Mel­dung

Zurück
22.11.2018

Sym­­po­­si­um: Zen­­tra­­li­­tä­­ten 4.0 - Mit­­­tel­zen­­tren im Zeit­al­­ter der Di­gi­­ta­­li­­sie­­rung

Wie beeinflusst die Digitalisierung die Bedeutung und die Entwicklung von Mittelzentren in Deutschland? Welche Auswirkungen haben die neuen Strukturen des Einzelhandels, der Mobilitätsangebote und der Daseinsvorsorge? Das zweitägige Symposium mit dem Titel Zentralitäten 4.0 – Mittelzentren im Zeitalter der Digitalisierung am Donnerstag, 22. und Freitag, 23. November 2018 ist von Prof. Philipp Oswalt (FG Architekturtheorie und Entwerfen), Prof. Stefan Rettich (FG Städtebau) und Prof. Dr. Frank Roost (FG Stadt- und Regionalplanung) konzipiert, unterstützt durch das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung.

Das Programm finden Sie hier.

Anmeldung unter zentralitaet[at]uni-kassel[dot]de