Dr. Christian Bunn

Gastwissenschaftler


Vita

Dr. Christian Bunn arbeitet seit 2010 am International Center for Tropical Agriculture (CIAT) in Cali, Kolumbien. Seit März 2019 ist er Gastwissenschaftler am Lehrstuhl für sozial-ökologische Interaktionen in Agrarsystemen der Universität Göttingen.


Christian hat Abschlüsse in Agrarökonomie der Humboldt-Universität zu Berlin, sowie einen Bachelor in Pflanzenbiotechnologie. Sein Werdegang umfasst Forschungsaufenthalte am Potsdam Institut für Klimafolgenforschung, dem International Institute for Applied System Analysis, Austauschsemester an der Purdue University und Hanoi University of Agriculture, sowie Tätigkeiten als wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl für Markt- und Politikanalyse der Humboldt-Universität zu Berlin und am Max Planck Institut für molekulare Pflanzenphysiologie.


Forschungsschwerpunkte

Klimaanpassung durch Interventionen in Kaffee- und Kakaowertschöpfungsketten ist das leitende Thema der Arbeit von Christian Bunn. In seiner Forschung untersucht er, wie Klimafolgenabschätzungen genutzt werden können, um Akteur*innen im Kaffee- und Kakaosektor bei der Entscheidungsfindung zur Klimaanpassung zu unterstützen. Dabei verbindet er quantitative Klimadatenanalysen mit partizipativ-qualitativer Forschung um Folgenabschätzungen direkt mit den Geschäftsmodellen von Wertschöpfungskakteuren zu verbinden und problemgerechte Handlungsempfehlungen zu entwickeln. Ziel der Projekte ist, dass Nachhaltigkeitsinitiativen immer auch die Klimaanpassung unterstützen.

 

Weitere Informationen und Veröffentlichungen unter: ResearchGate, Google Scholar und Orcid.