Pu­bli­ka­tio­nen

Mo­no­gra­phi­en

  • Rathgeb-Schnierer, E. u. Rechtsteiner, Ch. (2018). Rechnen lernen und Flexibilität entwickeln. Grundlagen – Förderung – Beispiele. Heidelberg: Springer.
  • Nunes, T., Dorneles, B. V., Lin, P. J., & Rathgeb-Schnierer, E. (2016). Teaching and learning about whole numbers in primary school. In G. Kaiser (Ed.), ICME-13 Topical Surveys (pp. 1-50). Springer Nature.
  • Rathgeb-Schnierer, E. u. Rechtsteiner-Merz, Ch.(2010).  Mathematiklernen in der jahrgangsübergreifenden Eingangsstufe. Gemeinsam aber nicht im Gleichschritt. München: Oldenbourg Verlag.
  • Rathgeb-Schnierer, E. (2006). Kinder auf dem Weg zum flexiblen Rechnen: Eine Untersuchung zur Entwicklung von Rechenwegen bei Grundschulkindern auf der Grundlage offener Lernangebote und eigenständiger Lösungsansätze. Hildesheim: Franzbecker.

Zeit­schrif­ten- und Ta­gungs­bei­trä­ge

  • Green M. & Rathgeb-Schnierer, E. (2020). Summing Up: Cognitive Flexibility and Mental Arithmetic. Journal of Mathematics Education, Vol.13, No. 1. 1-17.
  • Klaproth, H.; Rathgeb-Schnierer, E. (2020). Tabellen lesen und interpretieren in sachbezogenen Kontexten. Beiträge zum Mathematikunterricht 2020. Münster: WTM.
  • Weber, T., Rathgeb-Schnierer, E. & Eichler, A. (2020). Auswirkungen der mathematischen Ausbildung im ersten Semester auf Überzeugungen angehender Grundschullehrkräfte. Beiträge zum Mathematikunterricht 2020. Münster: WTM.
  • Becker, C. & Rathgeb-Schnierer, E. (2020). Professionelle Wahrnehmung diagnostischer Situationen von Lehrkräften. Beiträge zum Mathematikunterricht 2020. Münster: WTM.
  • Vokmer, J. P.; Eichler, A. & Rathgeb-Schnierer, E., (2020) Kontrastieren & Vergleichen zur Entwicklung diagnostischer Fähigkeiten im Lehramtsstudium. Beiträge zum Mathematikunterricht 2020. Münster: WTM.
  • Friedrich, S. & Rathgeb-Schnierer, E. (2020). Natürlich differenzierende Lernangebote. Angebot und Nutzung in heterogenen Lerngruppen. Beiträge zum Mathematikunterricht 2020. Münster: WTM.
  • Rathgeb-Schnierer, E. & Schönknecht, G. (2020). Datenkompetenz fördern. Die Grundschulzeitschrift Jg. 34, Heft 319. Hannover: Friedrich Verlag.
  • Rechtsteiner, C. & Rathgeb-Schnierer, E. (2020). Aufgaben sortieren. Ein zentrales Aufgabenformat beim Rechnenlernen. Die Grundschulzeitschrift, Heft 324. Hannover: Friedrich Verlag.
  • Rathgeb-Schnierer, E. & Rechtsteiner, C. (2020). Rechnen unter der Lupe. Die Entwicklung von flexiblem Rechnen fördern. Die Grundschulzeitschrift, Heft 324. Hannover: Friedrich Verlag.
  • Böhringer, J. & Rathgeb-Schnierer, E. (2020). Kinder spielen „Mehr ist mehr“ Ein Regelspiel zur Förderung mathematischer Kompetenzen im Übergang von der Kita in die Schule. Mathematik differenziert, Ausgabe 4/2020. Westermann.
  • Rathgeb-Schnierer, E., & Green, M. G. (2019). Developing Flexibility in Mental Calculation (Desenvolvendo Flexibilidade no Cálculo Mental). Rathgeb-Schnierer, E., & Green, M. G. (2019). Educação e Realidade44(2). ISSN 2175-6236
  • Rathgeb-Schnierer, E. (2018). Was denken Kinder eigentlich? Im Gespräch mit Jens Holger Lorenz. Die Grundschulzeitschrift 308, 44-47.
  • Rathgeb-Schnierer, E. & Rechtsteiner, Ch. (2018). Zahlenblickschulung in heterogenen Lerngruppen – Theoretische Überlegungen und praktische Folgerungen. Erscheint in Beiträge zum Mathematikunterricht 2018. Münster: WTM-Verlag.
  • Rathgeb-Schnierer, E. & Green, M. (2017). Profiles of Cognitive Flexibility in Arithmetic Reasoning: A Cross Country Comparison of German and American Elementary Students.Journal of Mathematics Education, Vol. 10, Issue 2, 1-16.
  • Rathgeb-Schnierer, E., & Green, M.  (2017). Mental arithmetic and cognitive flexibility in elementary students.  Proceedings of the International Technology, Education, and Development Conference (pp. 492-499).  Valencia, Spain: INTED.
  • Rechtsteiner, Ch. & Rathgeb-Schnierer, E. (2017). „Zahlenblickschulung“ as Approach to Develop Flexibility in Mental Calculation in All Students.Journal of Mathematics Education, Vol. 10, Issue 1 No. 1, 1-16
  • Jorga, B., Schnebel, S. Rathgeb-Schnierer, E. & Ch. Rechtsteiner (2016). Effekte individueller Voraussetzungen auf den Kompetenzaufbau in einer Fortbildungsreihe (PRIMA) im mathematischen Anfangsunterricht. In Institut für Mathematik und Informatik Heidelberg (Hrsg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2016 (S. 501-504). Münster: WTM-Verlag.
  • Rathgeb-Schnierer, E. & Green, M. (2015). Cognitive flexibility and reasoning patterns in American and German elementary students when sorting addition and subtraction problems. In K. Krainer & Vondrová, N. (Eds.), Proceedings of CERME 9 - Ninth Congress of the European Society for Research in Mathematics Education (pp. 339-345). Prague, Czech Republic.
  • Rechtsteriner-Merz, Ch. & Rathgeb-Schnierer, E. (2015). Flexible mental calculation and „Zahlenblickschulung. In K. Krainer & Vondrová, N. (Eds.), Proceedings of CERME 9 - Ninth Congress of the European Society for Research in Mathematics Education (pp. 354-360). Prague, Czech Republic.
  • Bussmann, D. & Rathgeb-Schnierer, E. (2015). Entwicklungen beim Zahlbegriffserwerb in unterschiedlichen Settings zur mathematischen Frühförderung. In F. Caluori, H. Linneweber-Lammerskitten & C. Streit (Hrsg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2015 (S. 1037-1040). Münster: WTM-Verlag.
  • Rathgeb-Schnierer, E.  & Weinsheimer, J. (2015). PRIMA – Professionalisierung von Grundschullehrkräften im mathematischen Anfangsunterricht. In A. S. Steinweg (Hrsg.), Entwicklung mathematischer Fähigkeiten von Kindern im Grundschulalter. Tagungsband des AK Grundschule der GDM 2015 (S. 91-94). Bamberg: University Press.
  • Rathgeb-Schnierer, E. (2015). Welche Aufgabenmerkmale erkennen und nutzen Grundschulkinder? Ergebnisse einer Studie zur Erfassung von Flexibilität. In F. Caluori, H. Linneweber-Lammerskitten & C. Streit (Hrsg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2015 (S. 728-731). Münster: WTM-Verlag.
  • Rechtsteiner-Merz, Ch. & E. Rathgeb-Schnierer (2015). Flexibles Rechnen erfassen und entwickeln – Einführung in die moderierte Sektion. In F. Caluori, H. Linneweber-Lammerskitten & C. Streit (Hrsg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2015 (S. 71-72). Münster: WTM-Verlag.
  • Stemmer, J. & Rathgeb-Schnierer, E. (2015). Interaktionsprozesse zwischen Kindergartenkindern – mathematische Gespräche beim Spielen von Regelspielen. In F. Caluori, H. Linneweber-Lammerskitten & C. Streit (Hrsg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2015, (S. 1117-1120). Münster. WTM-Verlag.
  • Weinsheimer, J. & Rathgeb-Schnierer, E. (2015). Diagnostische Fähigkeiten von Grundschullehrkräften bei der Begleitung von Lernprozessen im Bereich Arithmetik.In F. Caluori, H. Linneweber-Lammerskitten & C. Streit (Hrsg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2015 (S. 992-995). Münster: WTM-Verlag.
  • Rathgeb-Schnierer, E. (2014). Flexibel Rechnen lernen. DieGrundschulzeitschrift 280/2014, 28-33. 
  • Rathgeb-Schnierer, E. (2014). Sortieren und Begründen als Indikator für flexibles Rechnen? Eine Untersuchung mit Grundschülern aus Deutschland und den USA. In J. Roth & J. Ames (Hrsg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2014 (S. 943-946). Münster: WTM-Verlag.
  • Rathgeb-Schnierer, E. (2014). Flexibles Rechnen konzeptualisieren, erfassen und fördern – Einführung in die moderierte Sektion. J. Roth & J. Ames (Hrsg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2014 ( S. 177-178). Münster: WTM-Verlag.   
  • Rathgeb-Schnierer, E. & Rechtsteiner-Merz, Ch. (2014). Lernprozesse anregen, begleiten und beobachten im Mathematikunterricht der Klasse 1 – eine Fortbildungsreihe. J. Roth & J. Ames (Hrsg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2014 (S. 947-950). Münster: WTM-Verlag.   
  • Bussmann, D. & Rathgeb-Schnierer, E. (2014). Lernentwicklungen von Kindern mit geringem mathematischem Vorwissen beim Erwerb des Zahlbegriffs in unter-schiedlichen Settings zur mathematischen Frühförderung. J. Roth & J. Ames (Hrsg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2014 (S. 289-292). Münster: WTM-Verlag.  
  • Stemmer, J. & Rathgeb-Schnierer, E. (2014). Mathematische Interaktionen zwischen Kindergartenkindern beim Spielen von Regelspielen. J. Roth & J. Ames (Hrsg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2014 (S. 1171-1174). Münster: WTM-Verlag,
  • Weinsheimer, J. & Rathgeb-Schnierer, E. (2014). Diagnostische Fähigkeiten von Grundschullehrkräften im Bereich Arithmetik erfassen und analysieren. J. Roth & J. Ames (Hrsg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2014 (S. 1291-1294). Münster: WTM-Verlag,  
  • Rathgeb-Schnierer, E. & Feindt, A. (2014). 24 Aufgaben für 24 Kinder oder eine Aufgabe für alle? Die Grundschulzeitschrift 271, 30-35.
  • Rathgeb-Schnierer, E. & Green, M. (2013): Flexibility in Mental Calculation in Elementary Students from Different Math Classes. In B. Ubuz, Ç. Haser, & M. A. Mariotti (Eds.), Proceedings of the Eighth Congress of the European Society for Research in Mathematics Education (pp. 353-362). Ankara: Middle East Technical University.
  • Rathgeb-Schnierer, E. (2013). Mathe über, aber wie? Die Grundschulzeitschrift 265.266, 62-65.
  • Weinsheimer, J. & E. Rathgeb-Schnierer (2013). Diagnosekompetenz von Grundschullehrkräften erfassen – Einblicke in die Entwicklung eines Erhebungsinstruments. In G. Greefrath, F. Käpnick & M. Stein (Hrsg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2013 (S. 1078-1081). Münster: WTM-Verlag,
  • Stemmer, J., Bussmann, D. u. E. Rathgeb-Schnierer (2013). Spielintegrierte Mathematische Frühförderung (SpiMaF). In G. Greefrath, F. Käpnick & M. Stein (Hrsg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2013 (S. 1146-1147). Münster: WTM-Verlag.
  • Rathgeb-Schnierer, E. (2011). Lerntagebücher Mathematik. Die Grundschulzeitschrift  244/2011, 23-24.
  • Rathgeb-Schnierer, E. (2011). Warum noch rechnen, wenn ich Lösung sehen kann? Hintergründe zur Förderung flexibler Rechenkompetenzen. In R. Haug & L. Holzäpfel (hrsg.), Beiträge zum Mathematikunterricht (S. 15-22). Münster: WTM-Verlag.
  • Rathgeb-Schnierer, E. (2011). „Ich kann schwere Aufgaben leichter machen…“. Die Grundschulzeitschrift  248.249/2011, 39-43.
  • Rathgeb-Schnierer, E. (2010). Lernen auf eigenen Wegen. Eine Herausforderung für den Mathematikunterricht. Grundschulunterricht Mathematik 1/2010, 4-8.
  • Rathgeb-Schnierer, E. (2010). Lernen auf eigenen Wegen anregen. Eine Kartei zu Aktivitäten mit Zehnerfeldkarten. Grundschulunterricht Mathematik 1/2010, 39-45.
  • Rathgeb-Schnierer, E. (2010). „In der zweiten Reihe geht es immer 100 runter“ Kinder untersuchen strukturierte Aufgabenserien. Grundschule Mathematik 2/2010, 24-27.
  • Rathgeb-Schnierer, E. (2010). Entwicklung flexibler Rechenkompetenzen bei Grundschulkindern des 2. Schuljahrs. Journal für Mathematikdidaktik (31) 2010, 257-283.
  • Rathgeb-Schnierer, E. (2009). Heterogenität als Herausforderung und Chance für das Mathematiklernen in der Primarstufe – Einführung in die moderierte Sektion. In Neubrand, M. (Hrsg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2009 (S. 341-342). Münster: WTM-Verlag.
  • Rathgeb-Schnierer, E. & Rechtsteiner-Merz, Ch. (2009). Gemeinsam, aber nicht im Gleichschritt – eine Konzeption für das Mathematiklernen in der jahrgangsgemischten Eingangsstufe. In Neubrand, M. (Hrsg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2009 (S. 375-378). Münster: WTM-Verlag.
  • Rathgeb-Schnierer, E. & Wessolowski, S. (2009). Diagnose und Förderung – ein zentraler Baustein der Ausbildung von Mathematiklehrerinnen und -lehrern im Primarbereich. In Neubrand, M. (Hrsg.), Beiträge zum Mathematikunterricht (S. 803-806). Münster: WTM-Verlag.
  • Rathgeb-Schnierer, E. & Rechtsteiner-Merz, Ch. (2009). Gemeinsam, aber nicht im Gleichschritt: Offene Mathematik-Lernangebote in der jahrgangsgemischten Eingangsstufe. Grundschule 3/2009, 20-24.
  • Rechtsteiner-Merz, Ch. & Rathgeb-Schnierer, E. (2009). Wir erfinden Zahlenhäuser. Ein offenes Lernangebot im jahrgangsübergreifenden Unterricht. Praxis Grundschule 2/2009, 13-19.
  • Rathgeb-Schnierer, E. & Hager, K. (2009). Offener Mathematikunterricht in englischer Sprache – ist das möglich. Take off 2/2009, 6-7.
  • Rathgeb-Schnierer, E. & Klaudt, D. (2008). Zahldarstellung und Zahlauffassung anhand von Zahldarstellung im Zehnerfeld. In E. Vásárhelyi (Hrsg.), Beiträge zum Mathematikunterricht (S. 649-652). Münster: WTM-Verlag.
  • Rathgeb-Schnierer, E. (2008). Ich schau mir die Zahlen an und dann sehe ich das Ergebnis. Grundschulmagazin 76/2008, 4, 8-12.
  • Rathgeb-Schnierer, E. (2008). Ein Punktebild– viele Aufgaben. Mathematik Grundschule 17/2008, 6-10.
  • Rathgeb-Schnierer, E. (2007). Kinder erforschen arithmetische Muster – Zur Gestaltung anregender Forschungsaufträge. Grundschulunterricht 2/2007, 11-19.
  • Rathgeb-Schnierer, E. (2007). Zahlenmauern einmal anders – Spannende Lernangebote zum Erforschen eines bekannten Aufgabenformats. Praxis Förderschule 02/2007, 14-18.
  • Rathgeb-Schnierer, E. (2007). Zur Entwicklung flexibler Rechenkompetenzen bei Grundschulkindern – Ergebnisse einer empirischen Untersuchung. Beiträge zum Mathematikunterricht 2007 (S. 899-902). Hildesheim, Berlin: Franzbecker.  
  • Rathgeb-Schnierer, E. (2006). Aufgaben sortieren. Mathematik Grundschule 4/2006, 10-15.
  • Rathgeb-Schnierer, E. (2005). Rechnen lernen bedeutet sehen lernen! Überlegungen zur Entwicklung von flexiblem Rechnen. Grundschulunterricht  7-8/2005, 18-23.
  • Rathgeb-Schnierer, E. (2005). Kinder auf dem Weg zum flexiblen Rechnen: Einblicke in eine Untersuchung zur Entwicklung von Rechenwegen bei Grundschulkindern. Beiträge zum Mathematikunterricht 2005 (S. 449-452). Hildesheim; Berlin: Franzbecker..
  • Rathgeb-Schnierer, E. & Schurr, R. (2004). Kinder erforschen den Zahlenraum. Grundschulunterricht 7-8/2004, Materialbeilage, 1-16.
  • Rathgeb-Schnierer, E. (2004). Bildungsstandards: Chancen für den Mathematikunterricht? Grundschule 3/2004, 15-18.
  • Rathgeb-Schnierer, E. (2004). Wege zum flexiblen Rechnen: Mathematikunterricht im Kontext offener Lernangebote. Erziehung und Unterricht 3-4/2004, 235-245.
  • Rathgeb-Schnierer, E. (2004). Was passiert eigentlich, wenn...? Lernangebote zum Erforschen von Additions- und Subtraktionsaufgaben. Die Grundschulzeitschrift 177/2004, 12-16.
  • Rathgeb-Schnierer, E. (2003). Was macht das Quadrat zum Quadrat? Kinder untersuchen Rechtecke und Quadrate. Grundschulunterricht  6/2003, 2-11.
  • Rathgeb-Schnierer, E. (2003). Die Dreizehn. mathematik lehren, 121/2003, 12-13.
  • Rathgeb-Schnierer, E. (2001). Des Nikolaus neue Kleider - Kombinatorische Aufgaben in der Grundschule. Grundschulunterricht 11/2001, 56-60.
  • Haarer, S. & Rathgeb-Schnierer, E. (2001). Max Bill im Unterricht: Eine Verbindung von Mathematik und Kunst. Grundschulunterricht 11/2001, 1-16.
  • Rathgeb-Schnierer, E. (1997). Klassenolympiade „Olymath“ – ein Projekt zum Mathematikunterricht in der Grundschule. Mathematische Unterrichtspraxis 3/1997, 13-16.

Buch­bei­trä­ge

  • Böhringer, J., Hertling, D. & Rathgeb-Schnierer, E. (2017). Entwicklung, Erprobung und Evaluation von Regelspielen zur arithmetischen Frühförderung. In C. Streit, S. Schuler & G. Wittmann (Hrsg.), Perspektiven mathematischer Bildung im Übergang vom Kindergarten zur Grundschule (S. 41-53). Wiesbaden: Springer Spektrum.
  • Rathgeb-Schnierer, E. & Klein, T. (2017). Aufgaben sortieren und vereinfachen. Ein Lernangebot zur Förderung des adaptiven Rechnens im erweiterten Zahlenraum. In U. Häsel-Weide & M. Nührenbörger (Hrsg.), Gemeinsam Mathematik lernen - mit allen Kindern rechnen (S. 195-206). Frankfurt a. M.: Grundschulverband e. V.
  • Rathgeb-Schnierer, E. & Böttinger, J. (2016). „Da ist eine Kastanie mehr und darum passt meine Karte“ – Das Früchtespiel als eine Möglichkeit, junge Kinder zum Mathematiklernen herauszufordern. In M. Grassmann & R. Möller (Hrsg.), Kinder herausfordern. Festschrift für Renate Rasch (S. 163-179 ). Hildesheim: Franzbecker.
  • Mackowiak, K., Kucharz, D., Ziroli, S., Wadepohl, H., Billmeier, U., Bosshart, S., Burkhardt Bossi, C., Dieck, M., Gierl, K., Hüttel, C., Janßen, M., Kauertz, A., Lieger, C., Lindenfelser, C., Rathgeb-Schnierer, E. & Tournier, M. (2015). Anregung kindlicher Lernprozesse durch pädagogische Fachkräfte in Deutschland und der Schweiz im Freispiel und in Bildungsangeboten. In A. König, H. R. Leu & S, Viernickel (Hrsg.), Frühpädagogik im Aufbruch - Forschungsperspektiven auf Professionalisierung (S. 163-178). Weinheim: Juventa.
  • Rathgeb-Schnierer, E. (2015). Mathematische Bildung im Kindergarten. In B. Hauser, E. Rathgeb-Schnierer, R. Stebler & F. Vogt (Hrsg.), Mehr ist mehr - Mathematische Frühförderung mit Regelspielen (S. 10-25). Seelze: Klett & Kallmeyer.
  • Hüttel, C. & Rathgeb-Schnierer, E. (2014). Lernprozessgestaltung in mathematischen Bildungsangeboten. In D. Kucharz, K. Mackowiak, S. Ziroli, A. Kauertz, E. Rathgeb-Schnierer & M. Dieck (Hrsg.), Professionelles Handeln im Elementarbereich (PRIMEL). Eine deutsch-schweizerische Videostudie (S. 145-166). Münster: Waxmann.
  • Rathgeb-Schnierer, E. (2012). Mathematische Bildung. In D. Kucharz u.a. (Hrsg.), ElementarbildungReihe Bachelor/Master (S. 50-85). Weinheim u. Basel: Beltz Verlag.
  • Rathgeb-Schnierer, E. (2012). Perlen – ein Alltagsmaterial für vielfältige mathematische Lernprozesse in der Kita. In D. Kucharz u.a. (Hrsg.), ElementarbildungReihe Bachelor/Masterergänzende Downloads (S. 8-16). Weinheim u. Basel: Beltz Verlag.
  • Rathgeb-Schnierer, E. (2012). Kleine Kinder spielen und lernen mit bunten Perlen. Einblicke in das Potenzial von Perlen für die frühe mathematische Bildung. In J. Sprenger, A. Wagner & M. Zimmermann (Hrsg.), Mathematik lernen, darstellen, deuten verstehen - Didaktische Sichtweisen vom Kindergarten bis zur Hochschule (S. 37-51). Wiesbaden: Springer Spektrum.
  • Rathgeb-Schnierer, E. & Schütte S. (2011). Mathematiklernen in der Grundschule. In G. Schönknecht (Hrsg.), Lernen fördern: Deutsch, Mathematik, Englisch, Sachunterricht (S. 143-208). Seelze: Kallmeyer/Klett.
  • Rathgeb-Schnierer, E. (2008). Mathematik im Kindergartenalltag entdecken und erfinden. Konkretisierung eines Konzepts zur mathematischen Denkentwicklung am Beispiel von Perlen. In  U. Carle & D. Wenzel (Hrsg.), Das Kind im Blick, Band 2 (S. 77-88). Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengeren.
  • Rathgeb-Schnierer, E. (2007). Rechenschwache Kinder arbeiten mit Zahlbildern im Zehnerfeld. In A. Filler & S. Kaufmann (Hrsg.), Kinder fördern – Kinder fordern. Festschrift für Jens Holger Lorenz zum 60. Geburtstag (S. 103-115). Franzbecker: Hildesheim.
  • Rathgeb-Schnierer, E. & Wittmann, G. (2007). Mathematische Kompetenzen von Kindern am Schulanfang – mehr als Zählen und Rechen? In M. Plieninger, M. & E. Schumacher (Hrsg.), Frühkindliche Bildung und Erziehung im Übergang vom Kindergarten in die Grundschule (S. 173-192). Gmünder Hochschulreihe, Band 27.
  • Rathgeb-Schnierer, E. & Roos, U. (2006). Wie rechnen Matheprofis?  Eine Einführung. In E. Rathgeb-Schnierer & U. Roos (Hrsg.), Wie rechnen Matheprofis? Ideen und Erfahrungen zum offenen Mathematikunterricht. Festschrift für Sybille Schütte (S. 7-15). München: Oldenbourg.
  • Rathgeb-Schnierer, E. (2005). Kommunikation als zentrales Element im Mathematikunterricht – Kinder artikulieren Entdeckungen und Lösungswege. In J. Engel, R. Vogel, R. & S. Wessolowski (Hrsg.), Strukturieren – Modellieren – Kommunizieren. Leitbilder mathematischer und informatischer Aktivitäten. Festschrift für Karl Dieter Klose, Siegfried Krauter, Herbert Löthe und Heinrich Wölpert (S. 165-176). Hildesheim: Franzbecker.

Lehr­wer­ke und Un­ter­richts­ma­te­ria­li­en

  • Rathgeb-Schnierer, E., Rechtsteiner-Merz, Ch. u. B. Brugger (2010). Die Matheprofis 1/2. Offene Lernangebote für heterogene Gruppen. Lehrermaterialien. München: Oldenbourg Schulbuchverlag, 2010.
  • Rathgeb-Schnierer, E., Schütte, S., Rechtsteiner-Merz, Ch. u. B. Brugger (2010). Die Matheprofis 1/2. Lernkartei für Partnerarbeit. München: Oldenbourg Schulbuchverlag.
  • Rathgeb-Schnierer, E. & Schuler, S. (2008). Die Matheprofis 1. Lerntagebuch. München: Oldenbourg Schulbuchverlag.
  • Rathgeb-Schnierer, E. & Schuler, S. (2008). Die Matheprofis 2. Lerntagebuch. München: Oldenbourg Schulbuchverlag.
  • Rathgeb-Schnierer, E. & Schuler, S. (2009). Die Matheprofis 3. Lerntagebuch. München: Oldenbourg Schulbuchverlag.
  • Rathgeb-Schnierer, E. & Schuler, S. (2009). Die Matheprofis 4. Lerntagebuch. München: Oldenbourg Schulbuchverlag.

Her­aus­ge­ber­schaf­ten

  • Green, M. & Rathgeb-Schnierer, E. (2020). Special issue on cognitive flexibility in mental arithmetic. Volume 13, Number 1.
  • Hauser, B., Rathgeb-Schnierer, E., Stebler, R. & Vogt, R. (Hrsg.) (2015/2017). Mehr ist mehr - Mathematische Frühförderung mit Regelspielen. Seelze: Klett & Kallmeyer.
  • Kucharz. D., Mackowiak, K., Ziroli, S., Kauertz, A., Rathgeb‐Schnierer, E. & Dieck, M. (Hrsg.) (2014). Professionelles Handeln im Elementarbereich (PRIMEL). Eine deutschschweizerische Videostudie. Münster: Waxmann.
  • Fabricius, S. (2009). Lerntagebücher im Mathematikunterricht. Wie Kinder in der Grundschule auf eigenen Wegen lernen. Hrsg. v. S. Schütte, S. & E. Rathgeb-Schnierer. München: Oldenbourg Verlag.
  • Rathgeb-Schnierer, E. & Roos, U. (Hrsg.) (2006). Wie rechnen Matheprofis? Ideen und Erfahrungen zum offenen Mathematikunterricht. Festschrift für Sybille Schütte. München: Oldenbourg Verlag.
  • Themenheft „Flexibel rechnen lernen“ 342/2020
  • Themenheft „Daten“
  • Themenheft „Flexibel Rechnen lernen“. Die Grundschulzeitschrift  280/2014
  • Themenheft „Miteinander eigenständig Lernen“. Die Grundschulzeitschrift 271/2014
  • Themenheft „Lerntagebücher“  Die Grundschulzeitschrift 244/ 2011
  • Themenheft "Lernen auf eigenen Wegen". Grundschulunterricht Mathematik 1/2010
  • Themenheft „Lernwege Mathematik“. Die Grundschulzeitschrift 240/2010.
  • Mitherausgeberin der Grundschulzeitschrift des Friedrichverlags (seit 2009)