En­er­ge­ti­sche Op­ti­mie­rung, Ver­mes­sung und Do­ku­men­ta­ti­on für das De­mons­tra­ti­ons­ge­bäu­de des Zen­trums für Um­welt­be­wuss­tes Bau­en

Leitung

Tekn. Dr. Dietrich Schmidt

Weitere Mitarbeiter

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Gerd Hauser
Dipl.-Ing. Jan Kaiser
Dipl.-Ing. Martin Rösler

Zusammenfassung

Das Demonstrationsgebäude des ZUB wurde schon in der Planungsphase energetisch optimiert. Eine Analyse des Ausgangszustandes bildet die Grundlage für die Entwicklung von Konzepten für Lüftung, Raumklimatisierung und Tageslichtversorgung. Mit Hilfe von dynamischen Simulationsprogrammen erfolgt eine Optimierung der Konzepte und eine Analyse der Wechselwirkung von Einzelgrößen mit dem Gesamtsystem. Dieser Prozess wird aus konstruktiver, wirtschaftlicher und energetischer Sicht dokumentiert.

In einer Auswertungs- und Messphase wurde zunächst ein Messkonzept erstellt und realisiert. Im Anschluss wird das Gebäude vermessen und die Daten ausgewertet. Diese Daten ermöglichen die Überprüfung von Planungsentscheidungen, die Validierung von Simulationsprogrammen und die Entwicklung von Planungsempfehlungen. Die Dokumentation des Projekts beinhaltet die Veröffentlichung der Ergebnisse und das Einbringen der Erfahrungen in Forschung und Lehre.

Das Projekt wird interdisziplinär von den Fachgebieten Technische Gebäudeausrüstung und Bauphysik bearbeitet, damit wird auch der Breite der Problemstellung Rechnung getragen.

Schlagworte

Energieeffizienz, Solar optimiertes Bauen, integrierte Planung, Evaluierung, thermisch aktivierte Bauteile, bedarfsgerechte Lüftung,
Nachtlüftung

Laufzeit

09 / 1999 - 05 / 2004

Mittelgeber

Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi)

Kooperation

  • Fachgebiet Technische Gebäudeausrüstung, Universität Kassel
  • ZUB - Zentrum für Umweltbewusstes Bauen, Kassel

Zu­rück