Religionspädagogik

Prof. Dr. Petra Freudenberger-Lötz

Professur für Religionspädagogik
Anschrift Universität Kassel
Institut für Evangelische Theologie
FB 02
Diagonale 9
34109 Kassel
Raum 412
Telefon +49 561 804-3499
Telefax +49 561 804-3855
Sprechstunde:

am 6.8., von 13-15 Uhr

Bild von Dr. Petra Univ.-Prof. Freudenberger-Lötz

Mein besonderes Anliegen gilt der Wahrnehmung der Perspektive von Schülerinnen und Schülern im Religionsunterricht. Der Schwerpunkt meiner Arbeit liegt im Bereich Theologischer Gespräche mit Kindern und Jugendlichen. Kennzeichen meines Kasseler Konzepts der Religionspädagogik sind die Forschungswerkstätten, in denen Studierende und Lehrende gemeinsam an zentralen Forschungsfragen der Kinder- und Jugendtheologie arbeiten. Dies geschieht in Kooperation mit Schulen aus dem Stadtgebiet und dem Landkreis Kassel. In den Forschungswerkstätten wird zweierlei ermöglicht: die Professionalisierung von Studierenden in theologischen Gesprächen mit Kindern und Jugendlichen und die Mitarbeit bei der empirischen Erforschung von Religionsunterricht. Aktuell wird ein besonderer Schwerpunkt auf die Weiterentwicklung des Religionsunterrichts in den Sekundarstufen I und II gelegt.

Examensklausur Religionspädagogik Herbst 2015

Wählen Sie ein Theologisches Gespräch aus, das Sie selbst geführt haben. Transkribieren Sie eine spannende Passage und analysieren Sie diese zur Vorbereitung auf die Klausur nach den Qualitätskriterien Theologischer Gespräche. Sollten Sie noch kein Gespräch im Rahmen der schulpraktischen Studien geführt haben, welches aufgezeichnet wurde, helfen wir Ihnen gerne bei der Suche nach einer geeigneten Lerngruppe und einem geeigneten Thema, wir stellen bei Bedarf auch eine Videokamera zur Verfügung.
In der Klausur werden Ihnen dann zwei unterschiedliche Fragen vorgelegt, von denen Sie eine auswählen und darüber Ihre Klausur verfassen.  Die Transkription der von Ihnen gewählten Passage reichen Sie bitte bis Mitte Juli ein.

Vorbesprechung: 19.5.2015, 13.00 Uhr in der Diagonale 9, Raum 421

Fahrt zum Luxembourg Marathon (29.-31.5.2015)

Fahrt zum Luxembourg Marathon 2015 (29.-31.5.)

Wie in den vergangenen Jahren, so besteht auch 2015 die Einladung, an einer ganz besonderen Laufveranstaltung teilzunehmen. In Luxembourg findet jährlich der große InterFaith Lauf statt, bei dem Vertreter vieler Weltreligionen gemeinsam für den Frieden laufen. Die Marathonstrecke ist in vier Teilstücke aufgeteilt und die Staffeln sind interreligiös besetzt: Christen laufen mit Muslimen, Buddhisten, Juden, Hinduisten, Sikh oder Bahai. In geschwisterlicher Gemeinschaft erleben wir ein tolles Wochenende, lernen Luxembourg kennen und feiern eine interreligiöse Andacht … und wir laufen, jede/r ca. 10 km. Übernachtung, Verpflegung sowie das umfangreiche Rahmenprogramm sind frei, die Startgebühr (ca. 25 Euro) sowie die Fahrt sind selbst zu tragen.

Infos unter www.interfaith.lu, dort sind viele Fotos zu sehen

Verbindliche Anmeldungen bis 15.2. per Mail an Prof. Freudenberger-Lötz

Sekretariat

Gabriele Hermenau
  • Email: evtheol-sekr2@uni-kassel.de
  • Tel: +49 561 804-3736
  • Fax: +49 561 804-3855
  • Raum: 0411, Diagonale 09
  • Sprechzeiten* für Studierende:

    Mo., Mi., Do., Fr.: jeweils 9:30 - 12.30 Uhr (Di. ist geschlossen)

    *Die Sprechzeiten gelten auch in der vorlesungsfreien Zeit.

    Urlaubszeiten: Am 22. Mai (Freitag) und vom 3. - 28. August