Ablaufplan

Vorbesprechung

Es ist empfehlenswert im 4. Semester einen Termin mit Herrn Prof. Dr. Meister oder Herrn Dr. Kopecz zur Vorbesprechung des Praxismoduls zu vereinbaren. In der Vorbesprechung erhalten Sie die wesentlichen Informationen zum Praktikum und vorhandene Fragen können geklärt werden.

Vor dem Praxisaufenthalt

Vor Beginn des Praxismoduls muss eine schriftliche Anmeldung bei Herrn Dr. Kopecz erfolgen. Gemäß §4.4 ABP wird daraufhin über die Eignung der Praxisstelle entschieden. Die Entscheidung über die Zulässigkeit der Praxisstelle wird schriftlich mitgeteilt. Eine Vorlage für die Anmeldung finden Sie hier.

Außerdem sollten Sie vor dem Beginn Ihres Praxismoduls die Vorträge über die gerade abgeschlossenen Praxisaufenthalte besuchen. Dies bereitet Sie insbesondere auf Ihren eigenen Vortrag vor. Die Termine der kommenden Voträge finden Sie im Terminplan.

Praxisaufenthalt

Die Dauer des Praxisaufenthalts muss nach §8.1 PO mindestens 8 Wochen zu jeweils 35 Wochenstunden betragen.

Nach dem Praxisaufenthalt

Nach dem Praxisaufenthalt muss der Praktikumsnachweis gemäß §5.1 ABP bei Herrn Kopecz abgegeben werden.

Des Weiteren findet eine Präsentation der Praxisphase durch einen institutsöffentlichen Vortrag gemäß §5.2 ABP statt. Die Termine für diese Vorträge finden Sie im Terminplan. Zur Vorbereitung der Vorträge findet ca. 1-2 Wochen vorher eine Besprechung statt. Den Termin hierfür können Sie ebenfalls dem Terminplan entnehmen.

Zusätzlich muss eine schriftlichen Ausarbeitung über das Praxismodul gemäß §5.2 ABP abgegeben werden. Die Berichte jeder Praxisphase werden gesammelt und institutsintern veröffentlicht. Somit können sich die Studierenden vor dem Beginn ihres Praxismoduls einen Überblick über die bereits abgeschlossenen Praxismodule verschaffen. Eine Vorlage für den Bericht finden Sie hier.