e-Row­boat

Kraft­steue­rung in ei­nem „e-Row­boat“

Das e-Rowboat kombiniert die Eigenschaften eines mechanisch angetriebenen Ruderbootes mit denen eines elektrisch angetriebenen Bootes, um die Leistungsschwankungen des muskelgetriebenen, mechanischen Antriebes durch einen Elektromotor zu kompensieren. Im Rahmen von Qualifikationsarbeiten am Fachgebiet wird der Antriebsstrang und die Steuerung eines e-Rowboats entwickelt. Im Projekt wird sukzessive ein Messplatz aufgebaut, dessen Anwendung von der Vermessung der Generator-Getriebe-Einheiten über die Entwicklung der Leistungselektronik bis zur Entwicklung einer übergeordneten Betriebsführung reicht.