Vor­be­rei­tung ei­ner For­schungs­rei­se

Pro­jekt

Vorbereitung einer Forschungsreise nach Nordamerika zum Thema:
Ernährungsplanung und Ernährungssysteme

Selbstbestimmtes Master-Projekt
Forschungsprojekt zum Thema Ernährungsplanung und Ernährungssysteme

FB06.506 Ernährungsplanung/ -systeme

8 SWS

Modul:
26200202    PRO-2.0-02
26230202    PRO-2.3-02
26232002    PRO-2.3-20
26230100    Pro-2.3-10 PRFPROLF
26200200    PRO-2.0-02 PROSPEZAUFPLKO
26200100    PRO-2.0-01 PROSPEZAUFENTW
26230602    PRO-2.3-06
26230102    PRO-2.3-01

Betreuung:
FG Freiraumplanung + FG Landschaftsplanung / Landnutzung

Dipl.-Ing. Ella von der Haide
Univ.-Prof. Dr. Diedrich Bruns
Dipl.-Ing. Heidrun Hubenthal

 
Das selbstbestimmtes Projekt hat den mit dem thema­tischen Schwerpunkt Ernährungsplanung und ­-systeme. Es baut auf einigen vorangegangenen Studien- und Forschungsarbeiten auf, die verschiedene Ansätze und Bestrebungen, Formen nachhaltiger und fairer Ernährungssysteme zu entwickeln, zum Inhalt hatten.
In diesem Semester liegt der Fokus auf Kanada und den USA. Best Practice Beispiele wie Toronto und De­troit zeigen, dass die Einführung Urbaner Landwirtschaft sowie die Rückführung des globalisierten Ernährungssystems zurück auf eine lokale Ebene nicht nur zu eigener Ernährungssouveränitat führen, sondern eben­so positive Auswirkungen auf die lokale Ökonomie, städtische Lebensqualität und soziale Gefüge haben kann.
Während des Projekts sollen die lokalen Ernährungs–strukturen und ihre Verbindungen zu den jeweiligen offiziellen Planungssystemen verschiedener Städte unter–sucht werden. Hierzu sollen Forschungshypothesen auf–gestellt und geeignete Forschungsmethoden entwickelt werden.
Ein wichtiger Bestandteil des Projekts ist die inhaltliche und organisatorische Planung einer Forschungsreise, die voraussichtlich im März 2017 von den teilnehmenden Studierenden gemeinsam durchgeführt werden soll.
Das Projekt ist interdisziplinär ausgerichtet. Master-Studierende aller Fachbereiche sind willkommen, die ein Interesse am Thema und darin bereits Vorkenntnisse gesammelt haben. Sie sollten außerdem die Fähigkeit und Motivation zu eigenverantwortlicher (Gruppen-)Arbeit mitbringen.


https://portal.uni-kassel.de/qisserver/rds?state=verpublish&status=init&vmfile=no&moduleCall=webInfo&publishConfFile=webInfo&publishSubDir=veranstaltung&veranstaltung.veranstid=122090