Be­rich­te von Alum­ni

2021 - - 50 Jah­re Uni­ver­si­tät Kas­sel und 40 Jah­re Öko­lo­gi­sche Land­wirt­schaft Wit­zen­hau­sen

Liebe Freunde, Ehemalige, Studierende und Mitglieder des Fachbereichs Ökologische Agrarwissenschaften,

die junge Universität Kassel wird 50 Jahre alt und der Fachbereich Ökologische Agrarwissenschaften engagiert sich seit 40 Jahren für die Ökologische Landwirtschaft. Diese beiden Jubiläen nehmen wir zum Anlass zurück zu blicken. Hierzu haben wir ehemalige Studierende aus fünf Jahrzehnten angefragt, uns Beiträge über ihre Studienzeit in Witzenhausen und ihre berufliche Entwicklung zu senden. Nach über 100 Anfragen haben wir über 40 Beiträge von über 50 Ehemaligen erhalten. Herzlichen Dank an allen, die uns Beiträge gesendet haben. (Und wir bitten um Entschuldigung an alle, die wir nicht angeschrieben haben, aber evtl. gerne einen Beitrag gesendet hätten.). Die Serie wird auch 2022 fortgesetzt. Wir werden an dieser Stelle regelmäßig einen neuen Beitrag veröffentlichen. Seien Sie gespannt!

Die Beiträge kommen aus der landwirtschaftlichen Praxis, aus der Beratung, aus Verbänden, aus der internationalen Zusammenarbeit. Sie kommen aus Witzenhausen, aus Deutschland und aus dem Ausland. Sie zeigen die Vielfalt unserer Alumni, die Vielfalt ihrer Wirkstätten und Orte. Es zeichnen sich aber auch erstaunliche Gemeinsamkeiten in den Rückblicken wider.

Alle Leser*innen sind herzlich eingeladen, selbst einen Beitrag zu den Jubiläen und ihrer Zeit in Witzenhausen zu schreiben. Bitte nutzen Sie hierfür das Formular auf dieser Seite. Kommentare zu den einzelnen Beiträgen können Sie auf den jeweiligen Unterseiten uns zusenden. Nach Durchsicht werden wir Ihre Beiträge ebenfalls veröffentlichen. Gerne können Sie uns auch Fotos aus alten Zeiten zukommen lassen.

Die Ehemaligenberichte sind auch in gedruckter Form erhältlich zusammen mit einer Darstellung der Entwicklung der ökologischen Land- und Lebensmittelwirtschaft sowie des Studienganges ÖLkologische Landwirtschaft. Der Band kann kostenfrei über den Hochschulverband oder das Dekanat des Fachbereichs bezogen werden.

Wir wünschen viel Freude beim Lesen!

Holger Mittelstraß (für den Fachbereich Ökologische Agrarwissenschaften)

Dr. Daniela Schwarz und Hans Hemann (für den Hochschulverband Witzenhausen)