Stellenangebot


Lehrkraft für besondere Aufgaben (EG 13 TV-H) für Englisch - im Internationalen Studienzentrum/Sprachenzentrum - zum 01.04.2016


Kennziffer: 27403

Folgende Stelle mit der  Stellen-Nr.21011212 ist zu besetzen:                  

Im Internationalen Studienzentrum/Sprachenzentrum    (Dr. Bettina Baumgärtel) - zum 01.04.2016

Lehrkraft für besondere Aufgaben (EG 13 TV-H) für Englisch

Teilzeit mit 75,00 Prozent regelmäßigen Arbeitszeit eines/einer Vollzeitbeschäftigten befristet zunächst bis zum 30.09.2017 (§ 14 Abs. 2 TzBfG).

Aufgabenprofil:

  • Durchführung des fachsprachlich ausgerichteten UNIcert-Englischunterrichts für Studierende im Rahmen des Schlüsselqualifikationsprogramms STUDIUM INTERNATIONAL am Internationalen Studienzentrum /Sprachenzentrum: Lehre und Prüfung von UNIcert-Kursen technisches Englisch, naturwissenschaftliches Englisch, Wirtschaftsenglisch ggf. auch andere fachsprachliche Kurse auf dem Niveau der Mittel- und Oberstufe.
  • Durchführung von Einstufungsprüfungen, Niveau-Feststellungsprüfungen für DAAD-Stipendienanträge etc..
  • Differenzierungsmaßnahmen und individuelle Lernberatung.
  • Mitarbeit in der Qualitätssicherung für das Sprachenzentrum.

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Universitätsstudium einer Philologie oder ein vergleichbarer Studienabschluss, bevorzugt im Bereich der Anglistik und Amerikanistik.
  • Bewerber/innen mit einer DELTA / TEFL/ TESOL-Ausbildung bzw. fremdsprachendidaktische Ausbildung werden bevorzugt.
  • Muttersprachliche Kenntnisse oder Kenntnisse auf muttersprachlichem Niveau der englischen Sprache werden vorausgesetzt.
  • Erfahrung im Unterrichten von Englisch und Fachenglisch an Hochschulen.
  • Methodisch-didaktischer Eignung und mediendidaktischen Erfahrungen.
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Arbeit mit dem GER und in der Entwicklung von Prüfungsmaterialien, nach Möglichkeit Erfahrung in der Durchführung von Niveau-Feststellungsprüfungen für DAAD-Stipendienanträge etc..
  • Erfahrung im Unterrichten von UNIcert-Kursen ist von Vorteil.
  • Interkulturelle Kompetenz und sicheres Auftreten, hohe Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit.
  • Kenntnisse der deutschen Sprache sind erwünscht.

Die einzustellende Person darf bisher nicht beim Arbeitgeber „Land Hessen“ beschäftigt gewesen sein; dies gilt nicht für ein Berufsausbildungsverhältnis.

Für weitere Rückfragen steht Frau Dr. Baumgärtel, Tel.: +49 (0)561 804 3797, E-Mail baumg@uni-kassel.de zur Verfügung.

Bitte beachten Sie, dass nur vollständige Bewerbungsunterlagen (neben Zeugnissen vor allem auch Arbeitszeugnisse, Tätigkeitsbeschreibungen) bearbeitet werden. Bitte nennen Sie uns eine Person, möglichst aus dem Hochschulbereich, die eine Empfehlung für Sie abgeben kann (Name und Telefonnummer sowie Mailadresse).


Bewerbungsfrist: 11.02.2016

Die Universität Kassel ist im Sinne der Chancengleichheit bestrebt, Frauen und Männern die gleichen Entwicklungsmöglichkeiten zu bieten und bestehenden Nachteilen entgegenzuwirken. Angestrebt wird eine deutliche Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre. Qualifizierte Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Bewerber/-innen  erhalten bei gleicher Eignung und Befähigung den Vorzug. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar. Bitte reichen Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen nur in Kopie (keine Mappen) ein, da diese nach Abschluss des Auswahlverfahrens nicht zurückgesandt werden können; sie werden unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet. Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen sind unter Angabe der Kennziffer, gern auch in elektronischer Form, an den Präsidenten der Universität Kassel, 34109 Kassel bzw. bewerbungen@uni-kassel.de, zu richten.

zurück zur Übersicht