Cisco AnyConnect-Client

Über eine VPN-Verbindung (Virtual Private Network) stellen Sie eine sichere Verbindung zwischen Ihrem Rechner und dem privaten Netz der Universität Kassel her. Das Profil ist ein Split-Tunnel Profil, d.h. nur der Verkehr zur Uni wird über die Uni-IP-Adresse geleitet. Der restliche Verkehr geht normal über die Provider-Adresse.

Warum eine VPN-Verbindung?
Damit Sie auch außerhalb des UniNetzes (zu Hause oder unterwegs) auf die Dienste des UniNetzes zugreifen können, wie z.B. dem Zugriff auf Ihr Home-Verzeichnis über Samba

Voraussetzung

Sie benötigen Ihren UniAccount, welcher als zentraler Zugang zu den DV-Diensten der Uni Kassel fungiert.

Die nachfolgend genannten drei Zertifikate müssen installiert sein.

Des Weiteren muss die Cisco AnyConnect Software auf Ihrem Computer installiert werden.

Zertifikate für VPN Nutzung

Achten Sie darauf, dass Sie alle drei unten aufgezählten Zertifikate installiert haben, um einen Fehler beim Aufruf zu vermeiden. Sollten Sie die Zertifikate bereits bei der Installation von eduroam installiert haben, ist eine erneute Installation nicht nötig. Die Zertifikats-Überprüfung stellt sicher, dass Sie sich mit dem richtigen VPN der Uni Kassel verbinden (und nicht mit dem "nachgemachten" VPN irgendeines Übeltäters, der versucht, Ihr Login/Passwort "abzufischen").

Zertifikate für WLAN/VPN (klicken und installieren):

Beim Anklicken des Wurzelzertifikats und des Uni Kassel CA Zertifikats kommt es zu einer Meldung, dass das Zertifikat bereits installiert ist. Diese Meldung ist FALSCH. Bitte klicken Sie mit einem Rechtsklick auf das entsprechende Zertifikat, um es herunterzuladen.

Sie benötigen alle drei Zertifikate für die Nutzung des neuen VPN Clients. Das "Deutsche Telekom Wurzelzertifikat CA 2" ist in manchen Betriebssystemen bereits installiert.

WebVPN

WebVPN ermöglicht die Nutzung des VPN-Dienstes der Universität Kassel ohne VPN Client-Software. Sie benötigen lediglich einen SSL-fähigen Webbrowser wie Firefox, Chrome oder Internet Explorer. Dafür funktioniert allerdings auch nur Webzugriff (HTTP/HTTPS).

Probieren Sie es aus: https://webvpn.uni-kassel.de/

Beenden Sie Ihre WebVPN-Sitzung, indem Sie auf das gekreuzte Kästchen ganz oben rechts klicken - nicht einfach nur den Webbrowser schließen!

URLs (Adressen von Webseiten) müssen Sie leider händisch (per Tastatur) im Feld "Address" ebenfalls oben rechts eingeben.

Nach oben

Anleitungen für Windows, Linux, Android, iPhone und Mac OS X

Nach oben

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Auf der folgenden Seite finden Sie eine Sammlung von Fragen und Antworten die Ihnen vielleicht weiter helfen können.
Das VPN-FAQ

Nach oben