Zu­kunfts­la­bor Woh­nen

Welche Wohn- und Raumkonzepte jetzt und zukünftig erforderlich sind, um das Ziel des Pariser Abkommens zu erreichen, erörtern Lehrende und Studierende des "Zukunftslabors Wohnen".

Es sollen Lösungen entwickelt werden, wie das ehrgeizige, anstehende Wohnungsbauprogramm der Bundesregierung gestemmt werden kann.

Dabei soll mit den Studierenden folgenden Fragen nachgegangen werden:

  • Welchen Anforderungen aus dem Klimawandel müssen wir uns ab sofort stellen?
  • Welche neuen Anforderungen aus dem demographischen und gesellschaftlichen Wandel sollten unsere Gebäude eigentlich schon längst, jedenfalls ab jetzt gerecht werden?
  • Was bedeutet dies für den Entwurf, was für die zu wählende Bautechnologie?
  • Und letztlich auch: Wie führe ich eine innovative Idee zur Umsetzung?

Das Zukunftslabor Wohnen will Studierenden Mut machen das Neue / ggf. erst zu Erfindende konkret zu denken und voranzutreiben.