Ak­tu­el­les

Zurück
13.11.2020

Vor­trag von Prof. Dr. Lei­meis­ter zum The­ma „Aus- und Wei­ter­bil­dung nach Co­vid-19 – wel­che Chan­cen und Ri­si­ken er­ge­ben sich für die Bil­dungs­wirt­schaf­t“ auf Net­Wo­Con

Am 12. November 2020 fand das Deutsch-Chinesische Onlineformat des Netzwerks Hessen-China (NetWoCon) statt. In der digitalen Konferenz wurden aktuelle Themen in der chinesisch-deutschen Partnerschaft in Zeiten der Corona Pandemie thematisiert. 

In vier Themenblöcken (Smarte Mobilität, Smart Business Sport, Smartes Personal und Digitalisierung) wurden die Auswirkungen der Pandemie auf unsere Wirtschaft und Gesellschaft erläutert. Im Rahmen der Veranstaltung hat Prof. Dr. Leimeister einen Vortrag zum Thema „Aus- und Weiterbildung nach Covid-19 – welche Chancen und Risiken ergeben sich für die Bildungswirtschaft“ gehalten und neuste Trends und Innovationen im Bildungsmarkt vorgestellt. Dabei präsentierte Prof. Dr. Leimeister insbesondere auch Erkenntnisse aus dem vom BMBF geförderten Projekt KoLeArn, welches sich insbesondere mit der Aus- und Weiterbildung im chinesischen Markt befasst. 

Im Rahmen der Konferenz wurde intensiv diskutiert, welche Möglichkeiten und Potenziale die Digitalisierung für den Bildungsmarkt bietet und wieso sich die Covid-19 Krise als Katalysator für diese Weiterentwicklung fungiert.