Betreute Examensarbeiten

Betreute Examensarbeiten 2016

L1

Julia Glübert: Zukunftsfähiger Religionsunterricht! Das Konzept der Offenen Schule Waldau aus Schülersicht  

Jasmin Grützfeld: Kinder reflektieren die Bedeutung von Wertschätzung für ihr eigenes Leben – Erkenntnisse aus der Forschungswerkstatt „Theologische Gespräche mit Kindern“ im SoSe 2016

Juliane Kratzenberg: Vorlesegespräche im Religionsunterricht der Grundschule am Beispiel der biblischen Erzählung von Zachäus

Vanessa Lüter: Zur Bedeutung des kreativen Ausdrucks beim Bearbeiten existenzieller Themen im Religionsunterricht der Grundschule

Jessica Schneider: Welche Jenseitsvorstellungen entwickeln Kinder einer 4. Klasse? Empirische Erkundungen und religionspädagogische Konsequenzen

 

L2

Carolin Allmeroth: Religionspädagogische Impulse für eine wertschätzende Schulkultur

Markus Franke: Der Einsatz von Godly Play in Verbindung mit Theologischen Gesprächen in der Sekundarstufe I

Katharina Gisselmann: Was interessiert Kinder beim Thema „Trauer, Tod und Sterben“? Empirische Erkundungen und religionspädagogische Konsequenzen

Jessica Kickstein: Auf den Spuren der eigenen Endlichkeit: Begegnungen mit dem Tod an außerschulischen Lernorten in Kassel

Matthias Klusch: Gelingensbedingungen guten Unterrichts aus religionspädagogischer Perspektive

Patrick Kuhn: Konficamps  - De Konfirmandenfreizeit der Zukunft der EKKW

Penelope Leonhardt: Erarbeitung von biblischen Gleichnissen durch den Einsatz von Filmmaterial

Sophie Weinreich:  Die Bedeutung der Wertschätzung in der religiösen Entwicklung

Karen Wiegand: Heterogenität als Herausforderung und Chance in Theologischen Gesprächen in der Sekundarstufe I

 

L3

Christina Günther: „Wir müssen uns in die Lage der anderen versetzen.“ Soziales Lernen in Theologischen Gesprächen

Anna Mezdech: Stärkung des Selbstkonzeptes beim Übergang von der Grundschule an weiterführende Schulen am Beispiel eines religionspädagogischen Ferienprogramms

Karen Philipp: InterFaith – Ein Beispiel für gelungenen interreligiösen Dialog

Imke Steffen: Wie wird das Verhältnis von Schöpfung und Evolution im Biologieunterricht behandelt? Empirische Erkundungen und religionspädagogische Konsequenzen  

Gabriel Tetzner: Begabungen und Fähigkeiten durch Wertschätzung fördern: Die Pfadfinderpädagogik als Vorbild für die Religionspädagogik

 

L4

Sven Engebrecht: Was trägt der Ev. Religionsunterricht zur Kompetenzbildung in der betrieblichen Bildung bei?  Eine empirische Untersuchung durch eine Lehrer- und Schülerbefragung zur Bedeutung und Einschätzung des Ev. Religionsunterrichts an der berufsbildenden Konrad-Zuse-Schule in Hünfeld.

Johannes Fröhlich: Theologische Gespräche mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen selbstgesteuert und individualisiert führen. Welche Chancen und Risiken ergeben sich für den Unterricht?

Friedrich Härterich: Pluralitätsfähigen Ev. Religionsunterricht an beruflichen Schulen gestalten

Natascha Meiberth-Brück: Die Rolle der Lehrperson im theologischen Gespräch und deren Reflexion im Professionalisierungsprozess Studierender

Klaus-Henning Rist: Der Beitrag des Religionsunterrichts an beruflichen Schulen zur Förderung der Ausbildungsreife

Elvira Salzwedel: Bildungsziel Pluralitätsfähigkeit – Ein Bildungsziel schafft religiöse Orientierung im beruflichen Religionsunterricht

Betreute Examensarbeiten 2015

L1

Christina Düster: Der Einfluss des Religionsunterrichts auf die Entwicklung des eigenen Glaubens: Eine empirische Untersuchung der Perspektive von Schülerinnen und Schülern in der Grundschule.

Stephanie Gerth: Theologische Gespräche im Klassenverband führen. Eine empirische Erkundung in der Grundschule.

Marie Sophie Kitzinger: Studierende beraten Studierende. Einblicke in die Kasseler Forschungswerkstatt

Jasmin Schröder: „Woher kommt die Welt?" Entwicklung eines diagnostischen Instruments zur Erhebung der Schülerpositionen

 

L2

Jessica Brandau: Videosequenzen aus der Forschungswerkstatt als Impulse zur Professionalisierung des Lehrerhandelns im Theologischen Gespräch

Lena Heinemeier: Wie deuten SchülerInnen theologische Grundfragen? Erträge aus der Forschungswerkstatt „Theologische Gespräche“ an der IGS Kaufungen im Wintersemester 2013/2014 und im Sommersemester 2014

Katharina Kimm: Theologische Gespräche in Klasse 1?! Herausforderungen und Bewältigungsstrategien

Anna Tießen: „Ach, so kann man das auch sehen?!“ Förderung mehrperspektivischen Denkens beim Übergang vom Kind zum Jugendlichen am Beispiel des Schöpfungsverständnisses



L3

Saskia Erfurth: Taizélied – mehr als nur ein Lied! Eine empirische Erkundung des musikalischen Zugangs zum Gebet durch ein Taizélied.

Annika Krusche: Gotteserfahrungen von OberstufenschülerInnen – Eine vergleichende Studie im Rahmen der Forschung zur Jugendtheologie

Peter Löber: Wenn Du Dich getröstet hast, wirst du froh sein, mich gekannt zu haben. Der Tod als Teil des Lebens

 

L4

Jacqueline Hassenpflug: Werteerziehung in der beruflichen Bildung – Sind Werte- und Moralerziehung erfolgsversprechende Indikatoren für den Eintritt in eine Berufsausbildung?

Sonja Kühn: Visible Learning – Durch die Augen der Lernenden lernwirksam unterrichten. Eine Erkundung im evangelischen Religionsunterricht berufsbildender Schulen

Hanna Rohmund: Individualisierung im Schulunterricht: Ein Kriterienkatalog – Eine Erkundung im  evangelischen Religionsunterricht  an berufsbildenden Schulen

Markus Schenn: Der Beitrag des Berufsschulreligionsunterrichts zur Förderung der beruflichen Sozialisation

Michael Schwebius: Individualisiertes Lernen im evangelischen Religionsunterricht an beruflichen Schulen – Anforderung und Wirklichkeit

Bachelorstudiengang Soziale Arbeit online (der CVJM – Hochschule Kassel):
Cindy Gresselmeyer: Reale Virtualität als Herausforderung für die praktische Jugendarbeit Erkennen virtueller Sozialisationsspuren Jugendlicher

Betreute Examensarbeiten 2014

L1

Maria Jetter: Kriterien, die eine gute Kinderbibel ausmachen – aus Sicht von Kindern einer 3. Klasse und aus wissenschaftlicher Sicht

 

L2

Laura Degenhardt: Wie kann ich mir Gott vorstellen, wenn ich bete? Antworten verschiedener Religionen

Jennifer Grabenbauer: Schöpfung und Evolution? Wie der Religionsunterricht Kinder bei der mehrperspektivischen Deutung von Wirklichkeit unterstützen kann

Alena Herrmann: Welche Fragen haben Jugendlich, wenn sie an das Jenseits und ein Leben nach dem Tod denken? Empirische Erkundung und Impulse für die Religionspädagogik

Carolin Holy: Wie nehmen Jugendliche die Entwicklung ihres Glaubens wahr? Einsichten aus einer empirischen Erkundung und Anstöße für die Religionspädagogik

 

L3

Maria Rauschenberg: Das weibliche Gottesbild stärken! Oberstufenschülerinnen und –schüler reflektieren ihr Gottesbild

Marius Wehe: Lehramtsstudierende mit dem Fach Religion in Kassel und ihre Gottesbilder. Über individuelle Gottesvorstellungen und die Auswirkungen für eine Didaktik des Religionsunterrichts in der Oberstufe

 

L4

Alexander Conte: Kompetenzorientierung im evangelischen Religionsunterricht – Insbesondere an beruflichen Schulen

Anna-Lena Leurle: Interreligiöse Kompetenzen im evangelischen Religionsunterricht an berufsbildenden Schulen fördern – am Beispiel der Speisetraditionen in den monotheistischen Religionen

Lisa Niebling: Wie analysiere ich ein theologisches Gespräch? Qualitätskriterien auf dem Prüfstand

Betreute Examensarbeiten 2013

L1

Jennifer Hinz: Kinder reflektieren ihre eigene religiöse Sozialisation –
eine empirische Erkundung an Grundschulen

Julia Rautenkranz: Tod und Trauer im Religionsunterricht der Grundschule. Am Beispiel des Bilderbuches "Gänseblümchen für Omima"

Bettina Ritz: Wie Kinder beten – Empirische Erkundungen in der Grundschule

 

L2

Lisa Haust: Mama, wie groß ist der Himmel? Kinder reflektieren die Entwicklung ihrer persönlichen Gottesvorstellung

Franziska Nitze: Theologisches Engagement nutzen lernen: Impulse zur Professionalisierung im Religionsunterricht

Franziska Redanz: Der Sündenbegriff im Spannungsfeld von Lebenswelt und theologischer Tradition – Unterrichtsideen für die Sekundarstufe I

 

L3

Janine Griese: Mehrperspektivisches Verstehen im Religionsunterricht grundlegen. Standortbestimmung – Forschungslage – Konsequenzen für die Unterrichtspraxis in der Sekundarstufe

Johanna Kallies-Bothmann: Thema: Auferstehungshoffnung grundlegen – Empirische Erkundungen im Pubertätsalter

Victoria Kurth: Gott als Therapeut? Eine Untersuchung zur religiösen Orientierung Jugendlicher

Nadine Schockmann: "Darüber habe ich mir noch nie Gedanken gemacht …" Theologische Grundlagen im Pubertätsalter entwickeln

Julia Speck: "Bühne dunkel, Vorhang, Licht" – Darstellendes Spiel als Impuls für Theologische Gespräche mit Jugendlichen

 

L4

Ibrahim Aykal: Interreligiöses Lernen im Religionsunterricht

Alexander Füller: Interkulturelle/Interreligiöse Kompetenzen
als Pflichtbestandteile der pädagogischen Lehrer(innen)aus- und fortbildung

Elvira Karatsev: Konformität im Religionsunterricht. Gottesvorstellungen von Lehrpersonen und ihren Schüler/innen – Eine empirische Erkundung aus der Forschungswerkstatt 'Nach Gott fragen'

Christoph Leurle: Selbstständiges Lernen im Religionsunterricht an berufsbildenden Schulen

Lena Schermuly: Gottesvorstellungen Jugendlicher – eine empirische Erkundung in der Sekundarstufe II

Betreute Examensarbeiten 2012

L1

Lisa-Marie Nardone: Methodenkiste – Theologische Gespräche mit Kindern

Elena Oppermann: Kreatives Schreiben im Religionsunterricht der Grundschule am Beispiel der Davidsgeschichte

Elise Reuschel: Bildimpulse als strukturierende Elemente in Theologischen Gesprächen – Ein Fremdenführer für LehrerInnen und ihre Schulklassen

 

L2

Susanna Faust: Der Wandel des Gottesbildes bei Kindern und Jugendlichen – Hinterfragung der Entwicklung von der theistischen zur deistischen Sichtweise

Katrin Liebetrau: Schüler deuten Alttestamentliche Erzählungen - Empirische Erkundungen zu 1. Könige 3, 16-27 

Lisa Steinbrecher: Theologische Gespräche im Kindergottesdienst: Beobachtungen und Impulse für die Praxis

 

L3

Daniela Heinz: Kinder deuten biblische Erzählungen – Entwicklung von Material zum selbstständigen Arbeiten für die Klassen 5 und 6

Jasmin Jilg:  Zur Bedeutung kooperativer Lernmethoden  für das theologische Gespräch mit Jugendlichen: Erträge aus der Kasseler Forschungswerkstatt

Michael Köhler: Wie Kinder beten – Ein Interview und seine Bedeutung für das interreligiöse Projekt "Religionen entdecken"

Sarah-Maria Schmidl: Die Professionalisierung Studierender durch Reflexionsgespräche im Rahmen der Schulpraktischen Studien: Aufgezeigt am Beispiel der Forschungswerkstatt "Theologische Gespräche mit Jugendlichen"

Anne Siemon: Weltreligionen verstehen lernen: Ein Unterrichtsprojekt in Klasse 8 auf der Grundlage von „Nathan der Weise“ 

Annika Stahl: Wie entsteht der Glaube im Menschen? Eine Untersuchung der persönlichen Vorstellungen von SchülerInnen der neunten Jahrgangsstufe

Andrea Tann: Meine Landschaft des Glaubens entdecken und gestalten lernen. Ein Unterrichtsprojekt und seine Relevanz für die Religionspädagogik 

Friederike Ullmann: "Das Neue Testament" - Eine Glee-Folge als Herausforderung zum Theologischen Gespräch mit Jugendlichen

Nicolai Weigel: Theologische Gespräche in Groß- und Kleingruppen – Chancen und Grenzen einer religionspädagogischen Methode im regulären Unterricht

Julia Wulf: Theologische Gespräche im Religionsunterricht mit "religionen-entdecken.de": Die Filmsequenzen und ihre unterrichtlichen Chancen

 

L4

Ibrahim Aykal: Interreligiöses Lernen im Religionsunterricht 

Christoph Leurle: Selbstständiges Lernen im Religionsunterricht an berufsbildenden Schulen

Sarah Luc: Antisemitismus in Deutschland – Möglichkeiten zur Einbettung von Präventionsmöglichkeiten in die aktuellen Lehrpläne

Christian Rhensius: Die Bedeutung der Wirtschaftsethik im beruflichen Gymnasium

Betreute Examensarbeiten Herbst 2011

L1
Janina Anacker: Mit Opa Henri auf der Suche nach dem Glück. Impulse für den Religionsunterricht in der Grundschule


Annegret Aselmann: Zugänge zum Glauben in der Pubertät: Erträge aus der Kasseler Forschungswerkstatt  


Anne-Sophie Fischer: Transformation des Glaubens: Eine Entwicklungsaufgabe beim Übergang vom Kind zum Jugendlichen   


Sandra Fröhlich: Die Entwicklung von Gottesvorstellungen während des Übergangs vom Kindes- zum Jugendalter: Erkenntnisse einer Einzelfallstudie im Rahmen der Kasseler Forschungswerkstatt  


Hermann Sebastian Hamel: Die Bedeutung der Theodizeefrageim theologischen Gespräch mit Kindern und Jugendlichen


Rebekka Illner: Gestaltung und Einsatzmöglichkeiten einer Lernkiste zur Josefserzählung für ein 4. Schuljahr


L2


Rebecka Filpe: Glückskonzepte von Kindern und Jugendlichen. Erträge aus der Kasseler Forschungswerkstatt


Manuela Janz: Gott erfahren?! – Durchführung und Auswertung eines Gebetsprojekts mit Jugendlichen


Claudia Stöcker: Unterrichtsgespräche analysieren lernen. Impulse aus der Forschungswerkstatt „Theologische Gespräche mit Jugendlichen“


L 3


Isabella Thierolf: Wie Elftklässler Jesus Christus sehen: Eine empirische Erkundung zur Christologie von Jugendlichen

Betreute Examensarbeiten Frühjahr 2011

L1:

Esther Abel

Die Frage nach Gott im Religionsunterricht der Grundschule

Natalie Henkel

Kinder beschreiben Gott – eine empirische Untersuchung zu Gottesvorstellungen von Grundschülern und Grundschülerinnen


Andrea Mistarehée

Christliche Feste im Jahresverlauf: Impulse für den Religionsunterricht in der Grundschule

Carolin Pfeil

Facetten des Gotteskonzepts: Kinder einer 4. Klasse schreiben in Briefen über ihre Gottesvorstellung

 

Stephanie Schmidt

Einbruchstellen des Glaubens in einem vierten Schuljahr - Herausforderungen und Chancen für den Religionsunterricht in der Grundschule

 

L3:

Daniela Jahn
Leben – Sterben – Tod: Die  Auferstehungshoffnung von Schülerinnen und Schülern in der Oberstufe
   

Julia Neumann

„Die Simpsons“ als Unterrichtsgrundlage für den Religionsunterricht der Sekundarstufe I – Ein Versuch


L4:

Katrin Nadolle:

Das Berufsbild des Religionslehrers. Reflexion über den Beruf des Religionslehrers an berufsbildenden Schulen



Betreute Examensarbeiten Herbst 2010

L1

Julika Bette

Kreative Zugänge zu Gottesvorstellungen von Kindern in den Klassen 1 und 2 (ab 1.9., Examen Frühjahr 2011)

Simone Dubbel

„Kater Pelle sucht nach Gott“ - Bilderbücher im RU der Grundschule

Judith Fohrst

Wenn Jesu Gleichnisse auf kindlichen Gerechtigkeitssinn treffen… Die Parabel vom gütigen Vater in der Grundschule

Antje Musmann

Kinder im Grundschulalter finden Zugänge zur Bedeutung der Taufe

L2

Mirjam Lichtenfels

Jugendliche fragen nach dem Glück. Einblicke in die Forschungswerkstatt „Theologische Gespräche mit Jugendlichen“ im Wintersemester 2009/2010

Hanna Julia Naß

Mit Kindern über das Glück nachdenken – Konsequenzen für den Religionsunterricht im Übergang zwischen Grundschule und Sekundarstufe I

Franziska Riedel

Schüler unterrichten Schüler im Religionsunterricht.

Julian Schoch

"Lernkiste: Weltreligionen im RU der Klassenstufen 6 und 7"

Stephanie Thomsen

Glück als Thema des Religionsunterrichts: Planung einer Unterrichtseinheit für die Klassenstufen 9 und 10

Johanna Zahrte

Schüler deuten Schüleräußerungen: Gottesvorstellungen von Kindern in Klasse 5

L3

Lea Böcher

Die Theodizeefrage in der Oberstufe am Beispiel des Romans „Die Hütte“

Katharina Ochs

Ernst und das Licht. Theologische Gespräche zur Christologie in der Oberstufe

Anthea Rösler

Filme im RU der Oberstufe am Beispiel der Trilogie Matrix

Elisabeth Schreiber

Jesusfilme im Religionsunterricht: Überblick und Einsatzmöglichkeiten im Gymnasium

L4

Kristin Lindenberger

Chancen und Grenzen der Filmdidaktik im evangelischen Religionsunterricht an beruflichen Schulen am Beispiel von „Star Wars“

Verena Simon

Lebensperspektiven von Berufsschülern und die Bedeutung von Religion in ihrem Leben

Betreute Examensarbeiten Frühjahr 2010

L1

Stefan Staats
Wie sich Kinder die Allgegenwart Gottes vorstellen. Empirische Erkundungen im Anfangsunterricht.

Daria Meinert
Kinder fragen nach dem Tod – Zum Umgang mit den Themen Tod und Trauer in der Grundschule.

L2

Katja Efinger
Die Umsetzung von Exodus 3 im Religionsunterricht der Haupt- und Realschule

Nadine Kirchner
Theologische Gespräche in interreligiösen Lerngruppen im Religionsunterricht der Sekundarstufe I

Ann-Christin Petersen
Die Theodizee-Problematik im mittleren Jugendalter – Erfahrungen aus der Forschungswerkstatt Theologische Gespräche mit Jugendlichen

Carolin Reinhardt
Gottesvorstellungen von religiös und nicht-religiös sozialisierten Schülerinnen und Schülern im Alter von 11-13 Jahren

L3

Thekla Bodenstein
Der Einsatz von Fragebögen im Religionsunterricht am Beispiel der Wunderthematik

Salomon Ebert
Eugen Rostenstock-Huessy: Eine Orientierung für die Religionspädagogik

Mario Sauerland
Einsatzmöglichkeiten von biblischen Wundererzählungen im Religionsunterricht der Sekundarstufe I und II

L4

Susanne Lohr
Die Entwicklung von Ansätzen der Schulseelsorge und ihre aktuelle Einbettung in den Lebensraum Schule

Sarah Schalles
Einsatz und Bewertung des Portfolios im Religionsunterricht an beruflichen Schulen

Lars Teufert
E-Portfolios und ihre Anwendungsmöglichkeiten im evangelischen Religionsunterricht an beruflichen Schulen sowie in der zweiten Phase der Lehrerbildung

Stephan Wennemuth
Nachhaltiges Lernen fördern im Ev. Religionsunterricht an beruflichen Schulen

Betreute Examensarbeiten Herbst 2009

L1

Meike Fornacon
Theologische Gespräche zu Gottesvorstellungen von Kindern im Anfangsunterricht. Eine Untersuchung an der Grundschule Simmershausen

Matthias Giepen
Untersuchungen zum Todeskonzept von Dritt- und Viertklässlern anhand von Kinderbildern

Nele Lovis Hacke
Taizé-Elemente im Religionsunterricht der Grundschule

Liane Heckmann
Das religiöse Wissen von Vorschulkindern. Empirische Erkundungen am Ende der Kindergartenzeit

Nico Röhn
Theologische Gespräche im Anfangsunterricht. Ein Projekt an der Grundschule Oberelsungen im Sommersemester 2009

Nadine Wiederhold
Trinität aus der Sicht von Erst- und Zweitklässlern

L2

Christina Lohmeyer-Braun
Einbruchstellen des Glaubens vom Kindes- zum Jugendalter: Empirische Erkundungen

Cornelia Dalpke
„Wo ist Gott?“ Die Gottesfrage mit Achtklässler/innen bearbeiten

L3

Stephanie Görk
Mehrdimensionalität fördern im Religionsunterricht der Sekundarstufe I

Karina Möller
Persönliche Gottesvorstellungen junger Erwachsener. Empirische Erkundungen in der Sekundarstufe II im Großraum Kassel

Dominik Klippel
Leid und Gott – aus der Perspektive von Jugendlichen in der Sekundarstufe I

Tina Schmittmann
Leid und Gott – aus der Perspektive von Jugendlichen in der Sekundarstufe II

Jana Zihrul
Untersuchungen zum Zusammenhang zwischen religiöser Erziehung und religiöser Entwicklung in der Sekundarstufe I im Kontext einer Schule für Lernhilfe

Betreute Examensarbeiten Frühjahr 2009

L1

Christiane Wilhelm
Ostern im Religionsunterricht der Grundschule

L2

Lena Gebhard
Das Hohelied Salomos und seine Relevanz für Jugendliche der Sekundarstufe I

Alexandra Johannes
Wunder in Aktion – Ein Unterrichtsprojekt zu theologischen Gesprächen in Klasse 8

L3

Sarah Grauel
Popularmusik im Religionsunterricht der Sekundarstufe I

Nina Marlen Müller
Bilingualer Religionsunterricht: Möglichkeiten und Grenzen

Johanna Syrnik und Mario Ziegler
Theologische Gespräche in der Oberstufe am Beispiel der Heilung des blinden Bartimäus (Mk 10, 46-52)

Elena Wollschläger
Wenn der Wunderglaube in der Pubertät kommt … Entwicklung des Wunderverständnisses und Konsequenzen für die Wunderdidaktik in der Sekundarstufe I

L4

Katja Fend
Berufsbezug im Religionsunterricht an beruflichen Schulen

Melanie Held
Selbstorganisiertes Lernen im Religionsunterricht an beruflichen Schulen

Carina Hucke
Interreligiöses Lernen aus evangelischer Perspektive

Regina Werhahn
Sterbehilfe als Thema zur christlich-ethischen Urteilsbildung im Religionsunterricht an beruflichen Schulen

Betreute Examensarbeiten Frühjahr 2008

Ann-Kathrin Bema
„Sind Engel die Kinder von Gott?“ Engelsvorstellungen von Grundschülern und ihre religionspädagogische Bedeutung

Lena David
„Gott zieht um“. Das Kinderbuch von Irma Krauß im Religionsunterricht der Grundschule.

Stefanie Klinner
Welche Bedeutung hat das Gebet im Religionsunterricht der Sekundarstufe I?Entfaltung didaktischer Perspektiven

Florian Kraft
Masahiro Kasuya: „Jan wundert sich“. Theologische Deutungen von Erst- und Viertklässlern im Vergleich

Susann Machold
Die Bedeutung von Ritualen am Schulanfang

Klara Magdsick
Himmelsvorstellungen von Kindern und ihre religionspädagogische Relevanz

Christina Müller
Zur Bedeutung der Themen „Tod“ und „Auferstehung“ im Bilderbuch. Eine Analyse neuerer Veröffentlichungen

Nadja Nagler
„Was macht Kinder glücklich?“ Philosophische Gespräche mit Grundschülern

Michaela Putz
Möglichkeiten und Chancen der Kooperation von Grundschule und Kirchengemeinde am Beispiel der Planung und Durchführung eines Gottesdienstes

Marc Sittig
Theologisieren mit Kindern am Beispiel des Kinderbuches „Hallo, ist da jemand?“ von Jostein Gaarder

Sonja Thiemann
Theologische Gespräche mit Sechstklässlern am Beispiel der Parabel vom verlorenen Sohn (Lk 15,11-32)

Clarissa Vernikos
Tod, Trauer und Hoffnung – Themen für den Religionsunterricht der Grundschule?

Michaela Wicke
„Sylvia van Ommen: Lakritzbonbons“. Jenseitsvorstellungen von Kindern ins Gespräch bringen – Perspektiven für den RU in der Grundschule

Carolin Wilke
Die Bedeutung der Josefserzählung für den Religionsunterricht in der Sekundarstufe I

Betreute Examensarbeiten Herbst 2008

Annika Böhlke
Chancen und Gefahren bei der Bearbeitung des Themas „Tod“ im Religionsunterricht der Grundschule

Katharina Burhardt
AchtklässlerInnen entdecken einen Zugang zu Wundererzählungen. Einblicke in die Forschungswerkstatt „Theologische Gespräche mit Jugendlichen“ im Sommersemester 2008

Monika Fabian
„Wer ist Gott?“ Eine Untersuchung zu Gottesvorstellungen von Grundschülern auf der Grundlage des Bilderbuches „Gott“ von Paul Verrept

Sarah Guthardt
„Gustav, erzähl uns von früher!“ – Ein Kinderbuch zum Thema Tod als religionspädagogische Herausforderung und Chance

Michael Kiefer
Das Problem der Theodizee in der Grundschule

Erika Pfeiffer
Was macht eine gute Kinderbibel aus?

Judith Schäfer
Neue Impulse für den Religionsunterricht in der Pubertät am Beispiel der Forschungswerkstatt „Theologische Gespräche mit Jugendlichen“

Benjamin Scherp
Mit Kindern auf der Suche nach Gott

Lilian Schwardmann
Friert denn Opa nicht in dem kalten Sarg? Kinder fragen nach dem Tod

Melanie Wehmeier
Identität durch Taufe? Systematisch-theologische und religionspädagogische Perspektiven