Psy­cho­the­ra­peu­ti­sche Hoch­schul­am­bu­lanz

An­ge­bot

In der Psychotherapeutischen Hochschulambulanz bieten wir ambulante Psychotherapie in den drei Richtlinienverfahren Analytische Psychotherapie, Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie und Verhaltenstherapie an. Unser Angebot richtet sich an Erwachsene, Kinder und Jugendliche, wir bieten sowohl Einzel- als auch Gruppentherapie an.

Weiterhin führen wir ausführliche diagnostische Gespräche durch, auf deren Basis wir Empfehlungen für passende psychotherapeutische Behandlungen (z.B. tagesklinische, stationäre oder rehabilitative Behandlungen) aussprechen.

Sie können sich an uns wenden, wenn sie gesetzlich krankenversichert oder privat versichert sind, sowie als Selbstzahler. Studierende und MitarbeiterInnen der Universität Kassel behandeln wir aus Datenschutzgründen nicht. Für sie ist die Psychologische Beratungsstelle des Studierendenwerks Kassel zuständig (Telefon: 0561 / 804 2800).

Kon­takt

Wenn Sie unser Angebot nutzen und mit uns in Kontakt treten möchten, dann rufen Sie uns während unser telefonischen Sprechzeiten an.
Telefon: 0561 / 804 7578 (Hinweis: Kontaktieren Sie uns bitte ausschließlich unter dieser Nummer und versuchen Sie nicht, die einzelnen Mitarbeiter der Ambulanz oder des Fachbereiches zu erreichen).


Telefonische Sprechzeiten


Montags 15.00 - 16.00 Uhr


Donnerstags 9.00 - 10.00 Uhr


Freitags 12.00 - 13.00 Uhr



Achtung: Wir können Ihnen aktuell lediglich diagnostische Gespräche mit einer anschließenden Behandlungsempfehlung anbieten. Eine Vermittlung in eine ambulante Psychotherapie (intern oder extern) können wir in Anbetracht der aktuellen Versorgungssituation nicht gewährleisten.



Wenn Sie uns per E-Mail erreichen möchten, dann schreiben Sie bitte an: hochschulambulanz@uni-kassel.de (Hinweis: Kontaktieren Sie uns ausschließlich unter dieser E-Mail-Adresse und schreiben Sie nicht die einzelnen Mitarbeiter der Ambulanz oder des Fachbereiches an).