La­bor­ko­or­di­na­ti­on und Ex­pe­ri­men­te

Teil­nah­me an Ex­pe­ri­men­ten und Stu­di­en

Sie können sich zur Teilnahme an Experimenten und anderen psychologischen Untersuchungen am Institut für Psychologie anmelden.

Teilnahme an Experimenten und Studien: Zur Anmeldung

La­bor­ko­or­di­na­ti­on

Sie können bei Benjamin Harders die Nutzung unserer Institutslabore beantragen, wenn Sie eine Laborstudie im Rahmen einer Abschlussarbeit oder eines EmPra/Projektseminars in den Studiengängen B. Sc. PsychologieM. Sc. Psychologie oder M. Sc. Klinische Psychologie und Psychotherapie durchführen.

 

Bitte schreiben Sie eine E-Mail an benjamin.harders[at]uni-kassel.de  mit den folgenden VOLLSTÄNDIGEN Angaben:

  • Genauer Erhebungszeitraum (gesamte geplante Zeitspanne)
  • Gibt es bevorzugte Wochentage / Tageszeiten für die Erhebung?
  • Wie viele (Versuchs-)Personen sollten optimaler Weise an einer Session teilnehmen können?
  • Brauchen Sie PCs / Laptops. Wenn ja, wie viele?
  • Sollte der Raum optimaler Weise mit Trennwänden zwischen den Plätzen als Sichtschutz ausgestattet sein?
  • Handelt es sich um eine Abschlussarbeit (Bachelor oder Master?) oder um ein EmPra / Projektseminar?
  • Wer betreut Sie / ist verantwortlich?
  • Vollständige Liste aller involvierten Versuchsleiter*innen (ggf. Projektarbeitsgruppe, Hilfskräfte etc.)

 

Bitte beachten Sie, dass die Versuchsräume von allen Studierenden und Mitarbeitenden des Institutes genutzt werden. Deshalb sind Langzeit- oder Blockbuchungen von Räumen ausgeschlossen. In Abhängigkeit der Gesamtanfragen kann es grundsätzlich passieren, dass das zugeteilte Labor mit einer anderen Person/Gruppe geteilt werden muss.

Wenn Sie einen Raum kürzer als geplant benötigen, teilen Sie dies bitte umgehend mit. Sollte sich herausstellen, dass ein gebuchter Raum ungenutzt bleibt und dies nicht gemeldet wurde, kann die gesamte Buchung verfallen.

Grundlegend gilt folgende Priorisierung: Institutsstudien > Abschlussarbeiten > Projektseminare.

 

Beachten Sie außerdem die jeweils aktuell gültigen Bestimmungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie. Die Verantwortung für die Entwicklung entsprechender Hygienekonzepte und deren Einhaltung obliegt NICHT der Laborkoordination, sondern der betreuenden / zuständigen Person.