Lau­fen­de Pro­jek­te

Lö­wen star­ten mit kom­ple­xer Leis­tungs­dia­gnos­tik in die Sai­son­vor­be­rei­tung

Der KSV Hessen Kassel  ist am Dienstag in die Vorbereitung auf die Regionalliga-Saison 2014/2015 gestartet. Während Cheftrainer Matthias Mink die Mannschaft am Montag Nachmittag zu einer ersten Einheit begrüßte, ging es am Dienstag mit einer obligatorischen Leistungsdiagnostik weiter, bevor dann das Training intensiver wird.

Löwen starten mit komplexer Leistungsdiagnostik in die Saisonvorbereitung: Mehr lesen

Hand­lungs­in­duk­tio­nen durch die vi­su­el­le Wahr­neh­mung von Be­we­gung im Sport

In sportlichen Handlungssituationen nehmen wir eine Vielzahl an Bewegungsinformationen visuell wahr. Diese Informationen bestehen aus räumlichen Merkmalen wie Positionen und Laufwege von Mit- und Gegenspielern in Sportspielen, Flugkurven von Bällen, Angriffs- und Abwehraktionen des Gegners in Kampfsportarten, usw....

Handlungsinduktionen durch die visuelle Wahrnehmung von Bewegung im Sport: Mehr lesen

Ad­di­ti­ve Ef­fek­te von Kraft- und Gleich­ge­wichts­trai­ning – Ver­gleich drei­er Sturz­prä­ven­ti­ons­in­ter­ven­tio­nen mit Se­nio­ren

Eine Vielzahl von epidemiologischen Studien zeigt, dass die Häufigkeit von Stürzen mit fortschreitendem Alter erheblich zunimmt. Fast ¼ der über 65-jährigen stürzt mindestens einmal pro Jahr. Bei den über 75-jährigen erhöht sich die Häufigkeit auf über 40% (Granacher, Gruber & Gollhofer, 2009).

Additive Effekte von Kraft- und Gleichgewichtstraining – Vergleich dreier Sturzpräventionsinterventionen mit Senioren: Mehr lesen

Im­pli­zi­tes Be­we­gungs­ler­nen

Projektleitung: Claudia Classen & Prof. Dr. Armin Kibele


Im vorliegenden Projekt wird der Frage nachgegangen, ob sich Bewegungslernen als ein Spezialfall des impliziten Lernens auffassen lässt. Ausgehend von verschiedenen bewegungswissenschaftlichen Forschungsansätzen, in denen immer wieder auf implizite Lernprozesse verwiesen wird, wurde eine integrative Theorie des (impliziten) Bewegungslernens entwickelt, die sowohl Bestandteile der tradierten Programmtheorien als auch Aspekte der neueren Aktionstheorien umfasst und als völlig neues Element eine inhaltliche Nähe zum impliziten Lernen herstellt.


Implizites Bewegungslernen: Mehr lesen

Ab­ge­schlos­se­ne Pro­jek­te

Staf­fel­wech­sel­stra­te­gi­en bei Spit­zen­schwim­mern

Projektleitung: Prof. Dr. Armin Kibele, Sebastian Fischer

Zum Staffelwechsel im Schwimmen sind in der Fachliteratur nur wenige empirische Untersuchungen zu finden, wobei zumeist Fragen zum Bewegungsablauf der Staffelstarttechnik im Vordergrund stehen.

Staffelwechselstrategien bei Spitzenschwimmern: Mehr lesen