Men­to­rat (Kirch­li­che Stu­di­en­be­glei­tung)

Um später Religionsunterricht erteilen zu können, ist - neben dem erfolgreich abgeschlossenen Studium an einer Universität - eine Beauftragung der Religionsgemeinschaft erforderlich. Dies ist für die katholische Kirche die Kirchliche Unterrichtserlaubnis. Auf dem Weg zur Beauftragung begleitet das Mentorat die Studierenden.

„Men­to­rat ist …“ – Stim­men von Stu­die­ren­den

– Rebecca (Studentin)

Das Mentorat ist ein Ort des Zusammenkommens, an dem Austausch, Gemeinschaft, Kreativität und gemeinsames Entdecken von Neuem im Mittelpunkt steht.

– Rebecca (Studentin)

– Minh Dang (Student)

Für mich ist Mentorat, wie man sich gemeinsames Glauben vorstellt und wünscht.

– Minh Dang (Student)

– Saskia (Studentin)

Es ist eine ständige Begegnung mit sich selbst, seinen Freunden und seinem Glauben auf immer andere Weise.

– Saskia (Studentin)

- Johannes (Student)

Das Mentorat verbindet uns Studierenden durch die vielseitigen Angebote, wie Pilgertouren, Koch- und Backabend, Gespräche oder Spiele- und Filmabende und begleitet uns auf unserem persönlichen Glaubensweg während unseres Studiums.

- Johannes (Student)

– (Anonym)

Das Mentorat ist eine sinnvolle Ergänzung des Theologie Studiums, ein Ort der Begegnung sowie eine Art und Weise des Ankommens in Kassel.

– (Anonym)

Wer?

Als Mentorin steht Beatrix Ahr den Studierenden zur Seite. Sie ist Diplomtheologin sowie Pastoralreferentin und im Bistum Fulda für alle Lehramtsstudierenden der Katholischen Theologie an der Universität Kassel zuständig.

Was und War­um?

Im Mentorat, einer Einrichtung des Bistums Fulda,  werden Sie bis zur Beantragung der „Kirchlichen Unterrichtserlaubnis“ begleitet. Also haben Sie immer zwei Standbeine: ein großes in der Universität, beim Studium – und daneben ein kleines im Mentorat.
Die Kirchliche Studienbegleitung im Mentorat bietet Ihnen ein Forum zum Austausch und zur Begegnung mit anderen Studierenden, zur Auseinandersetzung mit beruflichen und kirchlichen Themen, mit persönlichen Glaubensfragen, Zweifeln uvm.
Das Mentorat unterstützt Sie dabei, einen reflektierten Standpunkt im katholischen Glauben und in der Kirche zu entwickeln und zu vertreten. Dies geschieht in Form von verbindlichen Elementen, die im sogenannten „Studienbegleitbrief“ nachgewiesen werden, und von offenen Angeboten, die als Semesterprogramm von Studierenden mitgestaltet werden.

Wo?

Alle Veranstaltungen finden momentan aufgrund von Corona digital statt.


Veranstaltungsort / Büro:
Dietrich-Bonhoeffer-Haus
Mönchebergstr. 29
34125 Kassel (oberhalb des Campus)


Kontakt:
beatrix.ahr@bistum-fulda.de
0561-8705 7775
www.mentorat-kassel.de


Alle aktuellen Veranstaltungen werden regelmäßig auf Instagram "katholischetheologieunikassel" gepostet und im Semesterprogramm veröffentlicht.


Mentorat und Institut stehen in einem ständigen und vertrauensvollen Kontakt zueinander.