Per­so­nen

Prof. em. Dr. Werner Blum

Didaktik der Mathematik, Schwerpunkt Sekundarstufe II

Blum, Werner
Fax
+49 561 804-4318
E-Mail
Standort
Heinrich-Plett-Straße 40
34132 Kassel

Vita

  • Geboren 1945 in Pforzheim (Baden)
  • Studium Mathematik 1965-1969, Universität TH Karlsruhe; Diplom 1969
  • 1969-1972 Wissenschaftlicher Assistent, Prof. Leopoldt; Dr. rer. nat. (reine Mathematik) 1970
  • 1972-1975 Dozent für Mathematik, Gesamthochschule Kassel; 1975-2013 Professor für Mathematik-Didaktik, Universität Kassel,  seit Oktober 2013 im Ruhestand  
  • 1984 Ruf an Universität Dortmund abgelehnt
  • 1985, 1989 und 1994 Gastprofessor an der Universität Linz
  • 1995-2001 Vorsitzender der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik
  • 2006 Archimedes-Preis der MNU
  • 2021 Henry Pollak Award (Career Research Medal) der ICTMA

Arbeitsschwerpunkte

  • Empirische Untersuchungen zum Mathematikunterricht, u.a. DFG-Projekte DISUM (2005 - 2010, mit Rudolf Messner, Kassel, und Reinhard Pekrun, München) zum Mathematikunterricht mit Modellierungsaufgaben undCo2Ca (2009-2014, mit Eckhard Klieme, Katrin Rakoczy, beide Frankfurt, und Dominik Leiß, Kassel) zur Kompetenzdiagnose und -rückmeldung im Mathematikunterricht.
  • Empirische Untersuchungen zum Professionswissen von Mathematiklehrern, u.a. DFG-Projekt COACTIV (2002 - 2008, mit Jürgen Baumert, Berlin, und Michael Neubrand, Oldenburg) zum Professionswissen von Mathematiklehrern und Projekt KLIMAGS (2010-2014, mit Peter Bender, Rolf Biehler, beide Paderborn, und Reinhard Hochmuth, Kassel/Hannover) zur Untersuchung und Verbesserung der Fachausbildung im Grundschullehrerstudium Mathematik im Rahmen des Kassel-Paderborner Kompetenzzentrums Hochschuldidaktik Mathematik.
  • Unterrichtliche Qualitätsentwicklung, u.a. BLK-Modellversuch SINUS Mathematik Hessen (1998-2003) und SINUS-Nachfolge-Projekte (2003-2009), Projekt VELM-8 (2012-2014) zur Effektivierung der Lernstandserhebungen in Klasse 8, seit 2003 Mitarbeit bei der Konzeption, Normierung und Illustration der Bildungsstandards Mathematik für die Sekundarstufe I und die Sekundarstufe II, seit 2014 Mitarbeit bei der Erstellung von Abituraufgaben für den zentralen Aufgabenpool.
  • Nationale und internationale Vergleichsstudien zum Mathematikunterricht, u.a. DFG-Projekt PALMA (2000 - 2008, mit Reinhard Pekrun, München, und Rudolf vom Hofe, Regensburg) zur Langzeitentwicklung mathematischer Leistungen von Sek. I-Schülern, 2000-2015 Mitarbeit bei PISA auf nationaler und internationaler Ebene.
  • Analysen und Unterrichtsvorschläge zu Anwendungen und Modellbildung im Mathematikunterricht, u.a. bis 2017 Continuing Editor der Proceedings der International Conferences on the Teaching of Mathematical Modelling and Applications (ICTMA), Chair einer ICMI Study zu Applications & Modelling in Mathematics Education (2001-2006, Study Volume 2007)
  • Analysen, Unterrichtsvorschläge und -versuche zum Mathematikunterricht in allgemeiner und beruflicher Sekundarstufe II, u.a. Konzeptionen zum Analysisunterricht unter Einbezug von Rechnern und Konzeptionen zur Mathematik in beruflichen Schulen.
  • Analysen, Konzept- und Beispielentwicklung zum Beweisen im Mathematikunterricht, u.a. Konzepte des präformalen und des realitätsbezogenen Beweisens.