Stel­len­an­ge­bo­te

Wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­bei­ten­de

Sie sind auf der Suche nach einer spannenden Promotionsstelle an der Schnittstelle Digitale Arbeit, Digitales Lernen und Künstlicher Intelligenz? In unserem Forschungsprojekt „Hybridisierung von Menschlicher und Künstlicher Intelligenz in der Wissensarbeit ( HyMeKI )“ arbeiten wir an der Entwicklung und Erprobung von digitalen Assistenzsystemen und innovativen digitalen Zusammenarbeitsformen, die das menschliche und maschinelle Lernen fördern

 

Im Forschungsprojekt HyMeKI sind zwei Promotionsstellen zu besetzen:

  • Stellenprofil "Digitale Assistenzsysteme für KI-basierte Lehr-Lernformate" fokussiert u.a. auf die Personalisierung von menschlichen Lernprozessen auf Basis von Lernpfaden, Lerntypen und Vorkenntnissen des Lernenden.
  • Stellenprofil "Lernende digitale Assistenzsysteme" fokussiert u.a. auf prozessintegrierte Learning-by-Feedback Ansätze mit denen sowohl die Wissensbasis des Systems als auch des Endnutzers erweitert können.

Rahmendaten

  • Einstellungsbeginn: 01.01.2022 oder nach Vereinbarung
  • Entgeltgruppe: EG 13 TV-H
  • Beschäftigungsumfang: Vollzeit (derzeit 40 Wochenstunden)
  • Befristung: die Stellen sind zunächst bis 30.09.2024 befristet

Das erwartet Sie…

  • Vielfältige persönliche Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Forschen und Arbeiten in einem interdisziplinären, dynamischen Team mit angenehmem Arbeitsklima
  • Einbindung in eine Forschungsgruppe mit intensiver Promotionsbetreuung
  • Eigenverantwortliche Projektarbeit in einem Forschungsbereich von hoher theoretischer und praktischer Relevanz
  • und vieles mehr…

Für Rückfragen stehen Dr. Sarah Oeste-Reiß (oeste-reiss[at]uni-kassel[dot]de) und Prof. Dr. Jan Marco Leimeister (leimeister[at]uni-kassel[dot]de) gerne zur Verfügung.

 

Hier finden Sie die Stellenanzeige "Lernende digitale Assistenzsysteme", Fokus u.a. auf prozessintegrierte Learning-by-Feedback Ansätze mit denen sowohl die Wissensbasis des Systems als auch des Endnutzers erweitert können (Kennziffer 34519) zum Download.

Hier finden Sie die Stellenanzeige "Digitale Assistenzsysteme für KI-basierte Lehr-Lernformate", Fokus u.a. auf die Personalisierung von menschlichen Lernprozessen auf Basis von Lernpfaden, Lerntypen und Vorkenntnissen des Lernenden (Kennziffer 34520) zum Download.

Sie interessieren sich für digitale Innovationen und sind auf der Suche nach einer herausfordernden Promotionsstelle? Sie möchten verstehen, wie KI eingesetzt werden kann, um Menschen zu helfen? Sie haben keine Scheu mit führenden Tech Startups, IT-Beratern und Unternehmen zusammenzuarbeiten und auf Augenhöhe zu begegnen? Bewerben Sie sich bei uns!

In unserem Forschungsprojekt „Hybrid Intelligence Service Support (HISS)“ arbeiten wir an der Entwicklung und der Erforschung von digitalen Service Systemen, die durch den Einsatz von Hybrider Intelligenz (KI+Mensch) unternehmerische IT Services verbessern.

 

Zum Projekt

Das Projekt HISS ist im April 2020 gestartet und zeichnet sich dadurch aus, dass es menschzentriert mit State-of-the-Art KI-Technologie den Service-Support von morgen gestaltet – Mitarbeitende werden empowert, die Lösungen werden nutzerzentriert gestaltet.

Durch erste Zwischenerfolge dürfen wir das Projekt nun größer denken – mit Ihnen!

Weitere Infos zum Projekt finden Sie unter: http://projekt-hiss.de/

 

Wie arbeiten wir?

Als Projektmanager arbeiten Sie im Scrum Team mit relevanten Endanwender:innen und weiteren Stakeholdern zusammen. Als Product Owner erforschen Sie in einem agilen Setting neue Ansätze künstlicher Intelligenz (KI) im Service Support gemeinsam mit führenden Unternehmen. Sie arbeiten zusätzlich mit hochmotivierten Experten und Entwicklern zusammen, um ihre Konzepte umzusetzen!

 

Wir bieten Ihnen:

  • Forschen und Arbeiten in einem interdisziplinären, agilen Team mit flachen Hierarchien und lockerem Arbeitsklima
  • Frühe Übernahme von Verantwortung und aktive Mitgestaltungsmöglichkeiten im Projekt
  • Zusammenarbeit mit renommierten Forschungseinrichtungen, Startups und Großunternehmen von Endanwender:innen, dem Management bis hin zur Geschäftsführung und Gründern
  • Vielfältige persönliche Entwicklungsmöglichkeiten im Bereich neuer Technologien und agiler Arbeit
  • Möglichkeit zur Promotion im oben genannten Themenumfeld mit intensiver, kontinuierlicher und vielfältiger Promotionsbetreuung, u.a. in halbjährlichem Doktorierendenseminar
  • Internationaler und nationaler Konferenzteilnahmen und Forschungsaufenthalte im Ausland möglich
  • Teamevents und kollegialer Austausch

 

Was uns überzeugt:

  • Mit mind. gutem Erfolg abgeschlossenes Studium in Wirtschaftsinformatik / -wissenschaften /
    -ingenieurwesen / -informatik oder verwandten Disziplinen
  • Bereitschaft sich in neue Technologien einzuarbeiten und diese zu vertiefen. Optimalerweise Kompetenzen im Bereich künstlicher Intelligenz und maschinelles Lernen
  • Ausgeprägte soziale und kommunikative Kompetenzen, Eigeninitiative, hohes Verantwortungsbewusstsein und Teamfähigkeit, sehr gute organisatorische Kompetenzen
  • Unterstützung in der Lehre am Fachgebiet Wirtschaftsinformatik und Übernahme von Fachgebietsaufgaben
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse

 

Der Einstiegstermin ist flexibel vereinbar. Gerne stehen Ihnen bei Rückfragen unser Forschungsgruppenleiter
Dr. Christoph Peters (christoph.peters(at)uni-kassel.de) oder Lehrstuhlinhaber Prof. Dr. Jan Marco Leimeister (leimeister(at)uni-kassel.de) zur Verfügung.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen per E-Mail an Prof. Dr. Jan Marco Leimeister (leimeister(at)uni-kassel.de).

 

 

 

 

 

 

Wis­sen­schaft­li­che Hilfs­kräf­te

Wir suchen am Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik ab sofort eine studentische Hilfskraft (m/w/d) zur Unterstützung bei unseren Forschungstätigkeiten. Der Umfang beträgt 20 Stunden / Monat, nach Vereinbarung. Die vollständige Stellenausschreibung ist hier zu finden.

Das Fachgebiet Wirtschaftsinformatik der Universität Kassel sucht ab sofort studentische Hilfskräfte (m/w/d) mit variablen Arbeitsumfang (bis zu 40 Stunden/ Monat). Die Stelle bietet Ihnen die Möglichkeit, für Ihre berufliche und persönliche Entwicklung neben differenzierenden Hardskills im Bereich des Crowdsourcing und bei Digitalisierungsthemen auch Softskills aufzubauen und somit wertvolle Kontakte zu knüpfen.

 

Was wir bieten:

  • Eigenverantwortliches Arbeiten im Rahmen hochaktueller Forschung rund um die Themen Crowdsourcing, Crowdworking und Crowdfunding
  • Eigenverantwortliches Arbeiten im Rahmen hochaktueller Forschung rund um den Einsatz von Künstlicher Intelligenz in KMUs sowie bei Digitalisierungsthemen
  • Mitarbeit bei Öffentlichkeitsarbeitsthemen rund um das Fachgebiet (u.a. Erstellen des Jahresberichts und Weihnachtskarten, Aktualisieren des Internetauftritts)
  • Ein wertschätzendes und flexibles Arbeitsklima
  • Praxisrelevante Einblicke im Bereich Crowdsourcing und Künstliche Intelligenz

 

Was uns überzeugt:

  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Gute Microsoft Office Kenntnisse
  • Erste Adobe InDesign- und Designerfahrung von Vorteil
  • Hohes Maß an Motivation, Selbstständigkeit, Eigenverantwortung und Flexibilität
  • Qualitätsbewusstsein und Zuverlässigkeit
  • Starke Lernbereitschaft

 

Fragen & Bewerbung:

Gerne stehe ich Ihnen bei Fragen persönlich zur Verfügung. Bitte schicken Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse/ Referenzen etc.) an:

 

Anna Hupe (M.Sc.)

ITeG an der Universität Kassel | Pfannkuchstraße 1 | 34121 Kassel

+49 561 804-6085

anna.hupe@uni-kassel.de

 

Studentische Hilfskraft (m/w/d) für Forschung an Crowdsourcing und Digitalisierungsthemen sowie Unterstützung der Öffentlichkeitsarbeit des Fachgebiets

Wir suchen am Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik ab sofort eine studentische Hilfskraft (m/w/d) zur Unterstützung bei unseren Forschungstätigkeiten, insbesondere der Entwicklung und Programmierung smarter persönlicher Assistenten wie Amazon Alexa, Google Now oder Apple Siri. Die Arbeitszeiten sind flexibel und können individuell vereinbart werden.

Stellenausschreibung_studentische_Hilfskraft_Programmierung.pdf