeit, in: Chr. Eger (Hrsg.), Warenwege – Warenflüsse. Handel, Logistik und Transport am römischen Niederrhein, Darmstadt 2018 (Xantener Berichte 32), 3-23.
    • Gifts for Cyrus, Tribute for Darius, in: Th. Harrison, E. Irwin (Hrsg.), Interpreting Herodotus, Oxford 2018, 149-161.
    • Politik – Wirtschaft – Tribut: Oswald Spengler und die antike Wirtschaft, in: S. Fink, R. Rollinger (Hrsg.), Oswald Spenglers Kulturmorphologie. Eine multperspektivische Annäherung, Wiesbaden 2018 (Universal- und kulturhistorische Studien 1), 259-284.
    • Einleitung, in: V. Losemann, K. Ruffing (Hrsg.), In solo barbarico... Das Seminar für Alte Geschichte der Philipps-Universität Marburg bis in die 1960er Jahre, Münster – New York 2018 (Academia Marburgensis 14), 9-14.
    • Aus der Donaumonarchie an die Lahn oder ein anderer Althistoriker zwischen Habsburger / Hohenzollernreich und NS-Diktatur: Anton Ritter von Premerstein, 1916-1935 Professor für Alte Geschichte in Marburg, in: V. Losemann, K. Ruffing (Hrsg.), In solo barbarico... Das Seminar für Alte Geschichte der Philipps-Universität Marburg bis in die 1960er Jahre, Münster - New York 2018 (Academia Marburgensis 14), 163-185.
    • The Macedonian Economy under the Argeads, in: S. Müller, T. Howe, H. Bowden, R. Rollinger (eds.), The History of the Argeads. New Perspectives, Wiesbaden 2017 (CleO 19), 125-135. 
    • Landschaft und die Grenzen der Welt, in: M. Kasper, M. Korenjak, R. Rollinger, A. Rudigier (Hrsg.), Entdeckungen der Landschaft. Raum und Kultur in Geschichte und Gegenwart, Wien - Köln - Weimar 2017 (Montafoner Gipfeltreffen Band 2), 107-118.
    • Arrian und die Verwaltung des Achaimeniden-Reichs, in: B. Jacobs, W.F.M. Henkelmann, M.W. Stolper (Hrsg.), Die Verwaltung im Achaimenidenreich – Administration in the Achaemenid Empire, Wiesbaden 2017 (CleO 17), 321-333. 
    • Der Periplus Maris Erythraei und die Ethnographie der Erythra Thalassa, in: R. Rollinger (Hrsg.), Die Sicht auf die Welt zwischen Ost und West (750 v. Chr.-550 n. Chr.), Wiesbaden 2017 (CleO 12), 185-195.
    • Finanzpolitische und wirtschaftliche Maßnahmen unter Marc Aurel, in: V. Grieb (Hrsg.), Marc Aurel - Wege zu seiner Herrschaft, Gutenberg 2017, 223-247.
    • Economic Life in Roman Dura-Europos, in: T. Kaizer (ed.), Religion, Society and Culture at Dura-Europos, Cambridge 2016 (Yale Classical Studies 38), 190-198.
    • Von der Macht des Geldes, in: B. Eckhardt, K. Martin (Hrsg.), Eine neue Prägung. Innovationspotentiale von Münzen in der griechisch-römischen Antike, Wiesbaden 2016 (Philippika 102), 177-197.
    • Neue Institutionenökonomik (NIÖ) und Antike Wirtschaft, in: K. Droß-Krüpe, S. Föllinger, K. Ruffing (Hrsg.), Antike Wirtschaft und ihre kulturelle Prägung. The Cultural Shaping of the Ancient Economy, Wiesbaden 2016 (Philippika 98), 11-22.
    • Die Ausbildung des literarischen Indienbildes bis Megasthenes, in: J. Wiesehöfer, H. Brinkhaus, R. Pichler (Hrsg.), Megasthenes und seine Zeit, Wiesbaden 2016 (Classica et Orientalia 13), 165-190.
    • Reparationen, Tribut, Enteignung. Wirtschaftliche Folgen des Krieges am Beispiel des Delisch-Attischen Seebunds, in: L. Meier, O. Stoll (Hrsg.), Niederlagen und Kriegsfolgen – Vae Victis oder Vae Victoribus? Vom Alten Orient bis ins Europäische Mittelalter. Historische und Kulturhistorische Beiträge eines Passauer Workshops, 4. bis 6. Oktober 2015, Berlin 2016, 29-45.
    • Alloisi douleuein und der Rat des Artembares. Überlegungen zum Schlußkapitel in Herodots Historien, in: C. Binder, H. Börm, A. Luther (Hrsg.), Diwan. Untersuchungen zu Geschichte und Kultur des Nahen Ostens und des östlichen Mittelmeerraumes im Altertum. Festschrift für Josef Wiesehöfer zum 65. Geburtstag, Duisburg 2016, 183-203.
    • Driving Forces for Specialization: Market, Location Factors, Productivity Improvements, in: A. Wilson, M. Flohr (Hrsg.), Urban Craftsmen and Traders in the Roman World, Oxford 2016, 115-131.
    • Von der primitivistischen Orthodoxie zum römischen Basar. Die Wirtschaft des Römischen Reiches in der Forschung des ausgehenden 20. und des beginnenden 21. Jahrhunderts, in: R. Lafer, K. Strobel (Hrsg.), Antike Lebenswelten. Althistorische und papyrologische Studien, Berlin - Boston 2015, 3–27.
    • Ökonomische Nischen, Konkurrenz und Spezialisierung in Handel und Handwerk in der römischen Kaiserzeit, in: S. Panzram, W. Riess, Chr. Schäfer (Hrsg.), Menschen und Orte der Antike. Festschrift für Helmut Halfmann zum 65. Geburtstag, Rahden/Westf. 2015 (Pharos 34), 335-348.
    • Hannibals Überquerung der Alpen, in: M. Kasper, M. Korenjak, R. Rollinger, A. Rudigier (Hrsg.), Alltag – Albtraum – Abenteuer. Gebirgsüberschreitung und Gipfelsturm in der Geschichte, Wien - Köln - Weimar 2015, 79-92.
    • Cultural Encounters between Rome and the East. The Role of Trade, in: I. Lindstedt, J. Hämeen-Anttila, R. Mattila (Hrsg.), Case Studies in Transmission, Münster 2014 (IHAMNE 1), 143-157.
    • Der Reichtum Babyloniens, in: S. Gaspa, A. Greco, D. Morandi Bonacossi, S. Poncia, R. Rollinger (Hrsg.), From Source to History: Studies on Ancient Near Eastern Worlds and Beyond Dedicated to Giovanni Battista Lanfranchi on the Occasion of his 65th Birthday on June 23, 2014, Münster 2014 (AOAT 412), 637-646.
    • Seidenhandel in der Römischen Kaiserzeit, in: K. Droß-Krüpe (Hrsg.), Textile Trade and Distribution in Antiquity, Wiesbaden 2014 (Philippika 73), 71-81.
    • Living Gods – State Gods. Social and Economic Conditions of Imperial Cult and of Emperor Worship in the Capitol of Ptolemais Euergetis, in: T. Gnoli, F. Muccioli (Hrsg.), Divinizzazione, culto del sovrano e apoteosi. Tra antichità e medioevo, Bologna 2014, 281-293.
    • Das Mare Erythraeum als Kontaktzone in der römischen Kaiserzeit, in: R. Rollinger, K. Schnegg (Hrsg.), Kulturkontakte in antiken Welten: vom Denkmodell zum Fallbeispiel. Proceedings des internationalen Kolloquiums aus Anlaß des 60. Geburtstages von Christoph Ulf, Innsbruck, 26. bis 30. Januar 2009, Leuven - Paris - Walpole 2014 (Colloquia Antiqua 10), 181-192.
    • World View and Perception of Space, in: N. Zenzen, T. Hölscher, K. Trampedach (Hrsg.), Aneignung und Abgrenzung. Wechselnde Perspektivenhuf die Antithese von 'Ost' und 'West' in der griechischen Antike, Heidelberg 2013 (Oikumene Bd. 10), 93-161 (mit Robert Rollinger).
    • Rom – das paradigmatische Imperium, in: M. Gehler, R. Rollinger (Hrsg.), Imperien und Reiche in der Weltgeschichte. Epochenübergreifende und globalhistorische Vergleiche Teil 1: Imperien des Altertums, Mittelalterliche und frühneuzeitliche Imperien, Wiesbaden 2014, 401-447.
    • The Trade with India and the Problem of Agency in the  Economy of the Roman Empire, in: S. Bussi (Hrsg.), Egitto dai Faraoni agli Arabi. Atti del Convegno: Amministrazione, Economia, Società, Cultura dai Faraoni agli Arabi, Milano, Università degli Studi, 7-9 Gennaio 2013, Pisa - Roma 2013, 199-210.
    • 300, in: B. Dunsch, K. Ruffing (Hrsg.), Herodots Quellen – die Quellen Herodots, Wiesbaden 2013 (CleO 6), 201-221.
    • Auctions and Markets in the Roman Empire, in: M. Frass (Hrsg.), Kauf, Konsum und Märkte. Wirtschaftswelten im Fokus – Von der römischen Antike bis zur Gegenwart, Wiesbaden 2013 (Philippika 59), 213-228.
    • Wirtschaftliche Aspekte der Prostitution in der Römischen Kaiserzeit, in: P. Mauritsch (Hrsg.), Aspekte antiker Prostitution. Vorträge gehalten im Rahmen des Symposions Hetären.Gespräche – Aspekte antiker Prostitution am 4. Dezember 2009, Graz 2013 (Nummi et Litterae 7), 87-101.
    • Neubesetzung im Krieg: Wilhelm Weber im Urteil Alfred von Domaszewskis/Otto Hirschfeld über Walter Judeich, Ernst Kornemann, Wilhelm Weber, Ernst Adolf Schulten, Anton von Premerstein und Ulrich Kahrstedt, in: P. Mauritsch, Chr. Ulf (Hrsg.), Kultur(en) – Formen des Alltäglichen in der Antike. Festschrift für Ingomar Weiler zum 75. Geburtstag, Graz 2013 (Nummi et Litterae 7), 919-928.
    • Modell Antike, in: Europäische Geschichte Online (EGO), hg. vom Leibniz-Institut für Euro-päische Geschichte (IEG), Mainz 2013-06-04. URL: www.ieg-ego.eu/niggemannu-ruffingk-2013-de URN: urn:nbn:de:0159-2013052206 (mit Ulrich Niggemann).
    • Berossos in Modern Scholarship, in: J. Haubold, G.B. Lanfranchi, R. Rollinger, J. Steele (Hrsg.), The World of Berossos. Proceedings of the 4th International Colloquium on "The Ancient Near East between Classical and Ancient Oriental Traditions", Hatfield College, Durham 7th-9th July 2010, Wiesbaden 2013 (CleO 6), 291-308.
    • Schlauchflöße und Schwimmschläuche an Euphrat und Tigris in der römischen Kaiserzeit, in: R. Breitwieser, M. Frass, G. Nigthingale (Hrsg.), Calamus. Festschrift für Herbert Graßl zum 65. Geburtstag, Wiesbaden 2013 (Philippika 57), 403-418 (mit Robert Rollinger).
    • Durch die Wüste! Die Bedeutung der östlichen Wüste Ägyptens als Transportweg im Ost- und Südhandel der Kaiserzeit, in: R. Rollinger, G. Schwinghammer, B, Truschnegg, K. Schnegg (Hrsg.), Altertum und Gegenwart. 125 Jahre Alte Geschichte in Innsbruck. Vorträge der Ringvorlesung Innsbruck 2010, Innsbruck 2012 (Innsbrucker Beiträge zur Kulturwissenschaft NF 4), 273-304.
    • "Panik" im Heer – Dareios III., die Schlacht von Gaugamela und die Sonnenfinsternis vom 20. September 331 v. Chr., Iranica Antiqua 47 (2012), 101-115 (mit Robert Rollinger).
    • Körperstrafen und Gesellschaft im Römischen Reich, in: R. Rollinger, M. Lang, H. Barta (Hrsg.), Strafe und Strafrecht in den antiken Welten. Unter Berücksichtigung von Todesstrafe, Hinrichtung und peinlicher Befragung, Wiesbaden 2012 (Philippika 51), 77-93.
    • Herodot und die Wirtschaft des Achaimeniden-Reichs, in: R. Rollinger, B. Truschnegg, R. Bichler (Hrsg.), Herodot und das Persische Weltreich. Akten des 3. Internationalen Kolloquiums zum Thema "Vorderasien im Spannungsfeld klassischer und altorientalischer Überlieferungen", Innsbruck 24.-28. November 2008, Wiesbaden 2011 (CLeO 3), 75-102.
    • Einführung, in: U. Niggemann, K. Ruffing (Hrsg.), Antike als Modell in Nordamerika? Kon-struktion und Verargumentierung 1763-1809, München 2011 (Historische Zeitschrift Beih. 55), 5-22 (mit Ulrich Niggemann).
    • Cato Uticensis und seine Wahrnehmung in der Antike, in: U. Niggemann, K. Ruffing (Hrsg.), Antike als Modell in Nordamerika? Konstruktion und Verargumentierung 1763-1809, München 2011 (Historische Zeitschrift Beih. 55), 175-202.
    • Thermai Granikaiai. Ein Thermalbad und Emporion am Aisepos, in: E. Schwertheim (Hrsg.), Studien zum antiken Kleinasien VII, Bonn 2011 (Asia Minor Studien 66), 107-132 (mit Elmar Schwertheim).
    • Die Indienbilder des Ktesias, in: J. Wiesehöfer, R. Rollinger, G.B. Lanfranchi (Hrsg.), Die Welt des Ktesias – Ctesias’ World, Wiesbaden 2010 (CleO 1), 351-366.
    • Militärische und zivile Seefahrt im Roten Meer. Einige Überlegungen zu SEG VIII 703 = SB V 7539 = AE 1930, 53, in: B. Onken, D. Rohde (Hrsg.), in omni historia curiosus. Studien zur Geschichte von der Antike bis zur Neuzeit. Festschrift für Helmuth Schneider zum 65. Ge-burtstag, Wiesbaden 2011 (Philippika 47), 23-30.
    • 'Global Players' – Römisches Geld in Indien?, in: Geldgeschichte im Geldmuseum 2009, 57-75.
    • Der römische Kaiser im 3. Jh. n. Chr. in: G.B. Lanfranchi, R. Rollinger (Hrsg.), Concepts of Kingship in Antiquity. Proceedings of the European Science Foundation Exploratory Workshop Held in Padova, November 28th – December 1st, 2007, Padova 2010 (History of the Ancient Near East / Monographs 11), 197-208.
    • Die 'Satrapienliste' des Dareios: Herodoteisches Konstrukt oder Realität?, AMIT 41 (2009), 323-339.
    • Dura Europos und seine Rolle im Fernhandel der Römischen Kaiserzeit, in: R. Rollinger, B. Gufler, M. Lang, I. Madreiter (Hrsg.), Interkulturalität in der Alten Welt. Vorderasien, Hellas, Ägypten und die vielfältigen Ebenen des Kontakts, Wiesbaden 2010 (Philippika 34), 151-160.
    • Das Imperium Romanum als Wirtschaftsraum, MBAH 27 (2009), 63-94.
    • Thermalquellen und Kult: das Beispiel Hierapolis, in: E. Olshausen, V. Sauer (Hrsg.), Die Landschaft und die Religion. Stuttgarter Kolloquium zur Historischen Geographie des Altertums 9, 2005, Stuttgart 2009 (Geographica Historica 26), 287-300.
    • Interdependente, spezialisierte dörfliche Ökonomien und ihre Ausrichtung an überregionalen Märkten in der römischen Kaiserzeit, in: T. Mattern, A. Vött (Hrsg.), Mensch und Umwelt im Spiegel der Zeit. Aspekte geoarchäologischer Forschungen im östlichen Mittelmeer, Wiesbaden 2009 (Philippika 1), 127-145.
    • Heiligtum und Staat in der römischen Kaiserzeit – ein Vergleich zwischen Asia Minor und Ägypten, Gymnasium 115 (2008), 573-586.
    • Die Wirtschaft, in: K.-P. Johne (Hrsg.), Die Zeit der Soldatenkaiser. Krise und Transformation des Römischen Reiches im 3. Jahrhundert n. Chr. (235-284), Berlin 2008, 817-841.
    • Friedliche Beziehungen. Der Handel zwischen den römischen Provinzen und Germanien, in: H. Schneider (Hrsg.), Feindliche Nachbarn. Rom und die Germanen, Köln-Wien-Weimar 2008, 153-165.
    • Antike Sklavenpreise, in: P. Mauritsch, W. Petermandl, R. Rollinger, Chr. Ulf (Hrsg.), Antike Lebenswelten. Konstanz – Wandel – Wirkungsmacht. Festschrift für Ingomar Weiler zum 70. Geburtstag, Wiesbaden 2008 (Philippika 25), 321-351 (mit Hans-Joachim Drexhage).
    • P. Bingen 77 und der Handel zwischen Asia Minor und Ägypten, in: E. Winter (Hrsg.), Vom Euphrat bis zum Bosporus. Kleinasien in der Antike. Festschrift für Elmar Schwertheim zum 65. Geburtstag, Bonn 2008 (Asia Minor Studien 65), 153-166 (mit Hans-Joachim Drexhage).
    • Kult, Wirtschaft und Gesellschaft im römischen Ägypten – das Beispiel Soknopaiu Nesos, in: M. Fitzenreiter (Hrsg.), Das Heilige und die Ware. Zum Spannungsfeld von Religion und Ökonomie, London 2007 (IBAES 7), 95-122.
    • Dura Europos: A city on the Euphrates and her economic importance in the Roman era, in: M. Sartre (Hrsg.), Productions et échanges dans la Syrie grecque et romaine (Actes du colloque de Tours, juin 2003), Lyon 2007 (Topoi Suppl. 8), 399-411.
    • Textilien als Wirtschaftsgut in der römischen Kaiserzeit, in: S. Günther, O. Stoll, K. Ruffing (Hrsg.), Pragmata. Beiträge zur Wirtschaftsgeschichte der Antike im Gedenken an Harald Winkel, Wiesbaden 2007 (Philippika 17), 41-53.
    • Salamis – die größte Seeschlacht der alten Welt, GB 25 (2006), 1-32.
    • Städtische Wirtschaftspolitik im hellenistisch-römischen Kleinasien? Zur Funktion der Emporia, in: H.-U. Wiemer (Hrsg.), Staatlichkeit und politisches Handeln in der römischen Kaiserzeit, Berlin - New York 2006 (Millennium Studien 10), 123-150.
    • Wirtschaftliche Prosperität im 3. Jahrhundert: Die Städte Ägyptens als Paradigma? in: K.-P. Johne, Th. Gerhardt, U. Hartmann (Hrsg.), Deleto paene imperio Romano. Transformationsprozesse des Römischen Reiches im 3. Jahrhundert und ihre Rezeption in der Neuzeit, Stuttgart 2006, 223-241.
    • Apollonios, Paniskos und die Frauen, in: R. Rollinger, B. Truschnegg (Hrsg.), Altertum und Mittelmeerraum: Die antike Welt diesseits und jenseits der Levante. Festschrift für Peter W. Haider zum 60. Geburtstag, Stuttgart 2006 (Oriens et Occidens 12), 517-526.
    • "Elektronische Erschließung und Verarbeitung historischer Daten" - "Elektronische Präsentation historischer Sachverhalte". Bericht über die Jahrestagung 2005 der Arbeitsgemeinschaft Geschichte und EDV (AGE), HSR 31.3 (2006), 263-266.
    • Die regionale Mobilität von Handwerkern und Händlern nach den griechischen Inschriften, in: E.Olshausen, H. Sonnabend (Hrsg.), "Troianer sind wir gewesen" – Migrationen in der antiken Welt. Stuttgarter Kolloquium zur Historischen Geographie des Altertums 8, 2002, Stuttgart 2006 (Geographica Historica 21), 133-149.
    • Papyrologische Ressourcen im Internet, in: F. Krüpe, Chr. Schäfer (Hrsg), Digitalisierte Vergangenheit. Datenbanken und Multimedia von der Antike bis zur frühen Neuzeit, Wiesbaden 2005 (Philippika 5), 27-46.
    • Die Selbstdarstellung von Händlern und Handwerkern in den griechischen Inschriften, MBAH 23/2 (2004), 85-101.
    • Ökonomie als Kategorie in der antiken deskriptiven Geographie. Berichtsweise und Eigenart der expositio totius mundi et gentium, MBAH 23/1 (2004), 88-130.
    • Zur Oleikultur im römischen Ägypten, in: J.M. Blázquez Martínez, J. Remesal Rodriguez (Hrsg.), Estudios sobre el Monte Testaccio (Roma) III, Barcelona 2003 (Corpus International des Timbres Amphoriques Fasc. 9), 619-635.
    • Die Wirtschaft der römischen Kaiserzeit in der modernen Deutung: Einige Überlegungen, in: K. Strobel (Hrsg.), Die Ökonomie des Imperium Romanum. Strukturen, Modelle und Wertungen im Spannungsfeld von Modernismus und Neoprimitivismus. Akten des 3. Trierer Symposiums zur Antiken Wirtschaftsgeschichte, St. Katharinen 2002 (Pharos 17), 1-66 (mit Hans-Joachim Drexhage und Heinrich Konen).
    • Einige Überlegungen zum Bild der indischen Frau in der antiken Literatur, in: Ch. Ulf, R. Rollinger (Hrsg.), Geschlechter – Frauen – fremde Ethnien in antiker Ethnographie, Theorie und Realität, Innsbruck et al. 2002, 253-268. 
    • Die Berufsbezeichnungen auf -πώλης und -πράτης in der epigraphischen Überlieferung, MBAH 21/1 (2002), 16-58.
    • Preise und Wertangaben aus Dura Europos und Umgebung, Laverna 13 (2002), 24-44.
    • Wege in den Osten: Die Routen des römischen Ost- und Südhandels (1.-2. Jh.), in: E. Olshausen, H. Sonnabend (Hrsg.), Stuttgarter Kolloquium zur Historischen Geographie des Altertums 7, 1999. Zu Wasser und zu Land. Verkehrswege in der antiken Welt, Stuttgart 2002 (Geographica Historica 17), 360-378.
    • Einige Überlegungen zum Weinhandel im römischen Ägypten (1.-3. Jh. n. Chr.), MBAH 20/1 (2001), 55-80.
    • Wein und Weinbau im römischen Ägypten (1.-3. Jh. n. Chr.), in: P. Herz, G. Waldherr (Hrsg.), Landwirtschaft im Imperium Romanum, St. Katharinen 2001 (Pharos 14), 257-272.
    • Elektronische Ressourcen in der Papyrologie, in: A. Cristofori, C. Salvaterra, U. Schmitzer (Hrsg.), La rete di Arachne – Arachnes Netz. Beiträge zu Antike, EDV und Internet im Rahmen des Projekts "Telemachos" – Contributi su nuove tecnologie, didattica ed antichità classica nell’ambito del progetto "Telemaco", Stuttgart 2000 (Palingenesia 71), 167-183. 
    • Die Geschäfte des Aurelios Nebuchelos, Laverna 11 (2000), 71-105. 
    • Dreidimensionale optische Vermessung von Inschriftenträgern für die digitale Analyse und Dokumentation, in: M. Hainzmann, Chr. Schäfer (Hrsg.), Alte Geschichte und Neue Medien – Zum EDV-Einsatz in der Altertumsforschung, St. Katharinen 2000 (Computer und Antike 5), 66-81 (mit D. Dirksen, K. Freitag, Z. Böröcz, C. Thomas, M. Fell, P. Funke, G. von Bally).
    • Zum Weinhandel zwischen Italien und Indien im 1. Jh. n. Chr., Laverna 10 (1999), 60-80.
    • Herstellung, Sorten, Qualitätsbezeichnungen von Wein im römischen Ägypten (1.-3. Jh. n. Chr.), MBAH 17/ 1 (1998), 11-31.
    • ...qui emere vina et vendere solet... Zum Berufsbild des Weinhändlers nebst einigen Bemerkungen zur Terminologie, in: K. Ruffing, B. Tenger (Hrsg.), Miscellanea oeconomica. Studien zur antiken Wirtschaftsgeschichte. Harald Winkel zum 65. Geburtstag, St. Katharinen 1997 (Pharos 9), 116-134.
    • ΚΙΝΑΡΑ: Anbau und Vertrieb im römischen Ägypten, MBAH 14/2 (1995), 61-69.
    • Einige Überlegungen zu Koptos: Ein Handelsplatz Oberägyptens in römischer Zeit, MBAH 14/1 (1995), 17-42.
    • Das Nikanor-Archiv und der römische Süd- und Osthandel, MBAH 12/2 (1993), 1-26.
    • Ein Fall von politischer Getreidespekulation in Rom im Jahr 57 v. Chr.?, MBAH 12/1 (1993), 75-93.

     

    4. Herausgebertätigkeit

    • Münstersche Beiträge zur Antiken Handelsgeschichte (mit H.-J. Drexhage; von 2004 bis 2008).
    • Laverna. Beiträge zur Wirtschafts- und Sozialgeschichte der antiken Welt (mit H.-J. Drexhage; von 2005 bis 2008).
    • Marburger Beiträge zur Antiken Handels-, Wirtschafts- und Sozialgeschichte (mit T. Mattern, R. Rollinger, Chr. Schäfer, K. Droß-Krüpe und P. Reinard).
    • Philippika. Altertumskundliche Abhandlungen / Contributions to the Study of Ancient World Cultures (mit J. Hengstl, E. Irwin, A. Jördens, T. Mattern, R. Rollinger und O. Witthuhn).
    • Classica et Orientalia. Graeco-Roman Traditions and the Ancient Near East (mit B. Jacobs, R. Rollinger, J. Wiesehöfer, W. F. M. Henkelman und A. C. Gunter). 
    • Karum – Emporium – Forum (mit A. Lohwasser und H. Neumann).
    • Universal- und kulturhistorische Studien / Studies in Universal and Cultural History (mit A. Bernabé Paares, S. Fink, A. C. Gunter, D. T. Potts und R. Rollinger).   
    • Empires through the Ages in Global Perspective (mit Robert Rollinger und J. O. Schmitt).