Schlüs­sel­kom­pe­ten­zen

Wahlpflichtveranstaltungen im Bereich Schlüsselkompetenzen dienen der weiterführenden Qualifikation im nicht-technischen Bereich. Die Veranstaltung Projektmanagement ist verpflichtend zu belegen. Zusätzlich sind Wahlpflichtveranstaltungen aus den Bereichen Fremdsprachen, Managementtechnik, Recht, SMS-Workshops, "Studentisches Engagement", Techniken wissenschaftlichen Arbeitens und Wirtschaft zu belegen, wobei mindestens zwei der sieben Bereiche vertreten sein sollen. Unter "Studentisches Engagement" fallen Tutorentätigkeiten und die Mitarbeit in der studentischen Selbstverwaltung/Fachschaft (Richtlinien des Prüfungsausschusses beachten).