Landwirt/in

Ausbildungsinhalte

Das Berufsbild des Landwirts umfaßt u.a. folgende Fertigkeiten und Kenntnisse:

  • Umweltschutz und Landschaftspflege; rationelle Energie- und Materialverwendung
  • Techniken und Organisation der betrieblichen Arbeit, Produktion und Vermarktung
  • Planen der Produktion sowie Vorbereiten und Kontrollieren der Arbeiten
  • Pflanzenproduktion
  • Bearbeiten und Pflegen des Bodens; Erhalten einer nachhaltigen Bodenfruchtbarkeit
  • Bestellen und Pflegen von Pflanzen; rationelles und umweltverträgliches Führen von Kulturen
  • Ernten und Verwerten pflanzlicher Produkte
  • Nutztierhaltung
  • Versorgen von Tieren; rationelles, tiergerechtes und umweltverträgliches Halten
  • Nutzen von Tieren

Anforderungen

  • uneingeschränkter Führerschein der Klasse T
  • Freude an der Natur, an Pflanzen und Tieren
  • ausgeprägtes handwerkliches Geschick
  • technisches Verständnis
  • Teamfähigkeit
  • gute Beobachtungsgabe
  • Offenheit für Neues und für den Umgang mit Menschen
  • Einsatzbereitschaft
  • Entscheidungsfähigkeit
  • robuste Gesundheit für die Arbeit im Freien
  • betriebswirtschaftliches Interesse

Ausbildungsdauer

Die Ausbildung dauert je nach schulischer Vorbildung 2 bis 3 Jahre.

Ausbildungsort

Die Ausbildung findet auf der Hessischen Staatsdomäne Frankenhausen in Grebenstein statt. Sie gehört zum Fachbereich Ökologische Agrarwissenschaften am Standort Witzenhausen.

Berufsschule

Berufsschule ist die Reichspräsident-Friedrich-Ebert-Schule in Fritzlar.