Die po­li­ti­sche Pflan­ze

Die po­li­ti­sche Pflan­ze

Das Projekt „Pflanzen, Wissen, Engagement - Entwicklung, Erprobung und Verbreitung innovativer Bildungsformate an Naturschutzakademien und Botanischen Gärten“  wurde von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) in Höhe von 300.000 € bewilligt! Erstmals arbeiten nun die beiden Dachorganisationen „Verband Botanischer Gärten“ (VBG)  und der „Bundesweite Arbeitskreis der staatlich getragenen Bildungsstätten im Natur-und Umweltschutz“ (BANU) in acht Bundesländern für drei Jahre im Kontext Bildung zusammen. Jeweils eine Landesakademie Natur-und Umweltschutz und ein Botanischer Garten bieten  in Tandems innovative Bildungsformate zum Thema  „politische Pflanze“ an.

Die Pres­se­mit­tei­lung der DBU fin­den Sie hier.

Hier ge­lan­gen Sie di­rekt zur Pro­jekt­home­page.

Pro­­jekt Po­­li­­ti­­sche Pflan­ze er­hält Aus­­zeich­­nung

Die Regionalen Netzstellen Nachhaltigkeitsstrategien (RENN) und den Rat für Nachhaltige Entwicklung haben "die poltische Pflanze" als „Projekt Nachhaltigkeit 2021“ ausgezeichnet.

Die Auszeichnung „Projekt Nachhaltigkeit“ ist ein etabliertes Qualitätssiegel mit bundesweiter Bekanntheit. Sie bietet den Preisträger*innen viele Vorteile: Zugang zu einem attraktiven, regionalen und bundesweiten Netzwerk, verstärkte öffentliche Aufmerksamkeit sowie die Chance, den öffentlichen Diskurs zu prägen und weitere Unterstützung zu gewinnen.“ (https://www.nachhaltigkeitsrat.de/aktuelles/das-sind-die-preistraegerinnen-von-projekt-nachhaltigkeit-2021/ )

An der Bewerbung nahmen 349 Projekte teil, von denen 40 ausgewählt wurden. Die prämierten Projekte erhalten ein Preisgeld in Höhe von 1.000 EUR. Die Auszeichnungsveranstaltung findet am 04.11.2021 im Rahmen der RENN.west ARENA in Nordrhein-Westfalen statt.