Tianyu Guo

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Standort
Universität Göttingen
Department für Agrarökonomie und Rurale Entwicklung
Platz der Göttinger Sieben 5
37073 Göttingen
Raum
Blauer Turm, 11.140

Vita

Tianyu Guo arbeitet seit November 2018 als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fachgebiet Sozial-ökologische Interaktionen in Agrarsystemen der Universität Göttingen. Von 2012 bis 2018 studierte er Soziologie an der Landwirtschaftlichen Universität China und erlangte seinen Bachelor- und Masterabschluss in diesem Gebiet.


Forschungsschwerpunkte

“Tradition, indigenes Wissen, Identität und Soziales Gedächtnis: Wie kann ein menschengeprägtes ökologisches System über Jahrtausende nachhaltig sein?“ ist der Titel seiner Dissertation, im Rahmen derer er ein traditionelles Trockenland-Terrassensystem in China erforscht. Seine Schwerpunkte liegen auf der Oral History lokaler Bäuer*innen, auf Erzählungen von lokalem und indigenem Wissen, der kulturellen Identifikation von Dorfbewohner*innen - und ganz allgemein auf vergleichenden Analysen in traditionellen sozial-ökologischen Systemen.

Seine Feldarbeit erstreckt sich fast ausschließlich auf die von GIAHS (Globally Important Agricultural Heritage Systems) oder CN-NIAHS (China National Important Agricultural Heritage Systems) zertifizierten Bereiche. Die Kernarbeit seiner Studie ist die Suche nach den Möglichkeiten der Erhaltung von Nachhaltigkeit und Resilienz in einem herausragenden traditionellen landwirtschaftlichen Ökosystem.
 

Weitere Informationen: ResearchGate.