Ak­tu­el­les

Zurück
08.07.2021

Drei Schrit­te ma­chen Kom­mu­nen smar­ter - Kas­se­ler Wis­sen­schaft­ler ge­stal­ten kos­ten­lo­se Platt­form für di­gi­ta­le Bür­ger­be­tei­li­gung

In der HNA vom 08.07.2021 ist ein Beitrag über das Pilotprojekt von der Universität Kassel und der hessische Staatskanzlei zur digitalen Bürgerbeteiligung erschienen.

Über die digitale Plattform „(M)ein Projekt für alle, alle für (m)ein Projekt!“ können Bürger in teilnehmenden Kommunen eigene Vorschläge und Projekte einbringen. Diese können beispielsweise angesehen, geteilt, diskutiert und bewertet werden. Es ist auch möglich, über das Portal Bilder und Videos hochzuladen. Und das zu jeder Zeit – unabhängig von Terminen.

Das Angebot wurde vom Fachgebiet Wirtschaftsinformatik der Universität Kassel (Prof. Dr. Jan Marco Leimeister) entwickelt. Projektleiter Dr. Christoph Peters versteht das Onlineforum als Ergänzung zu klassischen Instrumenten– gerade in Zeiten von Corona. Die Pandemie habe den Bedarf für digitale Angebote aufgezeigt, um Dialog zu ermöglichen.

Lesen Sie den ganzen Beitrag hier.