Echtzeit - Erkennung der MESSERSCHÄRFE bei Landmaschinen

Die ständig steigenden Kraftstoffkosten stellen heute für landwirtschaftliche Betriebe einen wesentlichen Teil der Betriebsausgaben dar und beeinflussen so direkt die Wettbewerbsfähigkeit und das Betriebseinkommen. In der Landwirtschaft mit ihren voluminösen Erntegütern (Gras, Silomais, Stroh u.a.) ist die Zerkleinerung eines der wichtigsten Grundverfahren. Dabei wird der Kraftstoffverbrauch (bei festen Ernteparametern) wesentlich durch den Zustand der Schneidgarnitur bestimmt. Aus diesem Grund ist der Bedarf an einem optimierten Schneidprozess besonders hoch. Dies bedeutet, dass ein rechtzeitiges, aber auch nicht zu frühes Schleifen der Schneidmesser erforderlich ist. Daher ist es das Ziel des Vorhabens eine Echtzeit – Erkennung der Messerschärfe basierend auf akustischer Detektion zu realisieren.

Messerscharf hören - Kooperation mit Claas ausgezeichnet - "Unter Uns" -2014

Hören wie scharf die Messer sind - Eilbote 05.06.2014 No. 23 S. 8-12

Projektverantwortlich :  Dr. Hubertus Siebald