Sukanya Basu

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Standort
Universität Göttingen
Department für Agrarökonomie und Rurale Entwicklung
Göttingen

Vita

Sukanya ist Doktorandin an der Graduate School of Forestry and Agricultural Sciences der Universität Göttingen. Ihre Arbeit konzentriert sich auf Fragen der Nachhaltigkeit urbaner Ernährungssysteme und Governance in Städten des globalen Südens. Im Rahmen des DFG-Graduiertenkollegs "Nachhaltige Ernährungssysteme" promoviert sie unter dem Arbeitstitel "Urbane Ernährungssysteme und die UN-Nachhaltigkeitsziele 2030" und erforscht dabei die sozial-ökologischen Landschaften südasiatischer Städte im Hinblick auf die Berücksichtigung von Ernährungssystemen in stadtplanerischen Diskursen.


Forschungsschwerpunkte

Sukanyas Forschung konzentriert sich auf die Governance natürlicher Ressourcen und sozio-ökologische Faktoren in (indigenen) Nahrungsmittelsystemen, sowie auf Livelihoods, Umwelt und Gemeingüter im Kontext von Städten des globalen Südens. Ihr besonderes Interesse gilt der Transformationsdynamik, Resilienz und Gerechtigkeit von Lebensmittelsystemen im Anthropozän aus einer transdisziplinären Perspektive.

Weitere Informationen und Veröffentlichungen auf ResearchGate und LinkedIn.