Gleich­stel­lung

Gleich­­stel­­lung, Fa­­mi­­lie und Di­­ver­­­si­­ty

Ge­­schlech­­ter­­ge­­rech­­te Spra­che

Frau­en- und Gleich­stel­lungs­be­auf­trag­te des Fach­be­reichs

BereichZuständigkeitKontakt
DekanatProf. Dr. Sandra Ohly
Lena Butterweck (Vertretung)
ohly[at]uni-kassel[dot]de
+49 561 804-7924
lena.butterweck[at]uni-kassel[dot]de
IBBNancy Zschocke

Lena Butterweck (Vertretung)
+49 561 804-4167
widi-info[at]uni-kassel[dot]de
+49 561 804-7924
lena.butterweck[at]uni-kassel[dot]de
IBWLLena Butterweck

Carolin Gilga (Vertretung)
+49 561 804-7924
lena.butterweck[at]uni-kassel[dot]de
+49 561 804-7027
c.gilga[at]uni-kassel[dot]de
IVWLProf. Dr. Sandra Ohly
Carolin Gilga (Vertretung)
ohly[at]uni-kassel[dot]de
+49 561 804-7027
c.gilga[at]uni-kassel[dot]de
IWRCarolin Gilga

Nancy Zschocke (Vertretung)
+49 561 804-7027
c.gilga[at]uni-kassel[dot]de
+49 561 804-4167
widi-info[at]uni-kassel[dot]de

Die zentrale Funktionsmailadresse lautet: gleichstellung.fb07[at]uni-kassel[dot]de

Ein­stel­lungs­ver­fah­ren

Bitte informieren Sie die für Ihr Institut zuständige Frauenbeauftragte per Email nach Ausschreibungsende über die Anzahl der eingegangenen Bewerbungen (getrennt nach Frauen und Männern). Teilen Sie der Frauenbeauftragten darüber hinaus bitte mit, welche Bewerberinnen und Bewerber zum Vorstellungsgespräch eingeladen wurden und wann die Vorstellungsgespräche stattfinden werden. Eine Zusendung der Bewerbungsunterlagen ist nicht erforderlich, diese sollten nur bei Bedarf auf Anfrage zur Verfügung gestellt werden. Wenn Sie Ihre Auswahlentscheidung getroffen und abgestimmt haben, bitten Sie die für Ihr Institut zuständige Fachbereichsfrauenbeauftragte um ihre Unterschrift auf dem Antrag auf Einstellung (www.uni-kassel.de/go/einstellung). Gern stehen die Fachbereichsfrauenbeauftragten auch darüber hinaus im Einstellungsverfahren beratend zur Seite.

Be­ru­fungs­ver­fah­ren

Bitte binden Sie die Fachbereichsfrauenbeauftragte frühzeitig (d.h. ab Beginn der aktiven Rekrutierung inkl. Terminfindung für die erste Sitzung der Berufungskommission) in die Kommissionsarbeit ein.