Wissenschaftliche Unterstützung der Arbeitsgruppe Effizient mobil

Prof. Dr.-Ing. Carsten Sommer
Elena Mucha M.A. Geogr.
M.Sc. Assadollah Saighani
Dipl.-Ing. Claudia Witte 

 

Als die größte Bildungsstätte und einer der größten Arbeitgeber in der Region ist die Universität Kassel ein wesentlicher Verkehrserzeuger. Mit einem betrieblichen Mobilitätsmanagement an der Universität Kassel sollen Voraussetzungen geschaffen und Impulse gesetzt werden, um die Wege zum Studium oder zur Arbeit mit nachhaltigen Verkehrsmitteln zu bestreiten und verträglich im Raum abzuwickeln. Aufgabe ist es dabei, sowohl die Verkehrserschließung der Universität Kassel als auch spezielle Verkehrsangebote und Informationen für Studierende, Beschäftigte und Besucher so zu gestalten, dass die günstige räumliche Ausganglage der Hochschule auch zu einem nachhaltigen Verkehrsverhalten führt.

Daher hat die Arbeitsgruppe „effizient mobil“ an der Universität Kassel das Ziel, Konzepte und Maßnahmen zu entwickeln, die die Entscheidung für das Zufußgehen, Fahrradfahren, die Nutzung von Bus und Bahn oder das Mitfahren im Auto leichter machen.

Wesentliche Ziele und Handlungsfelder der Arbeitsgruppe sind:

  • Verringerung des motorisierten Individualverkehrs,

  • Verbesserung der Situation der Radfahrer und Fußgänger, auch mit dem mittelfristigen Ziel, den ÖPNV zu entlasten,

  • Verbesserung der Situation der ÖPNV-Nutzer durch gute und leistungsfähige Anbindungen der Universitätsstandorte an den Öffentlichen Verkehr,

  •  Verbesserung der Verkehrs- und Informationsangebote, um den Verkehr vom und zum Campus effizienter und flexibler gestalten zu können.

Die Teilnehmer der Arbeitsgruppe setzten sich aus unterschiedlichen Bereichen der Universität zusammen. Dabei sind das Präsidium, der Personalrat, die Bauabteilung, die Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit, das Fachgebiet Verkehrsplanung und Verkehrssysteme (FB 14) sowie der AStA vertreten. Zu den Arbeitssitzungen werden zusätzlich auch Verkehrsexperten von außerhalb sowie Vertreter der Stadt und der KVG eingeladen, um Maßnahmen gemeinsam abzustimmen.

Das Fachgebiet Verkehrsplanung und Verkehrssysteme übernimmt die wissenschaftliche Begleitung der Arbeitsgruppe. Es analysiert Mängel und Chancen für eine nachhaltige und verträgliche Abwicklung des Verkehrs und entwickelt Konzepte. In einer beratenden Funktion wird das Präsidium unterstützt, die im Interesse der Hochschule liegenden Maßnahmen frühzeitig zu identifizieren, zu verdeutlichen und gegenüber weiteren Akteuren zu vertreten.

 

Laufzeit: seit 01/2012

Auftraggeber: Universität Kassel

Der Link zum Mobilitätsportal und den Aktivitäten der AG effizient mobil:

https://www.uni-kassel.de/themen/effizient-mobil/startseite.html

Hier finden sie den Bericht zum Projekt:
Effizient mobil