Be­­ton­­scha­­lungs­­­sys­­te­­me

Das Seminar beschäftigte sich mit der Forschung an nachhaltigen und wiederverwendbaren Betonschalungen für komplexe Geometrien. Der Forschungsschwerpunkt des Seminars griff dort an, wo standardisierte Schalungsmöglichkeiten nur noch unter hohem materiellen als auch finanziellen Aufwand zum Tragen kommen  – wenn überhaupt – und schaffte Perspektiven für neue und nachhaltige Lösungsansätze.
 
Im ersten Schritt wurden in Einzel- und Gruppenarbeit praktisch experimentelle Strategien zu der Entwicklung nachhaltiger Betonschalungsmethoden entwickelt und gelehrt, unter wissenschaftlichen Aspekten Daten zu sammeln, aufzubereiten, dokumentieren und Bewertungen vorzunehmen. Der einzig begrenzende Parameter – bei der Entwicklung der Schalungen – war der Anspruch auf: „Null Verschwendung“. Kein Abfall, keine Vergeudung von Rohstoffen und Energien und volle Effizienz durch Wiederverwendbarkeit – ohne Kompromisse.
 
Das Seminar ging dabei den Weg von der Idee über die Digitalisierung bis hin zur Produktion (mit Hilfe von digitalen Produktionswerkzeugen) nachhaltiger Schalungselemente. Elementarer Bestandteil war dabei die Aneignung von digitalen Entwurfs- und Produktionswerkzeugen und deren Anwendungskenntnisse, die über Workshops vermittelt wurden.

Betreuung: Prof. Manfred Grohmann, Anne Liebringshausen