FAQ und Hil­fe

All­ge­mei­ne Hil­fe­stel­lung

Die Vorlage für das Praxis³-ePortfolio befindet sich hier: http://uni-kassel.de/go/praxis3-portfolio

Grundlegende Hilfestellungen zur Arbeit mit Mahara finden Sie hier: Mahara-Anleitungen.

Sollten Sie inhaltliche Fragen zum ePortfolio haben, kontaktieren Sie uns gerne unter praxis3[at]uni-kassel[dot]de

Bei weiteren Problemen oder Fragen zu Mahara hilft Ihnen Sonja Wedde weiter: eportfolio.praxissemester[at]uni-kassel[dot]de

Die Seite zur Selbst- und Fremdeinschätzung befindet sich hier: https://praxis-3-uni-kassel.de/
Der Prozess kann nur von Studierenden gestartet werden. Nach dem Eintragen der Daten erhalten diese eine E-Mail an ihre Uni-Kassel-Emailadresse. Mehr Informationen, wie man diese abruft, finden sich auf den Seiten des ITS.

Für Studierende: Kontaktiere uns bitte unter Angabe deiner uk-Nummer unter praxis3[at]uni-kassel[dot]de.
Alternativ kannst du auch unter https://praxis-3-uni-kassel.de eine neue E-Mail anfordern, indem du die Startseite einfach erneut ausfüllst. Aber Achtung: Damit verlieren die bisherigen Links ihre Gültigkeit und du musst deinen Betreuenden die Links erneut zusenden!

Für Betreuende: Bitte fragen Sie bei der/dem Student:in nach. Sie/er verwaltet die Links zu den Fragebögen selbst.

Für Studierende: In der E-Mail hast du auch einen Link zur Auswertung bekommen. Dort kannst du nun alle Selbst- und Fremdeinschätzungen in einer gemeinsamen Darstellung einsehen, speichern und/oder ausdrucken. Mache sie deinen Betreuenden (Mentor:in, universitäre Betreuer:in) am besten bereits vor den Reflexionsgesprächen zugänglich. Du kannst sie z.B. als pdf per E-Mail versenden oder in dein ePortfolio laden und die Seite mit deinen Betreuenden teilen.

Für Betreuende: Die Bereitsstellung der gesammelten Einschätzungen liegt in der Hand der Studierenden. Sie entscheiden selbst, was sie Ihnen wann zugänglich machen. Sprechen Sie sie darauf an!

 

Wahrscheinlich liegt es daran, dass ein:e Student:in den Zugang mehrfach angefordert hat und die Links nicht mehr aktuell sind.
Hintergrund: Die Links werden automatisch mit einer zufälligen Verschlüsselung versehen, um sie vor unberechtigten Zugriffen zu schützen. Mit jeder neuen Anforderung der Links verlieren die bisherigen Links ihre Gültigkeit.
 
Lösung für Studierende: Kontaktiere uns bitte unter Angabe deiner uk-Nummer unter praxis3[at]uni-kassel[dot]de.
Alternativ kannst du auch unter https://praxis-3-uni-kassel.de eine neue E-Mail anfordern, indem du die Startseite einfach erneut ausfüllst. Versende dann die Links, die du anschließend erhältst, auch an deine Betreuenden.

Lösung für Betreuende: Bitte kontaktieren Sie Ihr:e Student:in und bitten ihn/sie zu prüfen, ob Sie den aktuellsten Link bekommen haben.

Nur für Be­treu­en­de

Seit einigen Jahren gibt es zur inhaltlichen Ausgestaltung der Begleitseminare in die Praxisphasen das Handbuch zur Umsetzung des Curriculums für die Begleitung von Studierenden in ihren Schulpraktika. Diese Handbuch enthält inhaltliche Schwerpunkte und Einführungen aber auch Praxisbeispiele und Material sowie weiterführende Literatur.
Seit 2022 ist dieses Handbuch auch als OpenMoodle-Kurs verfügbar, sodass auch Begleitende außerhalb der Uni Kassel darauf zugreifen können.

Hier finden Sie den Kurs: https://openmoodle.uni-kassel.de/course/view.php?id=355

Mit dem Passwort Handbuch2021 können Sie sich dort einschreiben und alle Materialien nutzen.
Auch die laufenden Weiterentwicklungen – nicht nur in Praxis³ – haben Sie so im Blick.
 

Die Einladung zur Fremdeinschätzung wird Ihnen direkt von ihrer Praktikantin/ihrem Praktikanten zugesendet. Sollte dies nicht geschehen sein, sprechen Sie sie/ihn bitte direkt an.

Die Reflexionspunkte sind Richtlinien und in gewisser Weise eine Idealvorstellung. Natürlich kommt es in der tatsächlichen Praxis häufig zu Abweichungen.
Es ist kein Problem, wenn Sie die Reflexionspunkte etwas verschieben, z.B. Reflexionspunkt B nicht am Ende der Blockphase, sondern zu Beginn der Langphase durchführen. Praxis³ ist ein Angebot und soll Sie in Ihrer Arbeit unterstützen. Wie genau Sie es umsetzen, liegt in Ihrer Hand.