Pro­fes­sor Dr. Ge­org Krü­cken - Pu­bli­ka­tio­nen


1. Mo­no­gra­phi­en

  • Higher Education in Germany—Recent Developments in an International Perspective (mit Otto Hüther). Cham: Springer International Publishing AG, 2018 (Higher Education Dynamics, 49).
    link.springer.com/book/10.1007/978-3-319-61479-3
  • Hochschulen - Fragestellungen, Ergebnisse und Perspektiven der sozialwissenschaftlichen Hochschulforschung (with Otto Hüther). Wiesbaden: VS Verlag, 2016.
  • Neo-Institutionalismus (with Raimund Hasse). (2nd., revised and extended edition with a preface by John Meyer 2005). Bielefeld: transcript-Verlag, 1999.
  • Risikotransformation: Die politische Regulierung technisch-ökologischer Gefahren in der Risikogesellschaft. Opladen: Westdeutscher Verlag, 1997.
  • Gesellschaft/Technik/Risiko: Analytische Perspektiven und rationale Strategien unter Ungewißheit. Bielefeld: Kleine Verlag, 1990.

2. Her­aus­ge­ber­schaf­ten

  • New Themes in Institutional Analysis. Topics and Issues from European Research (Hrsg., mit Carmelo Mazza, Renate Meyer und Peter Walgenbach). Cheltenham: Edward Elgar, 2017.
  • Generation Hochschulabschluss: Vielfältige Perspektiven auf Studium und Berufseinstieg. Analysen aus der Absolventenforschung (Hrsg., mit Choni Flöther). Münster: Waxmann, 2015.
  • Gute Lehre in der Hochschule. Wirkungen von Anreizen, Kontextbedingungen und Reformen (Hrsg., mit Fred G. Becker und Elke Wild), Bielefeld 2012, W. Bertelsmann Verlag.
  • Institutionelle Erneuerungsfähigkeit der Forschung. Wiesbaden (Hrsg., mit Thomas Heinze). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2012. 
  • World Society. The Writings of John Meyer (Hrsg., mit Gili S. Drori). Oxford: Oxford University Press, 2009 (Paperback 2010).
  • Towards a Multiversity? Universities between Global Trends and National Traditions (Hrsg., mit Anna Kosmützky und Mark Torka). Bielefeld: transcript-Verlag, 2007.
  • John Meyer, Weltkultur: Wie die westlichen Prinzipien die Welt durchdringen. Herausgegeben und eingeleitet von Georg Krücken. Frankfurt a.M.: Suhrkamp, 2005.
  • Risiko und Regulierung. Soziologische Beiträge zur Technikkontrolle und präventiver Umweltpolitik. (Hrsg., mit Petra Hiller). Frankfurt a.M.: Suhrkamp, 1997.
  • Riskante Technologien: Reflexion und Regulation. Einführung in die sozialwissenschaftliche Risikoforschung (Hrsg., mit Wolfgang Krohn). Frankfurt a.M.: Suhrkamp, 1993. 

3. Her­aus­ge­ge­be­ne Son­der­hef­te

  • Theories and Methods in Higher Education Research – A Space of Opportunities (mit Shweta Mishra und Tim Seidenschnur). European Journal of Higher Education, 11. Jg., Issue sup1, 2021. DOI: 10.1080/21568235.2021.

  • University Governance and Creativity (mit Lars Engwall und Erik De Corte). Themenheft European Review, 26. Jg., Heft 1, 2018.
  • Arbeitsmarkt Wissenschaft: Neue Karrierewege in Sicht? (mit Anna Kosmützky, Jan-Christoph Rogge und Dagmar Simon. Schwerpunktheft WSI-Mitteilungen, 70. Jg., Heft 5, 2017.
  • Policy, Governance, Management, and Leadership (mit Jeroen Huisman und Glenn Jones). SRHE 50th Anniversary, 4th Virtual Issue of Studies in Higher Education, 2015.
  • The Privatization of Higher Education (mit Kathia Serrano-Velarde). Themenheft European Journal of Education, 47. Jg., Heft 2, 2012.
  • Innovation und Kreativität an Hochschulen (mit Gerd Grözinger). Themenheft Die Hochschule 19, 2010.
  • Universitäre Forschung im Wandel, Themenheft Die Hochschule 15, 2006.

4. Auf­sät­ze in Fach­zeit­schrif­ten (Peer-Re­view­ed)

  • Theories and Methods in Higher Education Research – A Space of Opportunities (mit Shweta Mishra und Tim Seidenschnur). In: European Journal of Higher Education, 11. Jg., Nr. 1, 2021: 461-467. DOI: 10.1080/21568235.2021.2004905

  • Imaginierte Öffentlichkeiten – Zum Strukturwandel von Hochschule und Wissenschaft. In: Martin Seeliger und Sebastian Sevignani (Hrsg.), Ein neuer Strukturwandel der Öffentlichkeit?, Sonderband Leviathan 37. Baden-Baden: Nomos Verlagsgesellschaft, 2021: 406-424.

  • Multipler Wettbewerb im Hochschulsystem – Interdisziplinäre Perspektiven und wissenschaftspolitische Implikationen (mit Guido Bünstorf, Uwe Cantner, Jetta Frost, Thomas Grebel, Julian Hamann, Hanna Hottenrott, Anna Kosmützky, Frank Meier, Uwe Schimank und Kathia Serrano Velarde). In: Das Hochschulwesen, 69. Jg., Nr. 3+4, 2021: 90-95.
  • Multiple Competitions in Higher Education: A Conceptual Approach. In: Innovation: Organization & Management, 23. Jg., Nr. 2, 2021: 163-181.
  • Changing Analytical Levels and Methods of Leadership Research on University Presidents (mit Rosalba Badillo-Vega und Pedro Pineda). In: Studies in Higher Education, 46. Jg., Nr. 4, 2021: 677-689.

  • 40 Years of Higher Education Research in Germany: Institutional and Topical Developments (mit Christian Schmid). In: Peking University Education Review, 18. Jg., Nr. 2, 2020: 1-29.

  • Debated Legitimacy: Accreditation in German Higher Education (mit Janosch Baumann). In: Higher Education Policy, 32. Jg., Nr. 1, 2019: 29-48. https://doi.org/10.1057/s41307-018-0120-x
  • Berater im Spiegel des Feldes. Eine professionssoziologische Rekonstruktion ihrer Legitimierung in Verwaltungen und Universitäten (mit Tim Seidenschnur, Julia Galwa und Rick Vogel). In: Soziale Welt, 69. Jg., Nr. 1, 2018: 6-32.       
  • Introduction to the Special Issue on 'University Governance and Creativity' (mit Lars Engwall und Erik de Corte). In: European Review, 2018: 1-5. https://doi.org/10.1017/S1062798717000485
  • Gemeinsam unterschiedlich. Zum Nutzen von Perspektivendifferenz. In: Wissenschaftsmanagement, 23. Jg., Nr. 3, 2017: 24-27.
  • Die Transformation von Universitäten in Wettbewerbsakteure. In: Beiträge zur Hochschulforschung, 39. Jg., Nr. 3-4, 2017: 10-29.
  • Mapping the Quality Assurance of Teaching and Learning in Higher Education: The Emergence of a Specialty? (mit Isabel Steinhardt, Christian Schneijderberg, Nicolai Götze und Janosch Baumann). In: Higher Education, 74. Jg., Nr. 2, 2017: 221-237.
  • Legitimierungsprobleme und-strategien von Managementberatern im öffentlichen Sektor (mit Rick Vogel, Julia Galwa und Tim Seidenschnur). In: der moderne staat, 9. Jg., Nr. 2, 2016: 253-275.
  • Beratung von Universitäten - Lernprozesse zwischen universitärem Denken und ökonomischer Logik (mit Tim Seidenschnur, Rick Vogel und Julia Galwa). In: Hochschulmanagement, 11. Jg., Nr. 3, 2016: 66-72.
  • Der Berater als Fremder. Eine soziologische Untersuchung zur Managementberatung in Universitäten (mit Kathia Serrano Velarde). In: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 68. Jg., Nr. 1, 2016: 29-51.
  • European Universities as Complete Organizations? Understanding Identity, Hierarchy and Rationality in Public Organizations (mit Marco Seeber, Benedetto Lepori, Martina Montauti, Jürgen Enders, Harry de Boer, Elke Weyer, Ivar Bleiklie, Kristin Hope, Svein Michelsen, Gigliola Nyhagen Mathisen, Nicoline Frølich, Lisa Scordato, Bjørn Stensaker, Erica Waagene, Zarko Dragsic, Peter Kretek, António Magalhães, Filipa M. Ribeiro, Sofia Sousa, Amélia Veiga, Rui Santiago, Giulio Marini und Emanuela Reale). In: Public Management Review, 17. Jg., Nr. 10, 2015: 1444-1474. http://www.tandfonline.com/doi/full/10.1080/14719037.2014.943268
  • Liderazgo de los rectores frente a la “tercera misión de la universidad”: visiones globales, miradas locales (mit Rosalba Badillo Vega und Angélica M. Buendía Espinosa. In: Revista Mexicana de Investigación Educativa, XX Jg., Nr. 65, 2015: 393-417.
    http://www.comie.org.mx/v1/revista/portal.php?idm=es&sec=SC03&&sub=SBB&criterio=ART65003
  • Sameness and Difference (mit Anna Kosmützky). In: International Studies of Management & Organization, 45. Jg., Nr. 2, 2015: 137-149. www.tandfonline.com/doi/full/10.1080/00208825.2015.1006013
  • The Local 'War for Talent' – Recruitment of Recent Tertiary Education Graduates From a Regional Perspective. Some Evidence From the German Case (mit Nicolas Winterhager). In: European Journal of Higher Education, 5. Jg., Nr. 2, 2015: 127-140.
    dx.doi.org/10.1080/21568235.2014.987303
  • Higher Education Reforms and Unintended Consequences: A Research Agenda. In: Studies in Higher Education, 39. Jg., Nr. 8, 2014: 1439-1450.
  • Growth or Steady State? A Bibliometric Focus on International Comparative Higher Education Research (mit Anna Kosmützky). In: Higher Education. Special Issue: Challenges and Trends in Comparative Higher Education, 67. Jg., Nr. 4, 2014: 457-472.
  • Competition and Actorhood: A Further Expansion of the Neo-institutional Agenda (mit Raimund Hasse). In: Sociologia Internationalis, 51. Jg., Nr. 2, 2013: 181-205.
  • The Managerial Turn in Higher Education? On the Interplay of Organizational and Occupational Change in German Academia (mit Albrecht Blümel und Katharina Kloke). In: Minerva, 51. Jg., Nr. 4, 2013: 417-442.
  • Hierarchy and Power. A Conceptual Analysis with Particular Reference to New Public Management Reforms in German Universities (mit Otto Hüther). In: European Journal of Higher Education, 3. Jg., Nr. 4, 2013: 307-323.
  • Die Universität – ein rationaler Mythos? In: Beiträge zur Hochschulforschung, 35. Jg., Nr. 4, 2013: 82-101.
  • Administratives Hochschulmanagement als Erfolgsfaktor im wissenschaftlichen Wettbewerb? Eine quantitative Analyse der Personalentwicklung an Universitäten der 3. Förderlinie der Exzellenz-Initiative (mit Michael Jüttemeier). In: Hochschulmanagement, 8. Jg., Nr. 1, 2013: 25-32.
  • Private Sector Consultants and Public Universities. The Challenges of Cross-Sectoral Knowledge Transfers (mit Kathia Serrano-Velarde). In: European Journal of Education, 47. Jg., Nr. 2, 2012: 277-289.
  • Wissenschaftliche Karriere und Beschäftigungsbedingungen – organisationssoziologische Überlegungen zu den Grenzen neuer Steuerungsmodelle an deutschen Hochschulen (mit Otto Hüther). In: Soziale Welt, 62. Jg., Heft 3, 2011: 303-323.
  • Soziologische Zugänge zur Hochschulforschung. In: Die Hochschule 2, 2011: 102-116.
  • Restrukturierung statt Expansion. Entwicklungen im Bereich des nicht-wissenschaftlichen Personals an deutschen Hochschulen (mit Albrecht Blümel, Katharina Kloke und Nicolai Netz). In: Die Hochschule 2, 2010: 154-171.
  • Grenzstellenmanager zwischen Wissenschaft und Wirtschaft? Eine Studie zu Mitarbeiter¬Innen und Mitarbeitern in Einrichtungen des Technologietransfers und der wissenschaft¬lichen Weiterbildung (mit Katharina Kloke). In: Beiträge zur Hochschulforschung, 32. Jg., Heft 3, 2010: 32-52.
  • Zielkonflikte - Herausforderungen für Hochschulforschung und Hochschulmanagement (mit Elke Wild). In: Hochschulmanagement, 5. Jg., Heft 2, 2010: 58-62.
  • Hochschulmanagement – auf dem Weg zu einer neuen Profession? (mit Albrecht Blümel und Katharina Kloke). In: WSI-Mitteilungen, Heft 5, 2010: 234-241.
  • Kreativ = innovativ? Zwei Themen der Hochschulforschung (mit Gerd Grözinger). In: Die Hochschule 1, 2010: 6-13.
  • Neo-institutionalistische Wirtschaftssoziologie (mit Raimund Hasse). In: Jens Beckert/Christoph Deutschmann (Hrsg.), Wirtschaftssoziologie. Sonderheft 49 der Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 2009: 194-207.
  • Kommunikation im Wissenschaftssystem. In: Hochschulmanagement, 4. Jg., Heft 2, 2009: 50-56.
  • Linkages to Civil Society as 'Leisure Time Activities'? Experiences at a German University (mit Frank Meier und Andre Müller). In: Science and Public Policy, 36. Jg., Heft 2, 2009: 139-144.
  • Lässt sich Wissenschaft managen? In: Wissenschaftsrecht, 41. Jg., Heft 4, 2008: 345-358.
  • Information, Cooperation, and the Blurring of Boundaries – Technology Transfer in German and American Discourses (mit Frank Meier und Andre Müller). In: Higher Education 53. Jg., Heft 6, 2007: 675-696.
  • Organizational Fields and Competitive Groups in Higher Education: Some Lessons from the Bachelor/Master Reform in Germany. In: Management Revue, Special Issue "Managing Higher Education", 18. Jg., Heft 2, 2007: 187-203.
  • Wandel – welcher Wandel? Überlegungen zum Strukturwandel der universitären Forschung in der Gegenwartsgesellschaft. In: Themenschwerpunkt "Universitäre Forschung im Wandel" (Hrsg. von Georg Krücken), Die Hochschule 15, 2006: 7-18.
  • Der Stellenwert von Organisation und Gesellschaft in Theorien der Weltgesellschaft – Eine kritische Weiterentwicklung systemtheoretischer und neo-institutionalistischer Perspektiven (mit Raimund Hasse). In: Zeitschrift für Soziologie. Sonderheft "Weltgesellschaft", 2005: 186-204.
  • Der gesellschaftliche Innovationsdiskurs und die Rolle von Universitäten. Eine Analyse gegenwärtiger Mythen (mit Frank Meier). In: Die Hochschule 1, 2005: 157-170.
  • Learning the 'New, New Thing': On the Role of Path Dependency in University Structures. In: Higher Education, 46. Jg., Heft 3, 2003: 315-339.
  • "Wir sind alle überzeugte Netzwerktäter". Netzwerke als Formalstruktur und Mythos der Innovationsgesellschaft (mit Frank Meier). In: Soziale Welt, 54. Jg., Heft 1, 2003: 71-92.
  • Mission Impossible? Institutional Barriers to the Diffusion of the 'Third Academic Mission' at German Universities. In: International Journal of Technology Management, 25. Jg., Heft 1, 2003: 18-33.
  • Amerikanischer Neo-Institutionalismus – europäische Perspektiven. In: Sociologia Internatio¬nalis, 40. Jg., Heft 2, 2002: 227-259.
  • Hinab in den Maelström. Drei Szenarien der Hochschulentwicklung. In: Die Hochschule 11, 2002: 16-28.
  • Risk versus Risk: Decision-making Dilemmas of Drug Regulation in the United States and Germany (mit Arthur Daemmrich). In: Science as Culture, 9. Jg., Heft 4, 2000: 529-558.
  • Ciencia y entorno social. Una aplicación del enfoque neoinstitucionalista a los estudios sociales de la ciencia (mit Peter Weingart und Raimund Hasse). In: Revista Internacional de Sociología, 55. Jg., Heft 16, 1997: 117-137
  • Was leistet der organisationssoziologische Neo-Institutionalismus? Eine theoretische Aus-einandersetzung mit besonderer Berücksichtigung des wissenschaftlichen Wandels (mit Raimund Hasse). In: Soziale Systeme. Zeitschrift für soziologische Theorie, 2. Jg., Heft 1, 1996: 93-114.

5. Auf­sät­ze in Fach­zeit­schrif­ten oh­ne Peer-Re­view

  • Die Perspektive der Governance-Forschung. Ursachen und Folgen des multiplen Wettbewerbs im Hochschul- und Wissenschaftssystem. In: Forschung. Politik – Strategie – Management, 12. Jg., Nr. 3+4, 2019: 88-91.

  • Imitationslernen und Rivalitätsdruck: Neo-institutionalistische Perspektiven zur Empirisierung globaler Diffusionsprozesse. In: Comparativ – Leipziger Beiträge zur Universalgeschichte und vergleichenden Gesellschaftsforschung, 15. Jg., Heft 1, 2005: 94-111.
  • La science de la société: Questions à Niklas Luhmann. Entretien réalisé par André Kieserling et Georg Krücken. In: Recherches Sociologique 27, Nr.. 2, 1996: 5-23.
  • Science Studies and Constructivism. In: VEST (Tidskrift för Vetenskapstudier) 8, 1995: 29-39.
  • Rischio e società. Stato e prospettive della ricerca delle scienze sociali sul rischio. In: Teoria Sociologica 4, 1994: 213-235.
  • The Demise of the Social in the Social Studies of Science (mit Raimund Hasse und Peter Weingart). In: EASST Newsletter 13, 1994: 7-10.
  • Situazione e prospettive del costruttivismo di laboratorio: una ricerca sociologica (mit Raimund Hasse und Peter Weingart). In: Teoria Sociologica 2, 1993: 309-336.

6. Auf­sät­ze in Sam­mel­bän­den

  • Wissenschaftsfreiheit als Institution – Überlegungen zum Wandel ihrer Rahmenbedingungen und Herausforderungen in Deutschland. In: Harald A. Mieg, Christiane Schnell und Rainer Zimmermann (Hrsg.), Jahrbuch 2020 der Gesellschaft für Wissenschaftsforschung. Berlin: Wissenschaftlicher Verlag Berlin, 2021: 179-193.
  • Higher Education in Germany (mit Sören Magerkort). In: Miriam E. David und Marilyn J. Amey (Hrsg.), The SAGE Encyclopedia of Higher Education. Thousand Oaks,CA: SAGE Publications Inc., 2020: 645-646.
  • The European University as a Multiversity. In: Lars Engwall (Hrsg.), Missions of University. Past, Present, Future (Higher Education Dynamics, 55). Cham: Springer Nature Switzerland AG, 2020: 163-178.
  • Gefragt und ohne Plan? Die Rolle von Beratungen in der Organisationsgesellschaft (mit Tim Seidenschnur). In: Maja Apelt, Ingo Bode, Raimund Hasse, Uli Meyer, Victoria V. Groddeck, Maximiliane Wilkesmann und Arnold Windeler (Hrsg.), Handbuch Organisationssoziologie (Springer Reference Sozialwissenschaften book series). Wiesbaden: Springer VS, 2020. doi:10.1007/978-3-658-15953-5_63-1
  • Neo-Institutionalismus. Empirische, theoretische und methodische Perspektiven. In: Raimund Hasse und Anne K. Krüger (Hrsg.), Soziologischer Neo-Institutionalismus – Kritik und Weiterentwicklung. Bielefeld: transcript-Verlag, 2019: 247-266.
  • Constructing the Consultant as a Legitimate Actor: The Role of Active Clients in Universities (mit Tim Seidenschnur). In: Hokyu Hwang, Jeannette A. Colyvas und Gili S. Drori (Hrsg.), Agents, Actors, Actorhood: Institutional Perspectives on the Nature of Agency, Action, and Authority. Series: Research in the Sociology of Organizations, 58. Jg. Bingley: Emerald Publishing Limited, 2019: 111-133.
  • Internationalization and Organizational Innovation in Universities in Germany (mit Sören Magerkort). In: Technische Hochschule Ingolstadt, Universidade Federal do Paraná: Mobility. Transfer. Society. Germany – Brazil 2017-2019. The strategic partnership AWARE. Ingolstadt/Curitiba, 2018: 112-117.
  • Internationale Wissenschaftler/-innen – (K)Ein Thema für die Hochschul- und Wissenschaftsforschung? In: Aylâ Neusel und Andrä Wolter (Hrsg.), Mobile Wissenschaft. Internationale Mobilität und Migration in der Hochschule. Frankfurt am Main/New York: Campus Verlag, 2017: 93-110.
  • University Governance – Organisational Centralisation and Engangement in European Universities (mit Ivar Bleiklie, Svein Michelsen und Nicoline Frølich). In: Ivar Bleiklie, Jürgen Enders und Benedetto Lepori (Hrsg.), Managing Universities. Policy and Organizational Change from a Western European Comparative Perspective. Basingstoke: Palgrave Macmillan, 2017: 139-166.
  • New Themes in Institutional Analysis: Topics and Issues from European Research (mit Renate Meyer und Peter Walgenbach). In: Georg Krücken, Carmelo Mazza, Renate Meyer und Peter Walgenbach (Hrsg.), New Themes in Institutional Analysis. Topics and Issues from European Research. Cheltenham: Edward Elgar, 2017: 1-11.
  • Globalisierung der Wissenschaft. In: Nina Baur, Cristina Besio, Maria Norkus und Grit Petschick (Hrsg.), Wissen – Organisation – Forschungspraxis. Der Makro-Meso-Mikro-Link in der Wissenschaft (Edition Soziologie). Weinheim: Beltz Juventa, 2016: 155-169.
  • Nested Organizational Fields: Isomorphism and Differentiation among European Universities (mit Otto Hüther). In: Elisabeth Popp Berman und Catherine Paradeise (Hrsg.), The University under Pressure. Series: Research in the Sociology of Organizations, 42. Jg. Bingley: Emerald, 2016: 53-83.
  • Incentives and Power: An Organizational Perspective (mit Otto Hüther). In: Isabell M. Welpe, Jutta Wollersheim, Stefanie Ringelhan und Margrit Osterloh (Hrsg.), Incentives and Performance. Governance of Research Organizations. Berlin et al.: Springer, 2015: 69-86.
  • Decoupling and Coupling in Education (mit Raimund Hasse). In: Boris Holzer, Fatima Kastner und Tobias Werron (Hrsg.), From Globalization to World Society. Neo-Institutional and Systems-Theoretical Perspectives. New York/Abingdon: Routledge, 2015: 197-214.
  • The Rise and Fall of Student Fees in a Federal Higher Education System: The Case of Germany (mit Otto Hüther). In: Hubert Ertl und Claire Dupuy (Hrsg.), Students, Markets and Social Justice: Higher Education Fee and Student Support Policies in Western Europe and Beyond. Oxford Studies in Comparative Education. Oxford: Symposium Books, 2014: 85-110.
  • Professionalisierung im Hochschulmanagement unter besonderer Berücksichtigung von Gender-Aspekten. In: Andrea Löther und Lina Vollmer (Hrsg.), Gleichstellungsarbeit an Hochschulen. Neue Strukturen – neue Kompetenzen. Cews. Beiträge. Frauen in Wissenschaft und Forschung no. 6. Opladen, Berlin, Toronto: Verlag Barbara Budrich, 2014: 102-119.
  • Hochschulführung und die dritte Mission: Herausforderungen an akademische Führungskräfte in der unternehmerischen Hochschule (mit Rosalba Badillo Vega). In: Thorsten Kliewe und Tobias Kesting (Hrsg.), Moderne Konzepte des organisationalen Marketing. Wiesbaden: Springer, 2014: 127-144.
  • University Research and Innovation. In: Carayannis, Elias G. (Hrsg.), Encyclopedia of Creativity, Invention, Innovation and Entrepreneurship. Berlin/Heidelberg: Springer Verlag, 2013: 1869-1873.
  • Hochschulforschung. In: Sabine Maasen, Mario Kaiser und Martin Reinhart (Hrsg.), Handbuch Wissenschaftssoziologie. Wiesbaden: VS-Verlag für Sozialwissenschaften, 2012: 265-276.
  • Der Ball muss dezentral gefangen werden – Organisationssoziologische Überlegungen zu den Möglichkeiten und Grenzen hochschulinterner Steuerungsprozesse am Beispiel der Qualitätssicherung in der Lehre (mit Katharina Kloke). In: Uwe Wilkesmann und Christian Schmid (Hrsg.), Hochschule als Organisation. Wiesbaden: VS-Verlag für Sozialwissenschaften, 2012: 311-324.
  • Hierarchie ohne Macht? Karriere- und Beschäftigungsbedingungen als „vergessene“ Grenzen der organisatorischen Umgestaltung der deutschen Universitäten (mit Otto Hüther). In: Uwe Wilkesmann und Christian Schmid (Hrsg.), Hochschule als Organisation. Wiesbaden: VS-Verlag für Sozialwissenschaften, 2012: 27-39.
  • Alternative Wege an die Spitze? Karrierechancen von Frauen im administrativen Hochschulmanagement (mit Katharina Kloke und Albrecht Blümel). In: Sandra Beaufays, Anita Engels und Heike Kahlert (Hrsg.), Einfach Spitze? Neue Geschlechterperspektiven auf Karrieren in der Wissenschaft. Frankfurt am Main: Campus, 2012: 119-144.
  • Sind Universitäten noch lose gekoppelte Organisationen (mit Katharina Kloke). In: Fred G. Becker, Georg Krücken und Elke Wild (Hrsg.), Gute Lehre in der Hochschule. Wirkungen von Anreizen, Kontextbedingungen und Reformen. Bielefeld: W. Bertelsmann Verlag, 2012: 13-30.
  • Governance und Personalmanagement im Hochschulkontext – Zusammenfassung der ersten Paneldiskussion. In: Fred G. Becker, Georg Krücken und Elke Wild (Hrsg.), Gute Lehre in der Hochschule. Wirkungen von Anreizen, Kontextbedingungen und Reformen. Bielefeld: W. Bertelsmann Verlag, 2012: 67-71.
  • Ökonomische Rationalität, Wettbewerb und Organisation – eine wirtschaftsoziologische Perspektive (mit Raimund Hasse). In: Anita Engels und Lisa Knoll (Hrsg.), Wirtschaftliche Rationalität – Soziologische Perspektiven. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2012: 25-46.
  • Wissen schafft Management? Konturen der Managerialisierung im Hochschulbereich (mit Albrecht Blümel und Katharina Kloke). In: Thomas Heinze und Georg Krücken (Hrsg.): Institutionelle Erneuerungsfähigkeit der Forschung. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2012: 219-256.
  • Mehr Management, mehr Frauen? Das Berufsfeld administratives Hochschulmanagement aus der Geschlechterperspektive (mit Katharina Kloke, Albrecht Blümel und Nicolai Netz). In: Birgit Blättel-Mink, Astrid Franzke und Anja Wolde (Hrsg.): Neue Karrierewege für Frauen an der Hochschule?. Sulzbach: Ulrike Helmer Verlag, 2011: 61-83.
  • German Universities in the New Knowledge Economy. Current Changes in Research Conditions and University-Industry Relations (mit Stefan Lange). In: Diana Rhoten und Craig Calhoun (Hrsg.), Knowledge Matters. The Public Mission of the Research University. New York: Columbia University Press, 2011: 342-376.
  • Wissens- und Technologietransfer als neues Leitbild? Universitäts-Wirtschafts-Beziehungen in Deutschland (mit Frank Meier). In: Barbara Hölscher und Justine Suchanek (Hrsg.), Wissenschaft und Bildung im Kontext von Wirtschaft und Medien. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2010: 91-110.
  • Professionalisierungsprozesse im Hochschulmanagement in Deutschland (mit Albrecht Blümel und Katharina Kloke). In: Andreas Langer und Andreas Schroer (Hrsg.), Professionalisierung im Non-For-Profit-Bereich. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2010: 105-127.
  • Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler als Wissenschaftsmanager? In: Lidia Guzy, Anja Mihr und Rajah Scheepers (Hrsg.), Wohin mit uns? Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Zukunft. Frankfurt am Main: Peter Lang Verlag, 2009: 83-93.
  • Neo-institutionalistische Hochschulforschung (mit Heinke Röbken). In: Sascha Koch und Michael Schemmann (Hrsg.), Neo-Institutionalismus in der Erziehungswissenschaft. Grundlegende Texte und empirische Studien. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2009: 326-346.
  • World Society. A Theory and Research Program in Context (mit Gili Drori). In: Georg Krücken und Gili Drori (Hrsg.), World Society. The Writings of John Meyer. Oxford: Oxford University Press, 2009: 3-35.
  • Neo-institutionalistische Theorie (mit Raimund Hasse). In: Georg Kneer und Markus Schroer (Hrsg.), Soziologische Theorien. Ein Handbuch. Opladen: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2009: 237-251.
  • Europa und europäischer Bildungsraum (mit Christine Musselin). In: Sabine Andresen, Rita Casala, Thomas Gabriel, Rebekka Horlacher, Sabine Larcher und Jürgen Oelkers (Hrsg.), Handwörterbuch Pädagogik der Gegenwart. Weinheim: Beltz, 2009: 263-275.
  • Institution (mit Raimund Hasse). In: Nina Baur, Hermann Korte, Martina Löw und Markus Schroer (Hrsg.), Handbuch Soziologie. Opladen: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2008: 163-182.
  • Die Steuerung des Hochschulsystems im Zeichen des Bologna-Prozesses. In: Stefanie Hartz und Josef Schrader (Hrsg.), Steuerung und Organisation in der Weiterbildung. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, 2008: 217-231.
  • Zur institutionellen Struktur des Terrorismus (mit Frank Meier). In: Thorsten Bonacker, Rainer Greshoff und Uwe Schimank (Hrsg.), Sozialtheorien im Vergleich. Der Nordirlandkonflikt als Anwendungsfall. Opladen: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2008: 111-122.
  • Systems Theory, Societal Contexts, and Organizational Heterogeneity (mit Raimund Hasse). In: Royston Greenwood, Christine Oliver, Roy Suddaby und Kerstin Sahlin (Hrsg.), The SAGE Handbook of Organizational Institutionalism. Thousand Oaks, CA/London: SAGE, 2008: 539-559.
  • Die Transformation der Universität? Überlegungen zu den Effekten von Exzellenzprogrammen. In: Stefan Hornbostel, Dagmar Simon und Saskia Heise (Hrsg.), Exzellente Wissenschaft. Das Problem, der Diskurs, das Programm und die Folgen. IFQ Working Paper, Bonn 2008, 73-79.
  • Zwischen gesellschaftlichem Diskurs und organisationalen Praktiken: Theoretische Überlegungen und empirische Befunde zur Wettbewerbskonstitution im Hochschulbereich. In: Karin Zimmermann, Marion Kamphans und Sigrid Metz-Göckel (Hrsg.), Perspektiven der Hochschulforschung. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2008: 165-175.
  • Towards a Multiversity? Universities between Global Trends and National Traditions (mit Anna Kosmützky und Marc Torka). In: Georg Krücken, Anna Kosmützky und Mark Torka (Hrsg.), Towards a Multiversity? Universities between Global Trends and National Traditions. Bielefeld: transcript-Verlag, 2007: 7-16.
  • Steps towards the „Entrepreneurial University“: Lessons from the German Case (mit Frank Meier und Andre Müller). In: Linda W. Cooke (Hrsg.), Frontiers in Higher Education. New York: Nova Science Publishers, 2007: 165-180.
  • Turning the University into an Organizational Actor (mit Frank Meier). In: Gili Drori, John Meyer und Hokyu Hwang (Hrsg.), Globalization and Organization. Oxford: Oxford University Press, 2006: 241-257.
  • World Polity Forschung. In: Konstanze Senge und Kai-Uwe Hellmann (Hrsg.), Einführung in den Neo-Institutionalismus. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2006: 139-149.
  • Innovationsmythen in Politik und Gesellschaft. In: Arno Scherzberg et al. (Hrsg.), Kluges Entscheiden. Disziplinäre Grundlagen und interdisziplinäre Verknüpfungen. Tübingen: Mohr Siebeck, 2006: 259-273.
  • Wissen zwischen Netzwerk und Identität. In: Heinrich Böll Stiftung (Hrsg.), Die Verfasstheit der Wissensgesellschaft. Münster: Verlag Westfälisches Dampfboot, 2006: 57-71.
  • Adaptive Prozesse in der Hochschulentwicklung. Organisationssoziologische und handlungstheoretische Perspektiven am Beispiel der Einführung von Bachelor- und Masterstudiengängen (mit Elke Wild). In: Michael Craanen und Ludwig Huber (Hrsg.), Notwendige Verbindungen. Zur Verankerung von Hochschuldidaktik in Hochschulforschung. Bielefeld: UniversitätsVerlagWebler, 2005: 83-95.
  • Innovationen – neo-institutionalistisch betrachtet. In: Jens Aderhold und René John (Hrsg.), Innovation. Sozialwissenschaftliche Perspektiven. Konstanz: UVK, 2005: 65-78.
  • Der „world polity“-Ansatz in der Globalisierungsdiskussion. In: John Meyer, Weltkultur: Wie die westlichen Prinzipien die Welt durchdringen. Herausgegeben von Georg Krücken. Frankfurt am Main: Suhrkamp, 2005: 299-318.
  • Einleitung. In: John Meyer, Weltkultur: Wie die westlichen Prinzipien die Welt durchdringen. Herausgegeben von Georg Krücken. Frankfurt am Main: Suhrkamp, 2005: 7-16.
  • Die vernetzte Universität. Theoretische Überlegungen und empirische Befunde (mit Frank Meier und Andre Müller). In: Michael Asche, Wilhelm Bauhus, Burckhard Kaddatz und Bernd Seel (Hrsg.), Verwertungsnetzwerke – Eine Perspektive für den Technologietransfer. Münster: Waxmann, 2005: 9-29.
  • Organisations- und Weltgesellschaft im soziologischen Neo-Institutionalismus (mit Raimund Hasse). In: Wieland Jäger und Uwe Schimank (Hrsg.), Organisationsgesellschaft. Facetten und Perspektiven. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2004: 124-147.
  • Hochschulen im Wettbewerb. In: Wolfgang Böttcher und Ewald Terhardt (Hrsg.), Organisationstheorie in pädagogischen Feldern. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2004: 286-301.
  • Wettbewerb als Reformpolitik: De- oder Re-Regulierung des deutschen Hochschulsystems? In: Petra Stykow und Jürgen Beyer (Hrsg.), Gesellschaft mit beschränkter Hoffnung. Reformfähigkeit und die Möglichkeit rationaler Politik. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2004: 337-356.
  • „Wissensgesellschaft": Wissenschaft, Technik und Bildung. In: Ute Volkmann und Uwe Schimank (Hrsg.), Soziologische Gegenwartsdiagnosen II. Vergleichende Sekundäranalysen. Opladen: Leske & Budrich, 2002: 69-86.
  • Wissenschaft im Wandel? Gegenwart und Zukunft der Forschung an deutschen Hochschulen. In: Erhard Stölting und Uwe Schimank (Hrsg.), Die Krise der Universitäten. Leviathan Sonderheft 20, Opladen: Westdeutscher Verlag, 2001: 326-345.
  • Risikoforschung (mit Johannes Weyer). In: Stephan Bröchler, Georg Simonis und Karsten Sundermann (Hrsg.), Handbuch Technikfolgenabschätzung, Bd. 1. Berlin: edition sigma, 1999: 227-235.
  • Risikotransformation. Voraussetzungen, Strukturen und Folgen der politischen Regulierung von Arzneimittelgefahren. In: Petra Hiller und Georg Krücken (Hrsg.), Risiko und Regulierung. Frankfurt am Main: Suhrkamp, 1997: 116-146.
  • Der soziologische Ansatz in der Risikoforschung. In: Gerhard Banse (Hrsg.), Risikoforschung zwischen Disziplinarität und Interdisziplinarität. Von der Illusion der Sicherheit zum Umgang mit Unsicherheit. Berlin: edition sigma, 1996: 185-192.
  • „Risikosoziologie“. Stand und Perspektiven der sozialwissenschaftlichen Risikoforschung. In: Werner Rammert und Gotthard Bechmann (Hrsg.), Jahrbuch „Technik und Gesellschaft“, Bd. VII. Frankfurt am Main/New York: Campus, 1994: 207-225.
  • Laborkonstruktivismus: Eine wissenschaftssoziologische Reflexion (mit Raimund Hasse und Peter Weingart). In: Gebhard Rusch und Siegfried J. Schmidt (Hrsg.), Konstruktivismus und Sozialtheorie. Frankfurt am Main: Suhrkamp, 1994: 220-262.
  • Risiko als Konstruktion und Wirklichkeit. Eine Einführung in die sozialwissenschaftliche Risikoforschung (mit Wolfgang Krohn). In: dies. (Hrsg.), Riskante Technologien: Reflexion und Regulation. Einführung in die sozialwissenschaftliche Risikoforschung. Frankfurt am Main: Suhrkamp, 1993: 9-44.

7. Working Pa­pers

8. Re­zen­sio­nen (Aus­wahl)

  • Science and Higher Education (mit Anna Kosmützky). In: Betina Hollstein, Rainer Greshoff, Uwe Schimank und Anja Weiß (Hrsg.), Soziologie – Sociology in the German-Speaking World (Special Issue Soziologische Revue 2020). Oldenburg: De Gruyter, 2021: 345-360.
  • Frank, David J. und Meyer, John W., The University and the Global Knowledge Society. Princeton, NJ: Princeton University Press, 2020. In: Higher Education Quarterly. First published online 2021 (mit Anna Kosmützky). DOI: 10.1111/hequ.12326.
  • DiMaggio, Paul J. und Powell, Walter W., The Iron Cage Revisited: Institutional Isomorphism and Collective Rationality in Organizational Fields. In: Klaus Kraemer und Florian Brugger (Hrsg.). Schlüsselwerke der Wirtschaftssoziologie. Wirtschaft + Gesellschaft. Wiesbaden: Springer VS, 2017: 195-200.
  • Rehberg, Karl-Siegbert, Symbolische Ordnungen. Beiträge zu einer soziologischen Theorie der Institutionen. Baden-Baden: Nomos, 2014. In: Soziologische Revue, 39. Jg., Heft 3, 2016: 447-450.
  • Teichler, Ulrich, Hochschulstrukturen im Umbruch. Eine Bilanz der Reformdynamik seit vier Jahrzehnten. In: Soziologische Revue, 32. Jg., Heft 3, 2009: 299-302.
  • Strukturwandel der Forschung. Symposiumsbeitrag zu Richard Münch, Die akademische Elite. Frankfurt am Main: Suhrkamp. In: Soziologische Revue, 32. Jg., Heft 1, 2009: 9-14.
  • Albjerg Graham, Patricia und Stacey, Nevzer G. (Hrsg.), The Knowledge Economy and Postsecondary Education. Report of a Workshop. Washington, DC: National Academy Press, 2002. In: Education, Communication and Information, 4. Jg., Heft 1, 2004: 206-209.
  • Nowotny, Helga, Scott, Peter und Gibbons, Michael, Re-Thinking Science: Knowledge and the Public in an Age of Uncertainty, Oxford: Polity Press, 2001. In: die Hochschule 1, 2003: 237-241.
  • Jenseits von Einsamkeit und Freiheit? Zur Verortung von Universitäten in der Wissensgesellschaft. In: Soziologische Revue, 25. Jg., Heft 1, 2002: 15-21. Sammelbesprechung.
  • Panta Rei - Re-Thinking Science, Re-Thinking Society. Rezensionsessay zu Helga Nowotny, Peter Scott und Michael Gibbons, Re-Thinking Science: Knowledge and the Public in an Age of Uncertainty. Oxford: Polity Press, 2001. In: Science as Culture, 11. Jg., Heft 1, 2002: 125-130.
  • „Zauberformel Kommunikation? Neuere Forschungen zur Risiko- und Umweltkommunikation“. In: Soziologische Revue, 22. Jg., Heft 1, 1999: 25-30. Sammelbesprechung.
  • Jasanoff, Sheila, Science at the Bar. Law, Science, and Technology in America, Cambridge, MA/London: Harvard University Press, 1995. In: Soziale Systeme, 3. Jg., Heft 1, 1997: 15-19.
  • Schmutzer, Manfred E.A., Ingenium und Individuum. Eine sozialwissenschaftliche Theorie von Wissenschaft und Technik. Wien/New York: Springer, 2004. In: Soziologische Revue, 19. Jg., Heft 3, 1996: 344-346.
  • Rothblatt, Sheldon und Wittrock, Björn (Hrsg.), The European and American University since 1800. Historical and Sociological Essays. Cambridge: Cambridge University Press, 1993. In: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 46. Jg., Heft 2, 1994: 351-353.
  • Johnson, Branden B. und Covello, Vincent T. (Hrsg.), The Social and Cultural Construction of Risk. Essays on Risk Selection and Risk Perception. Dordrecht et al.: Kluwer, 1987. In: Politische Vierteljahresschrift (PVS), 33. Jg., Heft 4, 1992: 722-723.
  • Die politische Regulierung technisch-ökologischer Risiken. In: Politische Vierteljahresschrift (PVS), 33. Jg., Heft 3, 1992: 479-489. Sammelbesprechung.