Herz­lich will­kom­men

Das Institut für Wirtschaftsrecht (IWR) bietet ein interessantes wirtschaftsrechtliches Lehrangebot, insbesondere den Bachelor Wirtschaftsrecht und die Masterstudiengänge Wirtschaftsrecht, Umwelt- und Energierecht sowie Sozialrecht und Sozialwirtschaft. Darüber hinaus ist das IWR für die rechtswissenschaftlichen Fächer in den wirtschaftswissenschaftlichen und vielen weiteren Studiengängen verantwortlich.

In der Forschung decken die Fachgebiete des IWR die volle Breite des Wirtschaftsrechts aus spezifisch juristischer Perspektive ab; sie sind dabei interdisziplinär orientiert und vernetzt. Besondere Schwerpunkte liegen in modernen und aktuell hochrelevanten Gebieten, insbesondere dem Recht der digitalen Transformation, dem Umweltrecht sowie dem Arbeits- und Sozialrecht. Das IWR bringt die Aktivitäten der rechtswissenschaftlichen Fachgebiete in hochschulweite Forschungsverbünde ein. Über die individuellen Forschungsziele und -projekte der Fachgebiete hinaus koordiniert das IWR die Zusammenarbeit in den Bereichen Wirtschaftsrecht, E-Commerce, Ökonomische Analyse des Rechts, Energie- und Umweltrecht wie auch Recht der beruflichen Bildung.

Das IWR trägt zur Lösung wirtschaftsrechtlicher Probleme in Europa sowie in der Bundesrepublik Deutschland und hier insbesondere in der Region Nordhessen bei. Seine Mitglieder beraten Regierungen, Ministerien und Parlamente in Bund und Ländern, Unternehmen, Verbände und Gewerkschaften.


In­for­ma­tio­nen

In­for­ma­tio­nen zur Erst­se­mes­ter­wo­che - Bit­te in­for­mie­ren!!!

Col­­lo­qui­um Recht & Öko­­­no­­mie

Lehr­ver­an­stal­tun­gen des Win­ter­se­mes­ters 2021/2022

Lehr­ver­an­stal­tun­gen des Som­mer­se­mes­ters 2021



Wichtiger Hinweis für alle Studierenden und Lehrenden des IWR! Wir bitten Sie, sich fortlaufend und proaktiv auf der Homepage der Universität (https://www.uni-kassel.de/uni/) über die aktuelle Situation zu informieren.


Fest­schrift für Alex­an­der Roß­na­gel er­schie­nen

Am 13. September 2020 feierte Alexander Roßnagel, langjähriges Mitglied des IWR, seinen 70. Geburtstag. Der Jubilar hat in vielen Bereichen des Umwelt- und Technikrechts innovative Forschungsansätze geprägt. Die Beiträge der Festschrift behandeln viele Facetten seines Wirkens und beinhalten Texte einiger seiner Weggefährten. Die Beiträge erörtern, aus rechtswissenschaftlichen und interdisziplinären Perspektiven, essentielle Herausforderungen der Gestaltung rechtlicher Normen und innovativer Technologien, des Persönlichkeits- und Datenschutzes, der Konzeption und Regulierung der Digitalisierung, der Umweltregulierung und der Organisationsentwicklung.

Hentschel, A./Hornung, G./Jandt, S. (Hsrg.), Mensch - Technik - Umwelt: Verantwortung für eine sozialverträgliche Zukunft, Festschrift für Alexander Roßnagel, Baden-Baden 2020.


Ak­tu­el­le Buch­ver­öf­fent­li­chun­gen

Hornung, G./ Schallbruch M. (Hrsg.), IT-Sicherheitsrecht - Praxishandbuch, Nomos Verlagsgesellschaft, Baden-Baden 2020.
 


Druschel/ Goldbach/ Paulmann/ Vestena (Hrsg.), Interdisziplinäre Perspektiven auf Soziale Menschenrechte, Fachtagung des Promotionskollegs Soziale Menschenrechte am 11./12. April 2019, NOMOS Reihe Arbeits- und Sozialrecht, Bd. 160, Baden-Baden 2020.


Rott, P. (Ed.), Certification – Trust, Accountability, Liability, Studies in European Economic Law and Regulation, Springer Nature Switzerland 2019.


Simitis, S./ Hornung, G./ Spiecker gen. Döhmann, I. (Hrsg.), Datenschutzrecht. DSGVO mit BDSG, Nomos Verlagsgesellschaft, Baden-Baden 2019.


Roßnagel, A./ Hornung, G. (Hrsg.), Grundrechtsschutz im Smart Car. Kommunikation, Sicherheit und Datenschutz im vernetzten Fahrzeug, Springer Vieweg, Wiesbaden 2019.